Bücherlei Miszellen (66) [<<]
Ein Notizbuch vom Nichtmehrleben

Dienstag, 19. Oktober 2021

[9:00] "Mama, du weißt nicht, was im Internat abgeht. Das ziehst du an einem Joint, bevor du überhaupt weißt, wie Marihuana geschrieben wird." (Soko Köln S15E20)

[7:48] Ich gratuliere dem Literaturblog litteratur.ch zum zehnjährigen Geburtstag. Im angeschlossenen Forum fühle ich mich mit den Schreibenden, die ich seit fast 20 Jahren kenne und schätze, sehr verbunden, allen voran Hauptakteur Paul Hübscher, Schweizer und mittlerweise eigentlich Rentier, der für sein buchkritisches Werk eigentlich einen Sonderpreis verdient hätte. Einer der begnadetsten Leser, den ich je kennen durfte.

[7:18] Nachdem eine Wasserleiche geborgen wurde: "Hat denn das Handy was ergeben?" "Nein, Roswitha (Forensikerin) föhnt noch." (Soko Wismar S16E11)

[7:17] Sammlung von bemerkenswerten, aufregenden oder originellen Wörtern und Wendungen: Gefühlslegastheniker / meteorologische Sofalizenz / Denkicht (aus Denken und Dickicht) / Klingelstress-Alarm-Bude (für ITS) / Multioptionsparalyse / havarierte Beziehungen / nichtdestotrotzig / Pandemie-Formalien / Latte-macchiato-Gesicht / Bückwarenverheißungsstimme / Gegenwartsbewältigung / sozialporöse Situation / Wachstumsschmerz des Herzens / mittelböser Ostwind / lamentabel (auch: lamentable) / Münzfummeloma / Gentrifizierungslorelei / generalentkernte Idee / hefeteigfreundliches Wetter / gepflegt auf dem Sofa zusammensacken / knickrig / Ho-Chi-Minh-Pfad der Erkenntnis / anderswodeutsche Gerichte / Aplomb / Heckmeck.

[6:58] Freier Tag 2/2. Tage ohne Alkohol: 2135 = 305 Wochen.

Montag, 18. Oktober 2021

[15:32] Nach Nachtdienst 3/3 = Freier Tag 1/2. Tage ohne Alkohol: 2134.

Sonntag, 17. Oktober 2021

[18:10] Vor Nachtdienst 3/3. Tage ohne Alkohol: 2133.

Samstag, 16. Oktober 2021

[15:55] Durch die 137 Bundestagstagsmitglieder, die aufgrund der Überhangs- und Ausgleichsmandate zusätzlich im Parlament vertreten sein werden, entstehen Mehrkosten von 400 Millionen Euro- 3 Millionen pro Bundestagsmitglied. Künftig würde es unter Umständen einfacher sein, die paar Hansel aufzulisten, die NICHT im Parlament sitzen.

[14:28] Vor Nachtdienst 2/3. Tage ohne Alkohol: 2132 = 70 Monate.

Freitag, 15. Oktober 2021

[23:59] Linkdumps im Leipziger Bücherlei: {A} Foto/Bilderalbum // {B} Mein Sosein // - {C} Kuriosa & Alltag // - {D} LeipzigPeople // - {E} Allgemeine Cartoons // - {E1} Pflege/Medizin-Cartoons // - {E2} Bibliomane Cartoons // - {F} "Auf die Ohren": [4] / [3] / [2] / [1] // - {G} Aus den Mediatheken! // - {H} Audio-Sammelsurium: [22] / [21] / [20] / [19] / [18] / [17] / [16] / [15] / [14] / [13] / [12] / [11] // - {I} Gedichte // - {J} Threads/Themen.

[11:55] "Wo die Liebe hinfällt, geschehen seltsame Dinge, wo sie endet, erst recht." (Tatort E624: Feuerkämpfer)

[9:34] Vor Nachtdienst 1/3. Tage ohne Alkohol: 2131.

Donnerstag, 14. Oktober 2021

[15:06] Weniger als 1 von 5 Mordfällen wird von Fremden begangen. Ich wüßte nicht, warum dieser Fall diese Quote widerlegen sollte." (Professor T. UK S01E05)

[5:45] Freier Tag 3/3. Tage ohne Alkohol: 2130.

Mittwoch, 13. Oktober 2021

[22:00] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: Was ist gut an: Drogen? / Was ist gut an: Sterben? // [Auf die Ohren]: Don McLean: American Pie // [Home-Office]: Tief einatmen / [Mona Lisa]: Schwester Mona Lisa / [Der Schrei]: Beaker / [Wahl] / [Alexa].

[8:33] Freier Tag 2/3. Tage ohne Alkohol: 2129.

Dienstag, 12. Oktober 2021

[20:05] Tagesausbeute an Periodika: [Bibliomane Cartoons]: I will die for // Allgemeine Cartoons // [MeinSosein]: Ring tragen.

[20:00] Retweet: "Ich begrüsse euch zum ersten Selbsthilfetreffen der anonymen Heuchler." - "Toll gemacht!" - "Sensationell!" - "Du bist der Beste!" - "Wir freuen uns."

[19:55] Retweet: "Alexa, dreh die Heizung hoch!" "Tut mir leid, da muß ich erst Greta fragen."

[18:37] Ich höre auf damit, Cartoons einzeln zu verlinken und verweise bei Neuzugängen jeweils lediglich auf den dafür gedachten Twitteraccount. Möge sich jeder bei Interesse dort durchscrollen. Thematisch interessante Bilder und Cartoons werde ich weiterhin sammeln und einzeln benennen, so die Cartoons aus Pflege + Medizin, die bibliomanen Cartoons sowie die Threads/Themen.

[7:58] Retweet: "Was hindert dich, auf Arbeit du selbst zu sein?" "Das Strafgesetzbuch."

[7:12] Retweet: Jedes zehnte Kind wurde in einem Ikeabett gezeugt und bei jedem achten fehlt eine Schraube.

[7:11] Retweet: Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, daß er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet.

