Bücherlei Miszellen (72) [<<]
Ein Notizbuch vom Nichtmehrleben

Samstag, 4. Februar 2023

[15:33] Vor Nachtdienst 2/3. Tage ohne Alkohol: 2608.

Freitag, 3. Februar 2023

[23:59] Periodika im Leipziger Bücherlei: {A1} Pixelfed (Collections) / {A2} Flickr / {A3} Foto/Bilderalbum // - {B1} LeipzigPeople / {B2} Daheeme / {B3} Kuriosa+Alltag / {B4} Pflege & Arbeit / {B5} Mein Sosein / {B5.1} [Bilder] / {B5.2} [Videos] / {B6} Selbsterleben // - {C} Allgemeine Cartoons / {C0} [4] / [3] / [2] / [1] / {C1} Pflege/Medizin-Cartoons / {C2} Bibliomane Cartoons // - {D} "Auf die Ohren": [4] / [3] / [2] / [1] // - {E} Aus den Mediatheken! // - {F} Audio-Sammelsurium: [1] // - {G} Gedichte // - {H} Threads/Themen // {I} Vor/Zunamen // {J} Wortperlen // {K} Euromaxx // {L} Noch nie gehört // {M} Filme/Sequenzen.

[16:44] Für Ägyptens Präsident ist es einfach: "Schwätzt nicht so viel Unsinn!"

[16:01] Inzwischen immer öfter quäle ich meine Leser mit einem Fensterblick. Heute mit einem fast schnurgeraden Wolkenscheitel.

[16:00] Tagesausbeute an Periodika: [Daheeme]: Wolkenscheitel // [Audiosammelsurium]: Elvis Presley / Privateigentum / Die Macht des Wortes - Segen, Fluch und Wortmagie / Trost - Kraft in der Krise / Zuversicht / Nostalgie / Eskapismus / Original - Wie wertvoll ist das Unikat? / Sesamstrasse / Müdigkeit/Erschöpfung / Chronomedizin - Therapie im Takt des Körpers / Geschichte der Privatsphäre / Hitler - Die frühen Jahre bis zum Putsch / Entfremdung - Philosophie der Zerrissenheit / Gelassenheit / Alles raus! Wegschmeißen und Aufräumen / Schluss damit! Anleitungen zum Aufhören / Hintergrund - Ausländische Pflegekräfte / Insekten in Lebensmitteln // [Filme/Sequenzen]: Julieta / Bao Ngoc.

[15:22] Es tut mir leid, aber ich bringe nach wie vor Leningrad, Stalingrad, Petrograd, Wolgograd, St. Petersburg und Kaliningrad durcheinander und kriegen die Zuordnungen nur mühsam hin.

[13:55] Retröt: Immer wenn jemand sagt: "Dafür würde ich sterben!", denke ich: "Dann lebe doch am besten dafür."

[13:51] "Bao Ngoc", kostbares Juwel, wurde das Elefantenbaby im Leipziger Zoo getauft. Der Bulle bekam mit Akito einen weit einfacher auszusprechenden Namen.

[12:04] Die Performance "Julieta" (Making of / Trailer) der mexikanischen Künstlerin Gabriele Muñoz im Chamäleon-Theater in Berlin ist eine Hommage an das Älterwerden. Die Clownin erkundet mit einem satirischen Blick die Poesie hinter den Metamorphosen des Alterns. Im Interview spricht sie über das Stück.

[9:38] Vor Nachtdienst 1/3. Tage ohne Alkohol: 2607.

Donnerstag, 2. Februar 2023

[22:00] Tagesausbeute an Periodika: [Cartoons]: Kreuzigung / Sisyphos // [Auf die Ohren]: Leonard Cohen & Julie Felix: Hey That's no way to Say Goodbye // [Mona Lisa]: Mona Insta // [Kuriosa & Alltag]: Lach mal / Verknorzte Bäume // [Filme/Sequenzen]: Abschiedsnahme.

[18:43] Der Angler wird beleidigt: "Du fängst dir doch nicht mal 'n Schnupfen." (Inspector Barnaby S21E04: Leichzeit am See)

[17:34] Das ZDF strahlt nach einem Jahr Pause weitere Folgen der von mir so vergötterten Serie "Inspector Barnaby" aus. Die momentan verfügbaren neuen Folgen: "Die Piraten von Midsomer" (S22E05) / "Mord ist keine Hexerei" (S22E06) / "Weltuntergang für einen Prepper" (S23E01) und "Die Last der Lügen" (S23E02).