[7:10] Retweet: Es könnte manchmal so einfach sein. Aber eben nicht mit mir.

[7:07] Freier Tag 1/3. Tage ohne Alkohol: 2128 = 304 Wochen.

Montag, 11. Oktober 2021

[11:30] Tagesausbeute an Periodika: [Audiosammelsurium]: Die Lehre vom gesunden Gang / Krieg im Namen Gottes? / Esoterik in der Ostschweiz / Clemens J Setz im Gespräch / Alkohol - ein Thema, vier Facetten / Herausforderung Alzheimer - Gutes Leben mit Demenz? / Ein Alkoholiker rennt um sein Leben.

[8:04] Vor Spätdienst 1/1. Tage ohne Alkohol: 2127.

Sonntag, 10. Oktober 2021

[19:01] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: Amy Macdonald - Jazzopen Stuttgart 2021 // [Cartoons]: Blödes Pack / Blume / Vegetarier / Organspender / Exhibitionist / Verkehrsschilder / Hochzeitsgeschenke / Pädagogik / Feedback / Käse / Imaginäre Freunde / Unter der Dusche / Impfangebot / Probleme / Bürokratie / Buchhalterinnen / Yoga für Bayern / Zebras / Hiding from the Wife / Sex, Drogs and ... / Herbst in Deutschland / Notruf / Cafe literario / Trabant / Seniorenkarte / Arschbaum / Gehirn / Nicht kippeln.

[19:00] "Kannst du für dich behalten, daß ich ein Vampir bin?" "Nosferatu!"

[18:33] "Ich bin überzeugt, daß wir drei im Dorf einen wunderbar unheilvollen Ruf genießen." (Agatha Christies Miss Marple S05E01)

[12:45] "Weißt du, was ich am Meer so unheimlich liebe? Daß sich das Meer echt einen absoluten Scheiß um dich schert. Das Meer ist groß, du bist klein. Feierabend." (Bosch S02E09)

[10:55] "Ich habe nie mit einem Mann getan, was ich mit einer Frau auch nicht tun würde." ("Eine Leiche zum Dessert").

[10:44] "Das wird die Köchin sein. Kommen Sie rein!" "Die Ärmste ist taubstumm." "KOMMEN SIE REIN!" ("Eine Leiche zum Dessert").

[10:30] "Noch 28 Minuten bis zum Hauptmord." ("Eine Leiche zum Dessert").

[10:00] Die Krimikomödie "Eine Leiche zum Dessert" (1976) wurde 1977 auch in DDR-Kinos in neu synchronisierter Fassung unter dem Titel "Verzeihung, sind Sie der Mörder?" gezeigt. Diese würde mich interessieren, geht mir die westdeutsche doch ziemlich auf die Ketten, so daß die DDR-Synchronisation den Genuß für mich unter Umständen vervollständigte.

[8:18] "Sie hat immer so nett gelächelt, als hätte sie Angst zu erfrieren, wenn sie niemand mag." (Tatort E621 "Schwarzes Herz")

[7:55] Liste mit ungewöhnlichen Namen, die mir in Filmen, Serien oder TV-Berichten auffielen: Gurli / Irmengard / Marsilius / Hanfried / Urte / Voxi / Annarös / Imelda / Iratxe / Okka / Uffa / Heimo / (Frauke) von der Haar (Was für ein Name!) / Heskel (hebräische Variante) / Benita / Erdmute / von der Aa / Reinherz / Metta / Joshard / Holk (friesische Koseform älterer Namen, die mit "Hold-" oder "Huld-" gebildet wurden = gnädig, dienstbar, treu) / Antraud / Efthymia / Arved von zur Mühlen / Altfrid / Gunhild.

[7:52] Urlaub 9/9. Tage ohne Alkohol: 2126.

Samstag, 9. Oktober 2021

[16:03] Retweet: "Und, stehen Deine Eltern auf exotische Früchte?" "Mama nicht so, aber Papaya."

[15:56] Retweet: Woran ich erkenne, dass ich nicht mehr bei meinen Eltern wohne? Ich wurde im Familienkalender durch die Spalte für die Müllabfuhr ersetzt.

[15:55] "Rufe im Altersheim an und gib da Tripperalarm." (Code Black S03E08)

[9:28] "Geborgenheit im Letzten gibt Gelassenheit im Vorletzten." (Romano Guardini)

[8:05] Urlaub 8/9. Tage ohne Alkohol: 2125.

Freitag, 8. Oktober 2021

[20:44] "Krähen haben, ist Ihnen das schon einmal aufgefallen, einen besonders schönen Abflughupf. Sie hüpfen in die Luft und lasse sich dann dermaßen butterweich in die ausgebreiteten Flügel fallen – es muss wunderschön sein, so etwas zu können. Unser erdgebundenes Losgehen ist dagegen gar nichts, eine unvergnügliche Bewegung ohne jede Eleganz. Man muss auch erkennen, wo man nicht mithalten kann." (Maximillian Buddenbohm)

[19:09] Tagesausbeute an Periodika: [Kuriosa & Alltag]: Brief der ZJ // [MeinSosein]: Lebenslauf // [Aus den Mediatheken!]: Inas Nacht mit Adele Neuhauser und Sarah Kuttner / Der Mann, der nach der Oma kam (DDR, 1971) / Ökozid (Fernsehfilm).

[18:57] Zu geil! Jetzt schreiben einem die Zeugen Jehovas schon Briefe. Im Briefkasten heute dieser Brief, dessen Portoangabe mir Rätsel aufgibt. Was heißt "# PORTO VMXHMEAN"? Als Absender eine Hamburger Adresse. Drinnen ein Maschine geschrieber freundlicher Brief der ZJ, verbunden mit dem Vorschlag, an einem kostenlosen interaktiven Bibelkurs teilzunehmen. Ich nehme ja noch nicht einmal an meinem eigenen Leben teil, dann gewíß an keinem Online-Kurs.

[12:32] Retweet: Je mehr Bier ich trinke, desto heller wird mein Urin. Verstehe einer die Natur...

[12:30] "Nichts ändert sich, wenn es nicht sein muß." Hat Corona gezeigt. Impliziert aber: "Nichts bleibt so, wenn es nicht sein muß." Viele hehre Wünsche aus der Coronazeit erweisen sich als Illusion.

[9:30] Haushaltshilfe: "Wenn Sie die Pistole aus dem Gürtel nehmen, drückt die Hose nicht mehr so." Borowski: "Sie gehen aber ran!" (Tatort E1173 "Borowski und der gute Mensch")

[8:59] Retweet: Ich persönlich finde Mücken ja schlimmer als Elefanten.

[8:58] Retweet: Beinahe wäre ich ein ganz entspannter Typ geworden. Andere Eltern, anderer Planet, anderes Universum. Es hätte klappen können.

[8:55] Retweet: In den letzten Tagen hatten der Fernseher und der Staubsauger Firmware-Updates und jetzt guckt der Fön auch schon so erwartungsvoll.

[8:44] "Haben Sie Haustiere?" "Nein. Nur ganz, ganz kleine. Im Bad." "Silberfische?" "Ja, für goldene hat das Geld nicht gereicht." (Tatort E1173 - "Borowski und der gute Mensch")

[7:22] Urlaub 7/9. Tage ohne Alkohol: 2124.

Donnerstag, 7. Oktober 2021

[8:20] Urlaub 6/9. Tage ohne Alkohol: 2123.

Mittwoch, 6. Oktober 2021

[18:49] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: "Die fabelhafte Welt der Amelie" // [Kuriosa & Alltag]: Team-Abschlußfeier.

[10:03] Urlaub 5/9. Tage ohne Alkohol: 2122.

Dienstag, 5. Oktober 2021

[15:53] "Gott hat ja - und völlig zu Recht - ein sehr ramponiertes Image." (Benjamin von Stuckrad-Barre)

[13:50] Tagesausbeute an Periodika: [MeinSosein]: Sich ändern / Am Ende // [Cartoons]: Hund oder Mann / Herbst / Widerspruch / Lost-Love / Menetekel / Stoßlüften / Kurz eingenickt / Wie QR-Codes gemacht werden / Alle bekloppt / Nicht anfassen! / Alzheimer / Neuester Trend? / Die Komplimente / Wie war dein Tag? / Das Schiff / Einzeltäter / Handyhund / Mach mich nackig! / Holzmangel / Familienleitung.

[13:04] Retweet: Ich will ja nicht nuttig klingen, aber ihr dürft mich alle benutzen - Gruß, eure Grammatik.

[13:03] Retweet: Finde erstaunlich wie so viele Leute für Star Wars oder Star Trek schwärmen können und gleichzeitig dafür sorgen, dass die einzige realistische Zukunftsaussicht Mad Max ist.

[13:02] Retweet: Im Wechselbad der Gefühle habe ich mein Seepferdchen in Gold gemacht.

[13:01] Visionen: Ein klimaneutrales Deutschland im Jahr 2045. [via Horst Schulte]

[11:39] Retweet: Ich bin in der Blüte meines Verfalls.

[11:38] Retweet: Meine Laune ist so schlecht, die bekommt bald eine eigene Sendung auf RTL 2.

[11:37] Retweet: Ich will ja keine Panik verbreiten. Aber kann es sein, dass das Thema Winterschlaf bei vollem Lohnausgleich in den Koalitionsverhandlungen gerade untergeht?

[11:36] Retweet: Chapeau an den Barbesitzer an der Nordsee der seinen Cocktail nicht "Sex on the beach" nennt, sondern "Geschlechtsverkehr am Wattenmeer".

[11:35] Retweet: Wenn man sein Arbeitspaßwort noch weiß, war der Urlaub zu kurz.

[11:34] "Schwach ist die Liebe, die sich noch in Worten ausdrücken läßt." (Dante)

[11:33] Retweet: "Alexa, bin ich hübsch?" - "Ich habe 6 Chirurgen in deiner Nähe gefunden."

[11:32] Retweet: Gemeinsam lachen ist Sex in angezogen.

[11:31] Retweet: Neue Beschreibung bei Tinder: 'Falls du nicht so aussiehst wie auf deinen Fotos, zahlst du die Getränke, bis du so aussiehst.'

[11:22] Urlaub 4/9. Tage ohne Alkohol: 2121 = 303 Wochen.

Montag, 4. Oktober 2021

[20:30] Tagesausbeute an Periodika: [Cartoons]: You are here / Herpes / Die Scheu verloren / Verwechslungsjahre / Absurde Idee / Positiv denken / Lale.

[20:26] Was man alles so schaffen kann, wenn What's App & Co mal für einige Stunden ausfallen. Sieh an, ich habe eine Boombox und sehr viel Musik.

[18:57] Retweet: Ich lebe seit 4 Wochen in Bayern und habe ohne einen einzigen Feiertag durchgearbeitet. So habe ich mir das nicht vorgestellt.

[18:56] Retweet: Der Mann an der Kasse vor mir hat 7 Tüten Reibekäse und eine Flasche Desinfektionsmittel gekauft. Egal was er geplant hat, ich will mitmachen.

[18:55] Retweet: Jeder Deutsche erhält einer Studie zufolge im Schnitt fast 50 Pakete pro Jahr. 45 davon sind für den Nachbarn.

[18:48] Retweet: Seit ich mit einer Englischlehrerin zusammen bin, singe ich nicht mehr zum Radio mit, sondern summe nur noch.

[9:21] Retweet: Ich bin der einzige, der regelmäßig versucht, meine Paßwörter zu knacken.

[9:20] Retweet: Ich verspreche nichts. Und das halte ich auch.

[8:57] Retweet: Klar halten Energydrinks geil wach, aber habt ihr es mal mit Zukunftsangst versucht?

[8:56] Retweet: Ist es unhöflich, jemandem während des Gespräches eine Schlaftablette in den Mund zu werfen?

[8:55] Urlaub 3/9. Tage ohne Alkohol: 2120.