[14:30] Da mein Posting der ziemlich respektlosen Szene einer Abschiedsnahme Nachfragen nach sich zog, noch die Links zu den vier Filmen der bisherigen ersten Staffel, die sich noch 1 Jahr lang in der ZDF-Mediathek befinden: S01E01, S01E02, S01E03, S01E04. - Alle weiteren bis dato gesammelten Filmszenen sind hier.

[14:09] "Lach mal, wenn du dich danach fühlst" - Graffito in der Leipziger Rosa-Luxemburg-Straße. Müßte man nicht auch lachen, wenn man sich NICHT so fühlt, quasi als Selbstüberlistung?

[9:04] Frei/Urlaub 18/18. Tage ohne Alkohol: 2606.

Mittwoch, 1. Februar 2023

[20:11] "Was wissen wir über die Tatwaffe?" "Smith & Wesson, Kaliber 40, Liberty." "Liberty? Die spinnen doch, diese Waffenhersteller." (Ein starkes Team E59: Späte Rache)

[20:02] "Wenn ich mir Ihre Augen anschaue, sehe ich einen Hilferuf der Leber." (Ein starkes Team E59: Späte Rache)

[18:24] Der Preis von Butter sinkt, der von Bananen ist gestiegen. Nunmehriger Kilopreis EUR 1,45 statt EUR 1,25 bei den Discountern. Das vertreibt nicht nur bei Zonen-Gabi jedwedes Lächeln.

[15:33] Ist der Geist erst einmal aus der Flasche... OpenAI, Entwickler des zurzeit für Aufregung sorgenden KI-Chatbots ChatGPT, frickelt an einer Erkennungssoftware, die von Menschen verfaßte Texte von von KI verfaßten unterscheiden helfen soll.

[14:33] Schade, ich passe nicht ganz in eine Studie zu Intervallfasten & Diabetes. Erstdiagnose muß nach 2018 (meine: 2013) erfolgt sein. Mist, ich hätte viele tolle Diagnostiken abgreifen können, MRT, Blutwerte usw.

[13:55] Erdrosselt mit einem Infusionsschlauch. Originelle Ideen für den Stationsalltag. "Totenfrau" ist teilweise schon a bissel brutal, oder?

[13:13] Tagesausbeute an Periodika: [Filme/Sequenzen]: Erdrosselt // [Daheeme]: Farbspiele vorm Fenster: Weiß (1.2.23).

[9:13] Frei/Urlaub 17/18. Tage ohne Alkohol: 2605.

Dienstag, 31. Januar 2023

[20:50] Das Doofe ist, wenn man so viele Krimi sieht wie ich, daß man anhand der Besetzung sehr oft schon weiß, wohin der Hase läuft.

[18:42] "Die Stiefel wurden gestohlen. Wenn ich sie nicht zurück bekomme, wird diese Stadt verlassener sein als eine Salatbar in Texas." (Private Eyes S05E06)

[17:44] Tagesausbeute an Periodika: [Daheeme]: Sonnenuntergang (31.1.23) // [Aus den Mediatheken!]: Berlin 1933 – Tagebuch einer Großstadt (2) + Berlin 1933 – Tagebuch einer Großstadt (1).

[15:13] Als Antwort auf ein Posting im LSF: Ich kann hier gut mitfühlen. Mich begleiten solche Tode von Frekannten (mehr als Bekannte, weniger als Freunde) stets länger, als es mir bei anderen der Fall zu sein scheint. Ein Schulkamerad starb vor Jahren an seiner Alkoholsucht mit nur 52. Eine Kollegin damals mit nur 43 Jahren an Lungenkrebs. Eine andere an den Folgen von MS mit 47. Usw. Usf. Es wird nicht abreißen, je älter man wird, im Gegenteil. Im akuten Stadium überkommt mich immer der Wunsch, nein, die Intention, mein Leben besser, intensiver zu nutzen, nicht all die bescheuerten Sachen zu machen, die ich mir in lichten Augenblicken vorwerfe und die ich bereue. Der Mensch, ich, bin so beschissen lernresistent, so ein Routinetier, daß ich diese Weckrufe ruckzuck wieder vergesse und nie die Konsequenzen ziehe, die es erforderte. Traurig immer auch, wie Familien und die Zugehörigen (ein Ausdruck, den ich von einem bekannten Bestatter übernehme, infolge des Verlustes durchgeschüttelt werden, insbesondere die Eltern. An deinem Posting bewegt mich vor allem, daß ich mich sehe, ebenso allein, ebenso vereinsamt, und wie ich einst so in meiner Klause gefunden werde. Es wird Zeit, daß wir in Deutschland einen für/gegen Einsamkeit Zuständigen bekommen wie in Großbritannien. Die Folgen jahrzehntelangen Leidens sind, abgesehen vom traurigen Einzelschicksal, gesundheitlich relevant und in Jahren bezifferbar und in Summe damit gesamtgesellschaftlich.