Sonntag, 3. Oktober 2021

[20:15] Tagesausbeute an Periodika: [Cartoons]: Sound of Silence / Toilettenstuhl / Selbsterfüllende Prophezeiung / Puzzle / Menschenrechte / Dämmerung / Anatomiekonfekt.

[18:05] Retweet: Entschuldigung, ist der Platz am längeren Hebel noch frei?

[18:04] Retweet: "Auf einen Skala von 0 bis 10, wie wuschig sind Sie?" "Darf ich die 6 und die 9 nochmal sehen?"

[18:03] Retweet: "Eine Fee fragte mich, ob ich nen riesigen Penis oder ein tolles Gedächtnis haben möchte" "Was hast Du gewählt?" "Das weiß ich nicht mehr"

[18:02] Retweet: Der Tod ist möglich. Helfen kann es auch. Beipackzettel kurzgefasst.

[11:11] Retweet: Wie viele Horkruxe von Friedrich Merz sind noch übrig?

[11:00] Im Literaturschockforum kommentiert. - Vorrednerin: "Buchverfilmungen gibt und gab es schon immer, aber in der Masse, wie es heutige Streamingdienste anbieten? Für mich hat das immer etwas von 'Verheizen' der Medien. Überproduktion und Überflussgesellschaft." - Ich: "So gerne ich Serien gucke, so klar sehe auch ich diesen Trend. Und wie Stoffe in die Breite gezogen werden. Die Ästhetik von 'The Handmaide's Tale' gleichzeitig bewundert und konstatiert, wie breit und ausgewalzt der Erzählfluß geworden ist, damit man die nächste Staffel und noch eine dranhängen und verkaufen kann. Ein wenig fehlt mir die Spritzigkeit und das Komprimierte, das cineastisch stets in 90 Minuten Film gepaßt hat. Das Zähe fällt mir derzeit bei der Stephen-King-Miniserie 'Liseys Story' auf."

[10:49] Retweet: Ich kann Augenbrauen hochziehen in zwölf Sprachen.

[10:48] Seit zwei Stunden whatsappe ich mit (ehemaligen) ArbeitskollegInnen. Anlaß ist der Geburtstag eines Kollegen & Freundes, der uns plötzlich abhanden kam und von dem ich erst seit kurzem sporadisch Lebenszeichen über Dritte erhalte, was mich seitdem bewegt und schmerzt, weil ich diesen Bruch als Verlust empfinde. So wühle ich mich durch mein Bilderarchiv, schicke Fotos und rede mit einigen Ex-KollegInnen über früher und heute, was wir erlebten und war wir jetzt, getrennt voneinander, auszuhalten haben. Zugleich schön und nostalgisch-schmerzlich.

[8:50] Mir passiert es im Gegensatz zu früher selten, daß ich mitten in einem Traum aufwache und also noch weiß, was mir träumte. Heute wurde ich aus einem Gespräch mit meiner neuen Stationsschwester gerissen. Wir saßen beieinander und redeten über Pflegeplanung. Aktuell erfolgt die Dokumentation anhand so genannter PPR-Bögen, auf denen wir Pflegemaßnahmen mittels Unterschrift abzeichnen. Meine Chefin nun brachte den Vorschlag, wir könnten zusätzlich wieder eine ausformulierte Pflegeplanung praktizieren, wie sie früher üblich war und wie sie Zeitressourcen nur so auffraß und uns ein Stein vom Herzen fiel, als dieser Unsinn abgeschafft wurde. Ein Meister der Traumdeutung muß ich nicht sein, um nicht auch so zu sehen, was mir diese Episode zeigt. Seit 4 Wochen auf der neuen Station, hadere ich mit Dingen, die ich nicht oder anders machen würde bzw. mit Dingen, die ich gerne täte oder etablieren würde, welche aber auf Widerstände stießen oder gestoßen sind. Die Sache mit der Pflegeplanung spiegelt diesen Konflikt wider. Längst Abgelegtes und Obsoletes soll als Optimierung verkauft werden.

[8:42] Eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben sei die, ob man sich mit Dingen beschäftigen wolle, die man ändern oder beeinflussen, oder mit solchen, mit denen man das nicht könne.

[8:41] Urlaub 2/9. Tage ohne Alkohol: 2119.

Samstag, 2. Oktober 2021

[11:11] Urlaub 1/9. Tage ohne Alkohol: 2118.

Freitag, 1. Oktober 2021

[11:47] Retweet: Neues Sportprogramm: Bauch, Weine, Po.

[11:46] Retweet: Faulheit ist eine der 7 Todsünden, die es dir ermöglicht, die 6 anderen nicht zu begehen.

[11:30] Tagesausbeute an Periodika: [Audiosammelsurium]: Die Diagnose / Die evangelische Pfarrfrau // [Kuriosa & Alltag]: Flexülenpflaster.

[10:06] Retweet: Meine Eltern sind heute seit 45 Jahren glücklich verheiratet. Ich koche für sie, weil ich weiß, dass sie schon Schlimmeres überstanden haben.

[9:52] Retweet: In der augenärztlichen Notaufnahme zu meinem Mann: "Was hamsn?" Er: "Klarspüler in die Augen bekommen." Sie: "Warum nehmsen keine Tabs?"

[9:50] Retweet: Spotify premium sollte von der Krankenkasse übernommen werden.

[9:48] Retweet: Mein Schutzengel ist wegen Burnout nur noch am Heulen.

[9:45] Retweet: Die Gaspreise steigen so heftig, dass ich diesen Winter wohl mit Stradivaris heizen werde.

[9:44] Retweet: Seit ein paar Tagen fliegt hier regelmäßig ein Flugzeug durch den Himmel, das ein riesiges flatterndes Werbebanner der CDU hinter sich her zieht. Deutlicher kann eine Partei eigentlich nicht klar machen wie sehr ihr das Klima am Allerwertesten vorbei geht, oder?

[9:02] Retweet: Ich brauche keinen Herbst, um eine Depression zu haben.

[8:58] Retweet: Süßigkeiten sind seit zwei Tagen im Keller. Damit K2 und ich weniger Süßes essen und es nicht immer vor der Nase haben. Ich sag mal so: Ich steige jetzt deutlich mehr Treppen.

[8:57] Retweet: Ein Herbst und eine Seele.

[8:56] Retweet: Am besten am Sport gefällt mir die Stelle, an der ich leider keinen Parkplatz finde und weiter zur Pommesbude fahren muss.

[8:55] Retweet: Die vier Jahreszeiten sind Spargel, Salat, Kürbis und Kartoffel.

[8:50] Vor Spätdienst 1/1. Tage ohne Alkohol: 2117.

Donnerstag, 30. September 2021

[19:55] "Ich bin schizophren, die Königsklasse der Gestörten." (Blutige Anfänger S01E09)

[18:25] "Haben Sie die Windpocken gehabt?" "Bereits zwei Mal." "Eine gründliche Person." (Der kleine Mönch S01E05)

[13:34] Der Trend geht zu immer niedrigeren Beträgen auf dem Girokonto, für die man Strafzinsen zu zahlen hat. Einige Banken erheben jetzt bereits ab 5.000.- EUR Bankguthaben das so genannte Verwahrentgelt. Bei meiner Bank (Sparda Berlin) sind es NOCH 25.000.- EUR. Ich war gewzungen, entgegen meiner Absicht doch wieder ein Fondsdepot, welches ich 2019 nach 19 Jahren geschlossen hatte, zu eröffnen, um der Bank auf ihre gierigen Griffel zu hauen; denn bereits im ersten Halbjahr hatte ich über 500.- EUR Strafzinsen zu löhnen. Und Alternativen fielen mir nicht ein. Einen Tresor in der Wohnung müßte man mindest einmauern lassen, zu einem Bankschließfach hatte ich mich nicht durchringen können.

[12:07] Tagesausbeute an Periodika: [Auf die Ohren]: Bots: Was wollen wir trinken (Original / 2016er Version).

[11:04] "Erinnerst du dich an den Namen dieses fabelhaften Dudelsackspielers?" "Wieso?" "Darcy will Dudelsackmusik zur Hochzeit." "Nein, aber ich könnte eine Ente erwürgen für die halbe Gage." (iZombie S05E11)

[11:00] "Er war es nicht. Klassischer Weichei-Ehemann. Bestimmt hat er eine Wandtellersammlung." (iZombie S05E11)

[6:00] Das Human Library Project ist eine Initiative, um Vorurteile und Stigmatisierungen abzubauen. Menschen stellen sich zur Verfügung, die sich befragen lassen, Menschen mit bestimmten Schicksalen, Merkmalen und Besonderheiten, die zum 'offenen Buch' werden. Ein brillante Idee mit inzwischen weltweiter Verbreitung, nicht um Toleranz zu fördern, sondern Akzeptanz. Das erste Mal wurde die 'Menschliche Bibliothek' im Jahr 2000 auf dem Roskilde-Festival organisiert.

[5:06] Freier Tag 4/4. Tage ohne Alkohol: 2116.

Mittwoch, 29. September 2021

[18:46] Tagesausbeute an Periodika: [Kuriosa & Alltag]: Einkauf bei dramatischer Optik // [Cartoons]: We are family / Laschets souveräne Auftritte / Nach langer Sondierungszeit.

[18:37] "Die Menschen vergessen ihre Empörung, sobald die nächste Gräueltat für die nächste Empörung sorgt." (Law and Order S01E17)

[17:13] Heute Quartalstermin beim Hausarzt. Ich reiche diverse Befunde von Fachärzten nach, wir überprüfen die Medikamentenliste, wobei sich schon wieder eine kleine Inkongruenz eingeschlichen hat. Bei Valsartan nehme ich abends 160 statt 80 mg, wie es in meiner Patientenakte steht. Außerdem berichte ich von meinem Termin bei der Neurologin/Psychiaterin. Diese hatte auf meine Frage, ob ich denn nicht doch ein Antidepressivum einnehmen sollte, verschnupft reagiert, weil ich vor 10 Jahren ein anderes Mittel ausgeschlagen hatte. So im Sinne von 'Kann ich mir sparen, Sie nehmen's sowieso nicht.' Meine Hausärztin: "Sie sind aber auch nicht unbedingt ein einfacher Patient." Hmpf. Während mein NBZ (Nüchternblutzucker) heute früh grottig war (9,5), bleibt der HBA1C mit 7,0 im Rahmen und ist gar besser als im letzten Quartal, obzwar ich, wie ich der Ärztin beichtete, dem Nah+Fernziel Diät in diesem Jahr durch die äußeren Umstände (Arbeitsplatzunsicherheiten und dann -wechsel) willentlich nicht gewachsen war.

[16:56] "Sei freundlich Mike und brich dem Kleinen nicht seine Schußhand." (Law and Order S01E17)

[15:09] "Wichtige Nachrichten lassen sich im Schneckentempo verbreiten, Gerüchte dagegen mit Lichtgeschwindigkeit." (Nurses S01E08)

[15:00] "Psychopathen haben selten irgendwelche Infektionskrankheiten." (Nurses S01E08)

[14:00] Freier Tag 3/4. Tage ohne Alkohol: 2115.

Dienstag, 28. September 2021

[22:02] "Wahltag ist Zahltag. Und die Deutschen wechselten nur Kleingeld." (Der Schizophrenist)

[21:56] Das "Dickicht des Narzisstischen (...), das wie eine dicke Nebelbank über allen Beziehungs-Versuchen liegt." (Der Schizophrenist)

[17:02] "Dein Kontingent an bezahlten Krankheitstagen ist erschöpft." Würde mich interessieren, wieviel Tage man in den USA krank machen darf und wie es dann weiter geht, ob es so etwas wie Krankengeld gibt. Die hier kürzlich erwähnte Arbeitsdirektorin in Chicago Med sieht in dem Ansinnen einer ihrer Schwestern, einer Patientin eine Niere zu spenden, einen ethischen Konflikt und droht mit Konsequenzen. Ich begreife nicht, worin er bestehen soll.