[8:08] Frei/Urlaub 16/18. Tage ohne Alkohol: 2604 = 372 Wochen.

Montag, 30. Januar 2023

[21:40] "Tu das, was du liebst, dann mußt du nie arbeiten." (Person of Interest S04E16)

[19:27] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: Ladykillers (1955) // [Daheeme]: Einsatzwagen / Farbspiele vorm Fenster (2).

[16:55] Vor meinem straßenseitigen Fenster ändern sich oft die Farben. Nicht nur wetterbedingt (Licht und Schatten (2), Licht und Schatten (1), Gewitterstimmung und Niederschläge) sondern auch durch Mülltonnen, parkende Autos, Lieferwagen. Ich habe die kleine Sammlung (2) neu kompiliert. Ach, und Einsatzwagen gehören freilich auch zur illustren Schar.

[10:11] "Große Gefühle haben kein Verfallsdatum." "Ist das 'ne dänische Weisheit?" "Das gilt auf der ganzen Welt und jederzeit." (Soko Wismar S18E04)

[10:01] "Wie meistens im Leben: eine Mischung aus Glück und Können." (Soko Wismar S18E04)

[9:50] Retweet: "Kennst du den 35. Präsidenten der USA?" - "Ich Kennedy alle."

[9:49] Retweet: "Ist das ein französischer Kuchen?" "In der Tarte."

[9:48] Retweet: Ich beginne jeden Tag mit einem Lächeln. Dann hab ich den Scheiß hinter mir.

[9:47] Retweet: Vielleicht eröffne ich demnächst ein kleines Geschäft für Handlungsbedarf.

[9:46] Retweet: Die Entropie ist auch nicht mehr das, was sie mal war.

[9:45] Retweet: "Flasche Pommes" ist ein Palimdrom.

[9:44] Retweet: Instinktiv... und es ging schief.

[9:43] Retweet: Ich habe den neuen teuren Wollpulli vom Mann gewaschen. Achtsam und vorsichtig bei 60 Grad. - Das Kind findet ihren neuen Pulli sehr schön.

[9:42] Retweet: Die Schriftsetzer schrieen mich an, aber ich habe keine Ahnung, was Serifen.

[9:41] Retweet: Humor ist Frostschutz fürs Herz.

[9:40] Retweet: "Bei uns ist alles hausgemacht." "Was ist eure Spezialität?" "Probleme."

[9:39] Retweet: In der Klinik hat jeder Wasserkocher 'ne Inventarnummer von der Betriebstechnik, aber bei der Bundeswehr muss erst nachgeschaut werden, wie viele Panzer nun da sind und wie es denen geht?

[9:38] "Hatten Sie einen Unfall?" "Zuviel Vertrauen in die Ärzte. Künstliches Knie, Routine-OP. Inzwischen weiß ich, daß Schmerzen zur Routine gehören." (Soko Wismar S18E04)

[8:51] Frei/Urlaub 15/18. Tage ohne Alkohol: 2603.

Sonntag, 29. Januar 2023

[19:10] Tagesausbeute an Periodika: [Filme/Sequenzen]: Die Leiche war ZNBV / Am offenen Grab // [Cartoons]: Rückkehr / Konkurrenz / Reif fürs Festland / Dornröschen (Alternativversion) / Kaffeefilter / Frieden in Europa / Die nächste Krise // [MeinSosein#Bilder]: So alt! / Hypochonder.

[12:39] This made my day: T-Shirt-Aufdruck "It's Weird Being The Same Age As Old People!" - Viel mehr Zeit bleibt mir ja wohl auch nicht.

[12:32] "Heute ist - Welt-Lepra-Tag / - Tag des Puzzle / - Tag des Blindenhundes / - Tag der Freidenker / - Tag des Griesgram" - Einen feiere ich, aber welchen?

[11:33] Die Bier-Operette "Hopfen und Malz" in Annaberg-Buchholz, zu deren Libretto der Schweizer Literat Alain Claude Sulzer beitrug, inzeniert einen Bierkrieg zwischen Meersum & Ölsum.