[16:10] "Sie sind der Coroner, nicht Päpstin." "Stand der Job auch zur Verfügung?" (Coroner S01E06)

[15:55] Ich erwärme mich für die Idee des BGE (Bedingungsloses Grundeinkommen) und nehme an der morgigen Verlosung für MeinGrundeinkommen teil, bei der 25 Grundeinkommen vergeben werden. Wer diesem Link folgt, nimmt, wenn ich gewönne, an der Verlosung teil und kann ebenfalls die Hoffnung hegen, ein Jahr lang 1000.- Euro Grundeinkommen und so vielleicht den Freiraum zu erhalten, über sein Leben und seine Ziele neu nachzudenken.

[8:54] Tagesausbeute an Periodika: [Kuriosa & Alltag]: Praktisch denken // [Schach]: Katzenschach / Oben + unten // [Edvard Munch - Der Schrei]: Merkel-Edition // [Aus den Mediatheken!]: Sound of Germany - 1: Wut + 2: Sehnsucht + 3: Spaß / Im Staub der Sterne (DDR-SF-Film).

[7:20] In der dreiteiligen Doku-Serie "Sound of Germany" reist Olli Schulz durch Deutschland und erkundet die gesellschaftliche Gemengelage: Wut + Sehnsucht + Spaß.

[6:34] Freier Tag 2/4. Tage ohne Alkohol: 2114 = 302 Wochen.

Montag, 27. September 2021

[21:45] Eben zum ersten Mal die Ausdrücke "auf den Affen kommen", "einen Affen schieben" und "auf dem Affen sein" gehört, womit ein abrupter Drogenentzug = Cold Turkey gemeint sei.

[21:10] Heute Nachmittag Polizeiaction vorm Haus. Ein Mann wird von diversen Polizisten verfolgt, eingekreist und zu Boden gebracht. Er schrie immer wieder 'Polizeigewalt', 'Ich habe nichts gemacht' und 'Ich habe keine Kinder in meiner Wohnung'. Er wurde dann in einen Krankenwagen verbracht. Der Abend hat's in sich. Denn ein anderer Polizeieinsatzwagen erleuchtete die Straßen sowie - ein bißchen später - noch ein Sanka, was mit der nachmittäglichen Aktion nichts zu tun hatte.

[19:47] Retweet: Was macht der Wachmann in der Nudelfabrik? Er pasta auf.

[19:40] Tagesausbeute an Periodika: [Cartoons]: Tinyhouse / Win-Win / Seniorentinder / Kunst / Rechnung ohne Wirt / Natur, passend / Radarfalle / Open / Erkältungsviren privat / Fenster / Waschen & Schneiden / Herzensguter Mensch // [Kuriosa & Alltag]: Polizeiaction 27.9.2021.

[18:16] "Das FBI hat einen starken Hang zu Einbahnstraßen." (Bosch S02E02)

[18:06] Retweet: Am Anfang dachte ich, die Pandemie würde irgendwann enden wie eine Fußball-WM: Glorreicher Sieg, Konfettiregen, Freude. Stattdessen endet sie wie eine Studentenparty: Es hat viel zu lang gedauert, manche liegen rum, niemand weiß, ob's eigentlich vorbei ist, alle haben Kopfweh.

[17:55] Retweet: Seid ihr auch so gespannt darauf, welche geilen Krankheiten im Permafrostboden auf uns warten?

[13:55] "Ich mag am US-Gesundheitssystem nicht, dass man für alles einen Spezialisten gleich hinzuzieht. Der Arzt nimmt nicht das Blut ab, das macht ein Phlebologe. Er legt keine Zugänge, dafür wird dann ein 'Zugangskrankenpfleger' gerufen. Dann gibt es die Atmungs-, die Physio-, die Sprach- und die Ergotherapeuten in jedem Krankenhaus, dazu gesellen sich verschiedene Krankenschwesterhierarchien und Pflegeassistenzen - gerade in kritischen Situationen verliere ich manchmal den Überblick angesichts von zehn bis 15 anwesenden Personen im Patientenzimmer." (Dr. Peter J. Niemann)

[13:49] Retweet: "Ich muss jetzt erstmal versuchen diese ganzen schlimmen Bilder aus meinem Kopf zu bekommen." "Verkehrsunfall?" "Ne, Wahlabend."

[13:47] Die Tochter fragt ihren Mutter (Oberärztin) medizinisches Wissen ab. "Wieso machst du dir so'nen Streß? Die Prüfung schaffst du doch im Schlaf?" "Weil ich meine Facharztzulassung noch weitere 10 Jahre behalten will." - Moment, ist die Laufzeit der Approbation in den USA denn begrenzt?

[9:57] Freier Tag 1/4. Tage ohne Alkohol: 2113.

Sonntag, 26. September 2021

[9:40] "Der Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur. In der Diktatur machen die Herrschenden, was sie wollen, und das Volk darf nicht demonstrieren. In der Demokratie machen die Herrschenden, was sie wollen, und das Volk darf demonstrieren." (Kunscht, Dezember 2020)

[7:42] Vor Spätdienst 3/3. Tage ohne Alkohol: 2112.

Samstag, 25. September 2021

[11:49] Tagesausbeute an Periodika: [Audiosammelsurium]: Multiresistente Keime in der Landwirtschaft / Demokratiefeindlicher Osten? / Requiem-Manifesto der ausgestorbenen Arten / Gesundheitssystem unter Corona-Druck / Narzissmus / Apologetische Centrale / Telegram: Darknet für die Hosentasche / Deutschland und die Inflation / Punks seit über vierzig Jahren / DDR-Opposition: Die Berliner Umweltbibliothek / Infodemie / Malaria, AIDS und Tuberkulose in Covid-Zeiten / Die Kassette zwischen Nostalgie und Renaissance / Über Buchpodcasts / Wissenschaftsfreiheit - Eingeengte Denkräume?.

[8:30] Vor Spätdienst 2/3. Tage ohne Alkohol: 2111.

Freitag, 24. September 2021

[7:40] Vor Spätdienst 1/3. Tage ohne Alkohol: 2110.