[11:30] So chaotisch und unstrukturiert, wie ich drauf bin, könnte ich ja nie eine Rolle in der organisierten Kriminalität spielen.

[10:43] Retweet: Eigentlich geht es nur darum, die guten Momente zu genießen und die doofen zu überstehen. Und dazwischen nicht zu verblöden.

[10:00] Frei/Urlaub 14/18. Tage ohne Alkohol: 2602.

Samstag, 28. Januar 2023

[22:22] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: Mr. Holmes (2015) / Seelenfänger: Die Integrierte Gemeinde // [Audiosammelsurium]: Katholische Integrierte Gemeinde // [Euromaxx].

[21:50] Beipackzettel in Deutschland enthalten zirka 2500 Wörter, 125 davon sind Fremdwörter.

[20:01] "Immer wenn du glaubst, daß unsere Familie am Tiefpunkt angekommen ist, graben wir weiter." (Miskina - Die Arme S01E05)

[20:00] "Es soll kein Zwang sein im Glauben. Gewiss, Wahrheit ist nunmehr deutlich unterscheidbar von Irrtum; wer also sich von dem Verführer nicht leiten lässt und an Allah glaubt, der hat sicherlich eine starke Handhabe ergriffen, die kein Brechen kennt; und Allah ist allhörend, allwissend." (Koran, Sure 2:257)

[16:28] "Er ist so hübsch, es ist fast zu hoffen, daß er jung stirbt." (Der denkwürdige Fall des Mr Poe)

[14:35] Nachdem ich mehrere Monate lang unbehelligt gewesen war, erwischte mich heute Morgen eine erneute Herzattacke, vermutlich eine TAA (Tachyarrhythmia absoluta), weil der Puls vorhin immer noch um 130 war. Ich hoffe auf eine spontane Kardioversion, die selbstständige Rückkehr des Herzschlages in den Normalrhythmus (Sinusrhythmus), wie es sich bislang immer ergab. Einfach in die nächste Notfallaufnahme spazieren geht einfach nicht, allenfalls - bei hohem (bzw. bei meinem Geiz HÖCHSTEM) Leidensdruck - mit Taxi. Bliebe, wenn das heute Nacht noch so wäre bzw. sich wiederholte, die 116117. Irgendwann wird es das erste Mal sein, daß ich diese Nummer anrufen muß. Bald werde ich 57 und bin demnach in drei Jahren gewissermaßen Senior (60+).

[8:00] Frei/Urlaub 13/18. Tage ohne Alkohol: 2601.

Freitag, 27. Januar 2023

[17:22] "Die Liebe bleibt das einzige, was die kalte Einsamkeit des Weltalls erträglich macht." (Star Trek: Strange New World S01E07)

[15:33] Retweet: Zu viel Sex kann Gedächtnisverlust verursachen. Das hatte ich mal gelesen in einem medizinischen Journal auf Seite 26 im zweiten Abschnitt direkt unter dem Bild von einer kleinen Entzündung. Es war im Sommer 2013, ein sonniger Nachmittag und es hatte 28 Grad.

[11:32] "Bei meinem Aussehen und deiner Feinseligkeit - unsere Kinder wären sicher sehr erfolgreich." (Father Brown S05E10)

[8:38] Frei/Urlaub 12/18. Tage ohne Alkohol: 2600.

Donnerstag, 26. Januar 2023

[22:55] In der Navy-CIS-Episode von 2008 steht die Weltuntergangsuhr auf 5 Minuten vor 12; kürzlich wurde sie wegen des Ukrainekrieges von 100 auf 90 Sekunden vor 12 vorgestellt.

[21:14] Nach dem Anschauen eines widerlichen Videos: "Zwischen Mutter Theresa und Hitler gibt es wohl alles." (Navy CIS S06E06)

[20:14] Ein Freund von mir startet im April eine "Hit The Road To Asia - Auf zu den alten Karawanenoasen an der Seidenstrasse" benannte Tour. Als Globetrotter besuchten er und seine Partnerin bereits 21 Länder. Diese nun geplante Tour soll mehrere Monate dauern.

[19:25] Tagesausbeute an Periodika: [Kuriosa & Alltag]: Regenschirm-Dekoration // [Threads/Themen]: Fahrräder in Leipzig - Am Allee-Center.

[19:04] Abgesehen von den Spötteleien über die Shaker, bin ich von deren Konsequenz fasziniert, wie mich mithin alle Menschen und Gruppierungen faszinieren, die ein radikales, friedliches, mit Askese verbundes Ideal hegen.