Donnerstag, 23. September 2021

[18:28] Sammlung von Wörtern, die ich vorher noch nie hörte: pränumerando / Perseveration / instantan / promulgieren / Bombay-Blutgruppe / einen Pik auf jd. haben / rezyklieren / Karpatenschreck / "Mein lieber Kokoschinski" / Amefi (alles mit einem für immer).

[17:59] Vorhin AFD-Stand bei Aldi. AFD-Mann guckt einladend in meine Richtung. - Ich: "Falls Ihnen Ihre Work-Life-Balance wichtig sein sollte, QUATSCHEN SIE MICH NICHT AN!"

[17:56] Eine bestimmte Mozart-Sonate und nur diese und kein anderes klassisches Stück oder Lieblingslieder des Betreffenden sollen bei Epilepsie helfen.

[16:52] "... dann gehen du und ich umgehend ins nächste Reisebüro und fragen nach dem besten Weg nach Canossa." (Glee S02E14)

[16:11] "Lassen Sie sich präventiv in die Reha einweisen, da Sie ein zukünftiger Alkoholiker sind." (Glee S02E14)

[15:25] Ich gucke viele Krankenhausserien: deutsche, dänische, norwegische und freilich auch amerikanische. Dort (aufgeschnappt in Chicago Med) kann offensichtlich eine, tja, Arbeitsdirektorin? (Leiterin des Patientenmanagments, also eine Art PDL = Pflegedienstleitúng) verfügen, daß ein Arzt eine Psychotherapie machen muß, nachdem er privat traumatische Erlebnisse gehabt hat. Ich verfolge die Bedingungen und Gegebenheiten und bin immer wieder überrascht, wie verschieden doch unsere Gesundheitssysteme sind.

[15:00] Tagesausbeute an Periodika: [MeinSosein]: Mein Körper, der Tempel // [Cartoons]: Trinkgeld / Baum/Pilzkunst / Ich - Du - Wir / Zweifelhaftes Erbe / G nach Hause / Wie alles begann / Keine Ahnung / Angelogen // [Kuriosa & Alltag]: Sanierung gegenüber.

[14:43] Retweet: "Und sie sind?" "Schwer von Begriff." "Wir melden uns!" "Bei wem?"

[14:42] Retweet: Arzt: "Rauchen sie?" Patient: "Nein." Arzt: "Trinken sie?" Patient: "Nein." Arzt: "Grinsen sie nicht so blöd, ich finde schon noch was!"

[14:41] Retweet: "Und sie sind?" "Glücklich!" "HILFE, EIN PERVERSER!"

[14:40] Retweet: "Wie dumm können Menschen eigentlich sein?" "Keine Ahnung, der Wettbewerb läuft noch."

[6:39] Freier Tag 2/2. Tage ohne Alkohol: 2109.

Mittwoch, 22. September 2021

[8:54] "Berlin, die einzige Stadt auf der Welt, wo in alle Richtungen Osten ist." (Linie 1)

[8:08] Freier Tag 1/2. Tage ohne Alkohol: 2108.

Dienstag, 21. September 2021

[9:09] Gehört, daß Leben ja nur entstanden ist, weil im Universum nicht alles so läuft, wie es immer läuft. Wäre alles "perfekt" im Gleichlauf, gäbe es keine Veränderungen und Abweichungen und ergo kein Leben.

[8:33] Vor Spätdienst 1/1 (Dienst 4/4). Tage ohne Alkohol: 2107 = 301 Wochen.

Montag, 20. September 2021

[17:00] Tagesausbeute an Periodika: [Kuriosa & Alltag]: Unterwegs zum Psychotherapeuten / Himmel & Verkehr?.

[16:51] Nach Frühdienst 3/3 (Dienst 3/4). Tage ohne Alkohol: 2106.

Sonntag, 19. September 2021

[16:24] Nach Frühdienst 2/3 (Dienst 2/4). Tage ohne Alkohol: 2105.

Samstag, 18. September 2021

[18:05] Heute kam ein ehemaliger Patient zu uns auf Station, er habe seit 14 Tagen täglich eine Kapsel Dekristol 20.000 IE genommen statt 1 Kapsel alle 14 Tage und ob denn das schlimm sei. Eine Nachbarin von ihm sei Ärztin, die ihm geraten habe, nachzufragen. Ich beruhigte ihn und meine, er sollte nur ein paar Tage nicht in die Sonne gehen, schon sei der Colecalciferolspiegel wieder im Lot. Später hielt der OA der Nephrologie dem Patienten einen Fachvortrag, der auch nichts wesentlich an der Tatsache änderte, daß der Patient sich keine Sorgen zu machen brauche.

[16:11] Nach Frühdienst 1/3 (Dienst 1/4). Tage ohne Alkohol: 2104.

Freitag, 17. September 2021

[13:40] "TikTok ist wie Instagram mit Konzentrationsschwäche." (Kontraste, 16.9.2021)

[13:27] Zuerst zerschießt es mir gestern meinen Twitter-Hauptaccount. Weil der eine veraltete Handynummer enthält, erreicht mich der generierte Wiederherstellungscode auch nicht. Bleibt abzuwarten, ob meine Hilfeanfrage Beachtung finden wird. Aus Versehen habe ich, weil ich per Smartphone auf einen Button "Weiter mit Google" geklickt hatte, einen weiteren Twitter-Account generiert, den ich nun gar nicht noch gebrauchen kann, habe ich doch den für Cartoons und den hornalten, ruhenden des Bücherlei. Dann starte ich heute früh mein E-Mail-Programm (Thunderbird) und finde nichts mehr vor, werde stattdessen aufgefordert, mir ein Konto einzurichten. Das gesamte Archiv im Nirwana. Merkwürdig und im Kontext meines Gesamtunglücks (Arbeitsplatzwechsel, Erschöpfungssyndrom, Depression) demotivierend ins Quadrat.

[6:33] Freier Tag 2/2. Tage ohne Alkohol: 2103.

Donnerstag, 16. September 2021

[21:50] "Ich bin auf der Highschool, das ist wie der Wilde Westen mit Hormonen." (Castle S02E04)

[19:50] Tagesausbeute an Periodika: [Auf die Ohren]: Krokus To The Top.