[18:45] Retweet: "Die beste Sekte, von der ich je gehört habe, sind die Shaker. Wichtigster Grundsatz - kein Geschlechtsverkehr. Und jetzt schätzt mal, wie viele Shaker es seit der Gründung der Sekte in den 50ern noch gibt? Einen! Alle andern tot. Kein Nachwuchs. Das ist so herrlich doof." - Kommentar: "Wenn der letzte gestorben ist, bekommen die als erste den Darwin-Award in der Mannschaftswertung."

[18:44] Jeder Mensch habe das Recht auf Entdeckungsautonomie (in den Wissenschaftsmeldungen im DLR gehört). Bei schwerwiegenden Entscheidungen sollte jedem Mensch seine volle Handlungsmöglichkeit erhalten bleiben. Anderen von etwas abzuraten oder zu etwas bewegen zu wollen, sei abzulehnen.

[18:15] Menschen mit einer starken Meinung und hohem Selbstvertrauen überschätzen ihren Wissenstand, sagt eine britische Studie.

[17:57] Retweet: "Zerwürfnis mit dem Pudel wegen seiner Unfolgsamkeit nach Auffindung abstoßender Dinge." (Thomas Mann, 6. 1. 1940)

[8:44] "Wie sehe ich aus?" "Gut." "Noch ein Buchstabe weniger und es ist ein Geräusch." (Caveman)

[8:30] Frei/Urlaub 11/18. Tage ohne Alkohol: 2599.

Mittwoch, 25. Januar 2023

[20:36] "Der Januar ist kurz vor Schluss doch noch eingerastet, was sich in grundlos schlechter Stimmung ausdrückt, die sich, ich habe da Erfahrungswerte, im dümmsten Fall noch bis in den rettenden März ziehen wird. Kalendarisch abrufbare chronische Katastrophenstimmung, abgekürzt einfach KACK." (Maximillian Buddenbohm)

[18:13] Retweet: Heile Welt, aber als Imperativ.

[9:47] Lenas Tante: "Dann sehen sie aber nicht alt genug für eine Hauptkommissarin aus. Rauchen Sie genug, trinken Sie genug?" (Tatort E1223: Lenas Tante)

[9:33] Pflegerin: "Zu viel Kuchen ist nicht gut." Heimbewohner: "Zu wenig Kuchen ist schlecht." (Tatort E1223: Lenas Tante)

[9:28] "Mit'm Gast ist es doch so wie mit Fisch. Ab dem dritten Tag fängt er an zu..." (Tatort E1223: Lenas Tante)

[9:20] "Kranke brennen schlechter als Gesunde, Männer schlechter als Frauen." (Tatort E1223: Lenas Tante) - Stimmt das? Und wenn ja, warum?

[8:38] Frei/Urlaub 10/18. Tage ohne Alkohol: 2598.

Dienstag, 24. Januar 2023

[23:58] Tagesausbeute an Periodika: [Cartoons]: Theodizee / Wahrnehmungs-Bias // [Aus den Mediatheken!]: Atemlos durch jede Schicht - Alltag bei Pflegekräften // [Autobiografisches]: Unterwegs (24.1.23) (2).

[22:55] Aus der ZDF-Reihe "37 Grad" gibt es einen Bericht, meinen Beruf betreffend: Atemlos durch jede Schicht - Alltag bei Pflegekräften. - Nachtrag: Alles gut und schön, aber wieder mal, wie 95% dieser Dokumentationen, auschließlich aus dem intensivmedizinischen Umfeld der Pflege. Das wirkt dramatisch, wenn man all die blinkenden und piependen Geräte zu Gesicht und Gehör bekommt. Nur findet Pflege hauptsächlich auf Normalstationen (periphere Stationen) statt. Dort hinzuschauen wäre ebenso dringend. Und wenn man solche Hochglanzvorzeigepflegekräfte gezeigt bekommt, die sich auf Pflegemessen tummeln, die superduper weitergebildet sind oder gar ein Studium nebenbei absolvieren, scheint mir die Gefahr groß, daß wir Pflegenden, die tagtäglich dürstend die Mühen der Ebene durchwandern, ein bißchen untergehen.

[20:39] Zeitarbeit ist ein recht ehrliches Wort. So ein Arbeitsleben zieht sich.

[20:11] "Kennst das Chinaspiel?" "Wie geht das?" "Wer was findet, was nicht aus China kommt, gewinnt." (Cold Case S05E12)

[20:04] Kürzlich las ich, daß Menschen, die bei Filmen weinen, als emotional stark gelten. Und, zack, erwischt es mich - wie immer bei einer Folge von "This is us". Zugegeben, nicht wirklich; denn seit meiner Pubertät vermochte ich nicht mehr zu weinen; und auch die stationäre Psychotherapie brachte mich nicht dazu, auch wenn rund um mich die Mitpatienten schluchzten und schnieften. Trotzdem befördert mich eine Folge dieser Serie jedesmal an den Rand, weil sie mich mitnimmt.

[15:11] Treff (2) mit ehemaligen Kolleginnen in Leipzig Lindenau in der urigen Kaschemme "Jedermann" mit Ofenheizung und gutbürgerlicher Küche zu moderatesten Preisen. Gegen einen Minztee und ein Bauernfrühstück direkt neben einer Schachecke ist doch nichts einzuwenden, oder? Auf dem Weg fiel mit besonders ein UPS-Lastenfahrrad auf. Dieser bemalte Stein lag auf dem Sims eines Erdgeschoßfensters in einem abgewirtschafteten Haus, um dessen Abriß das Haus wohl höchstselbst schon bettelte.

[9:15] Frei/Urlaub 9/18. Tage ohne Alkohol: 2597 = 371 Wochen.

Montag, 23. Januar 2023

[17:00] Warum heißt eine Knolle Knoblauch nicht ein Fuß Knoblauch; immerhin besteht sie aus mehreren Zehen.

[16:55] "Wie ist er überhaupt so geworden?" "Sie dürfen einmal raten und es reimt sich auf 'reiche Eltern'". (She Hulk S01E08)

[14:44] "Wenn die Zeit gekommen ist, ist sie gekommen." "Sagt der Mann mit dem Herzschrittmacher und dem Hodenimplantat." (Boston Legal S02E15)

[13:00] Retweet: "Schatz, wo ist der Tee?" "Was bist du immer so hilflos? Der Tee ist im Badezimmerschrank, in einem Nutellaglas, wo Salz draufsteht."

[12:56] Retweet: Früh ins Bett gehen ist wie Wiesbaden. Einfach nicht Mainz.

[12:55] Retweet: Ich sollte langsam aufhören, meinem Ex die Schuld an allem zu geben. Es gehören schließlich immer zwei dazu: er und seine Mutter.

[12:54] Tagesausbeute an Periodika: [Bibliomane Cartoons]: Einsame Insel / Ablenkung // [Cartoons]: Angeber / Für kleine Jungs / Gute Nachricht / Fitneßstudio /

[12:12] "Wie wär's, wenn ich mich aufs Schreinern verlege. Dann baue ich uns alle Särge." (Orphan Black S04E08)

[9:24] Frei/Urlaub 8/18. Tage ohne Alkohol: 2596.

Sonntag, 22. Januar 2023

[23:00] Suche Winterkurort für meine Schwiegermutter, mit Lawinengefahr. (Eberhard Cohrs)

[22:57] Retweet: Ein Braunen geht durch die Gesellschaft. Es ist an uns, es zu bunterdrücken.

[22:45] Was mein Bett betrifft, bin ich zwar Quereinsteiger, nach fast 57 Jahren dennoch hochprofessionell.

[21:22] Es ist soweit. Die erste Werkausgabe, von der ich erfahre, die neben Briefen offenbar auch E-Mails integriert hat.

[21:20] Tagesausbeute an Periodika: [Bibliomane Cartoons]: Briefe+Mails // [Wortperlen]: Spazierdrängler (= Hund) // [Cartoons]: Kollateralschaden / Gott-Kartoffel-Teufel // [Euromaxx].

[16:22] Momo soll neu verfilmt werden. Das wird aber auch Zeit!

[16:14] Herr Meier wird ins Krankenhaus eingeliefert. Die Schwester: "Und, sind Sie verheiratet?" Herr Meier: "Ja, aber die Verletzungen stammen vom Unfall."

[12:44] Raoul Schrott erforscht den poetischen Sternenhimmel, indem er im "Sternenhimmel der Menschheit" zusammenträgt, wie 17 Kulturen dieser Welt Sternenbilder interpretiert haben. Ein Mammutprojekt der Visualisierung und Rekonstruktion, aus dem 2024 ein gewaltiger Atlas werden soll. Am chinesischen Sternenhimmel gibt's gar ein Klo mit Donnerbalken, Schutzschirm davor und einzelnen Sternen, die die menschlichen Exkremente darstellen.