[16:48] Nach Nachtdienst 3/3 = Freier Tag 1/2. Tage ohne Alkohol: 2102 = 69 Monate.

Mittwoch, 15. September 2021

[18:57] Der tschechische Künstler Patrik Prosko schafft anamorphe Plastiken - Gebilde, die sich erst räumlich erschließen und deren intentierte Abbildung man von einem bestimmten Punkt aus sehen kann.

[12:40] Vor Nachtdienst 3/3. Tage ohne Alkohol: 2101.

Dienstag, 14. September 2021

[14:20] Vor Nachtdienst 2/3. Tage ohne Alkohol: 2100 = 300 Wochen.

Montag, 13. September 2021

[17:20] Tagesausbeute an Periodika: [Audiosammelsurium]: Lange Nacht über Dante und die Göttliche Komödie / 1956 - das Verbot der KPD / Ein Leben mit Absagen / Hörspiel: Madame Bovary 2 / Hörspiel: Madame Bovary 1 / Fluchtversuche aus der DDR / Der Mauerbau im DDR-Rundfunk / Der Bau der Berliner Mauer / Alleinerziehende Väter / Geniale Luftschlösser - nie gebaute Architektur / Zeitgenössische Dichter und die Romantik // [Cartoons]: Angeln / Code 47 / Vorführeffekt / Wahlkampf / Verschleiern / Durch den Wald / Kandidatenschuhe.

[11:34] Retweet: Bevor du etwas Dummes tust, frage dich vorher immer: "Möchte ich das einem Rettungssanitäter erklären müssen?"

[10:32] Retweet: Gemeinsam lachen ist Sex in angezogen.

[10:30] Brockmüller: "Den deutschen Behörden ist ein Erich Hirt nicht bekannt. Also mir kommt das spanisch vor." Stoever: "Mir kommt das vatikanisch vor." (Tatort E444 "Rattenlinie")

[7:00] Vor Nachtdienst 1/3. Tage ohne Alkohol: 2099.

Sonntag, 12. September 2021

[18:06] Freier Tag 7/7. Tage ohne Alkohol: 2098.

Freitag, 10. September 2021

[12:22] Nachher geht es bis Sonntag für zwei-drei Tage nach Tschechien in die Böhmische Schweiz. Mit einigen Kumpels, mit denen ich von 1991 bis 1994 die Krankenpflegeausbildung absolvierte, hält diese Verbindung seit 30 Jahren, in denen wir zahllose Touren im Nachbarland unternahmen. Wandern und der böhmischen Küche und dem Bier huldigen. Gut, Bier fällt bei mir seit 2096 Tagen weg, und Wandern geht wegen meiner beschädigten Wirbelsäule nur bedingt; trotzdem ist das Zusammensein mit den alt werdenden Kerlen immer wieder ein großer Spaß und der Zusammenhalt mir wichtig.

[8:43] Freier Tag 5/7. Tage ohne Alkohol: 2096.

Donnerstag, 9. September 2021

[20:22] Tagesausbeute an Periodika: [Gedichte]: Ferdinand von Saar: Herbst / Rainer Maria Rilke: Herbststimmung // [Kuriosa & Alltag]: Ein Lastenhund.

[20:15] "Ich habe Zehennägel geschnitten. Jetzt ist Platz in meinen Socken." (Mum S02E01)

[17:35] Herbststimmung // Die Luft ist lau, wie in dem Sterbezimmer, / an dessen Türe schon der Tod steht still; / auf nassen Dächern liegt ein blasser Schimmer, / wie der der Kerze, die verlöschen will. // Das Regenwasser röchelt in den Rinnen, / der matte Wind hält Blätterleichenschau; - / und wie ein Schwarm gescheuchter Bekassinen / ziehn bang die kleinen Wolken durch das Grau. // (Rainer Maria Rilke)

[16:55] Herbst // Der du die Wälder färbst, / Sonniger, milder Herbst, / Schöner als Rosenblüh'n / Dünkt mir dein sanftes Glüh'n. // Nimmermehr Sturm und Drang, / Nimmermehr Sehnsuchtsklang; / Leise nur atmest du / Tiefer Erfüllung Ruh'. // Aber vernehmbar auch / Klaget ein scheuer Hauch, / Der durch die Blätter weht: / Dass es zu Ende geht. // (Ferdinand von Saar)

[14:20] Retweet: Jetzt beruhigen wir uns alle mal wieder und denken drüber nach, was jeder einzelne vom Sofa aus leisten kann.

[14:12] Retweet: Wenn ich mal groß bin, erfinde ich Bonbons für Leute mit Imperativschwäche und nenne sie "Nehm2".

[14:11] Retweet: Ich sags jetzt mal so: Eine Vereinte Föderation der Planeten wird’s mit uns als Initiatoren eher nicht geben.

[11:13] Retweet: Norddeutsches Wort für geschwätzig: Zweisilbig.

[11:12] Retweet: Liebe Freunde am Telefon: "Happy Birthday!" / Ich: "Danke, Ihr seid die Ersten!" / F: \o/ / Ich: "Die anderen rufen alle erst morgen an." / F: /o\

[11:11] Retweet: Katholisches 3G: Geimpft, genesen oder gebenedeit.

[11:10] "Wir alle können ein wenig Urwald im Leben gebrauchen." "Jedenfalls solange wir wieder herausfinden." (Agatha Christies Miss Marple S04E04)

[10:29] Retweet: "Gendern macht die deutsche Sprache kaputt!" (Ingo, von Ingo‘s Imbiss)

[10:28] Retweet: Warum heißt es Scheidung und nicht Singleauskopplung?

[10:27] In einer Twitterdiskussion: "Gibt es nennenswertes vermissbares aus der DDR?": "Aus heutiger Sicht hätten ein paar Drehtüren in der Mauer völlig ausgereicht!"

[10:10] "Ketten rasseln nur, wenn man sich bewegt."

[8:15] Freier Tag 4/7. Tage ohne Alkohol: 2095.