[8:19] Frei/Urlaub 7/18. Tage ohne Alkohol: 2595.

Samstag, 21. Januar 2023

[14:23] "Wir befinden uns in der Nachkriegszeit. Wir sind die Veteranen von Covid." (Doc - Es liegt in deinen Händen S2E03)

[7:11] Frei/Urlaub 6/18. Tage ohne Alkohol: 2594.

Freitag, 20. Januar 2023

[23:58] Tagesausbeute an Periodika: Vor/Zunamen: Phylicia / [DDR-Thread]: Puppendoktor / Brötchen / Bierlieferung / Aubi / DDR-Bad / Wandertag / Schlankheitsgetränk / Stromregler / Weihnachtsbäume / Negerküsse / Friseurleistungen // [MeinSosein#Bilder]: =>Thread / Ich & Termine.

[18:24] Verfluchte Scheiße. Mit dem DDR-Thread hatte ich mir seit 2021 so eine Mühe gegeben und nun ist er zerschossen, weswegen ich die einzelnen Tweets doch wieder einzeln aufführen muß, damit die Vollständigkeit gewahrt bleibt. Intention dieser Sammlung ist, sowohl sich als DDR-Sozialisierter erinnern bzw. als Nicht-DDR-Sozialisierter in diverse Bereiche des DDR-Alltags optisch Einblick nehmen zu können.

[8:08] Frei/Urlaub 5/18. Tage ohne Alkohol: 2593.

Donnerstag, 19. Januar 2023

[18:31] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: Die schönste Frau der Welt (mit Gina Lollobrigida) / [MeinSosein#Bilder]: =>Thread / Glücksaussichten / Single-Dasein / [MeinSosein#Videos]: Ausmaß meiner Trotteligkeit / Sarkasmus.

[13:44] In einem Zeitungskommentar gelesen: "die Landschaft mit Windrädern verspargeln".

[7:20] Als alkoholabstinenter Mensch, der den Kumpels wegen regelmäßig mit ins Lokal geht, suche ich auf der Getränkekarte stets nach den alkoholfreien Getränken. Leider lieben meine Leute seit jeher das Johann S. an der Thomaskirche; also zottele ich notgedrungen mit, nur um dann bei einem 0,2 l Wasser für EUR 4.- oder einem Tässchen Schwarztee für EUR 5,20 zu sitzen. Die haben doch einen Vogel!

[7:11] Frei/Urlaub 4/18. Tage ohne Alkohol: 2592.

Mittwoch, 18. Januar 2023

[23:55] Reerdigung nennt sich der Prozeß, in dem ein toter Körper in 40 Tagen zur Erde wird. Im Gegensatz zur Beerdigung übernehmen Mikroorganismen im Turbomodus diesen Job, wobei Temperaturen bis zu 70°C anfallen. Der Verstorbene wird in einem Kokon gebettet. Am Ende bleibt fruchtbare Erde, der Kreislauf hat sich geschlossen.

[12:06] Tagesausbeute an Periodika: "Noch nie gehört" // [Kuriosa & Alltag]: Stadtwurst? // [Daheeme]: Winter in L.E. (18.1.23).

[14:05] Anokratie: "Die Gefahr eines Bürgerkrieges ist dann am größten, wenn ein Land sich zur Demokratie hin- oder von ihr wegbewegt."

[12:55] Da stand ich wieder ratlos in meinem Supersonderladen. Was zur Hölle ist Stadtwurst?. Die rund 1 kg, wie Bratwurst aussehenden Ringe kosteten nur EUR 1.- Mangels mobilem Netz konnte ich nicht googlen und ließ das Schnäppchen liegen. Brät man Stadtwurst oder erhitzt sie wie Bockwurst? - Nachtrag: Am geeignetsten erschiene mir - hätte ich sie gekauft -, "Stadtwurst mit Musik" für eine Brotzeit zu fertigen.

[8:00] Frei/Urlaub 3/18. Tage ohne Alkohol: 2591.

Dienstag, 17. Januar 2023

[22:32] Die dänische Serie "The New Nurses - Die Schwesternschule" (Intro) thematisiert die Integration von Männern in die Pflege im Dänemark der 50er Jahre. Für mich als Pfleger unbedingt reizvoll und informativ, erfährt man doch, wie und womit man damals arbeiten mußte. Und daß Rauchen etwas mit erektiler Dysfunktion zu tun haben könnte, war noch nicht so geläufig.

[22:00] Eine Szene aus der amerikanischen Krankenhausserie "Atlanta Medical", in der eine der Schwestern wegen Covid 19 beatmtet werden soll und dabei noch, in höchster respiratorischer Not, den unbedarften Ärzten unter die Arme greifen muß.

[21:22] Bin immer noch bei der Miniserie "Die grünen Handschuhe" und habe eine Szene von Anfang in die Cloud gestellt. Eine polnische, schwarzhumorige Serie um eine Diebesbande aus drei älteren Frauen, die in einem Altersheim untertauchen, um nicht erwischt zu werden. Alter, Krankheit und Tod gehören sowohl zu meinem Beruf als auch zum Themenkreis, der mich ein Leben lang schon beschäftigt. Und in dieser kleinen Serie wird sehr amüsant damit umgegangen.

[18:41] Das ZDF strahlt nach einem Jahr Pause weitere Folgen der von mir so vergötterten Serie "Inspector Barnaby" aus. Auf "Die Piraten von Midsomer" (S22E05) folgte "Mord ist keine Hexerei" (S22E06). In der nächsten Woche startet die 23. Staffel mit "Weltuntergang für einen Prepper". - Meine Übersicht über die so lang laufende Erfolgsserie ist durch einen Datencrash vor Jahren leider verschütt gegangen.

[17:22] Peter Bresan hat den sorbischen Döner erfunden, den Serbski Dener. Im Roggen-Sauerteigbrötchen werden Tafelspitz & Meerrettichsoße serviert, dazu Rote Beete, Kraut, Gurken. Mit einem 9-Euro-Ticket hätte ich mich sofort in den Zug gesetzt, um auf dem Bautzener Weihnachtsmarkt einen zu probieren.

[14:55] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: Der Glöckner von Notre Dame / Eberhard Cohrs - Der Kleene mit der großen Gusche // [Daheeme]: Lieferwagen // [Cartoons]: Kernkraftwerke strahlen Sicherheit aus / Bringt eure Toten raus! // Euromaxx.

[16:20] "Ich bin noch nicht tot. Ich würde gerne etwas spazieren gehen" - Legendäre Szene aus dem Monty-Python-Film "Ritter der Kokosnuß". Ich spiele gerade ein wenig mit Google Drive herum, weil ich unfähig bin, ähnliche geschnittene Teile mit der Größe von wenigen Megabytes auf Twitter zu posten.

[15:40] In der gestrigen Kulturzeit-Sendung (ab 30:45 min) ein Bericht über (Brett)Spiele. Gelernt: "Mensch-ärgere-dich-nicht" kommt aus Indien und dem religiösen Hintergrund, "daß das Leben Leid ist, daß man Nackenschläge bekommt, daß man stirbt und wiedergeboren wird". Und nichts mehr ersehnt, als ins Nirwana einzugehen.

[15:20] Nachtrag zu gestern: Der so genannte 'Blue Monday' = 3. Montag im Januar soll der traurigste und deprimierendste Tag des Jahres sein. Der britische Psychologen Cliff Arnall entwickelte 2005 die Blue-Monday-Formel "(1/8W+(D-d))x3/8TQ:MxNA". Variabeln dabei sind: "bereits gebrochene Vorsätze für das Jahr (Q), das aktuelle Wetter (W), vorhandene Schulden (D), das aktuelle Gehalt, die Zeit seit Weihnachten (T); die akute Motivation (M) und das Bedürfnis, etwas gegen die Schwermut im Winter zu unternehmen (NA)".

[14:44] In meinem Kopf formte sich, als ich den neuen Verteidigungsminster benannt gehört habe, Boris Pistolius.

[14:37] Nach 17 arbeitsfreien Tagen (Frei + Krank) hatte ich 3 Nachtdienste, denen nun 18 arbeitsfreie Tage (Frei + Urlaub) folgen. Als arbeitssamer Deutscher gehe ich momentan so gar nicht durch.

[14:10] Fensterblicke & Straßenbeobachtungen. Heute: Lieferwagen. Frühere Aus=Autoblicke waren die "Farbspiele vorm Fenster". Und natürlich viele weitere in der Sammlung "Daheeme".

[13:56] Bei "Jazz mit Rebekka Bakken" wird der Musik- UND der Konsonantenliebhaber bedient.

[13:55] Seiner Zeit WEIT voraus sein - seltsame Vokabel. Ein Längenbegriff in einer Zeitangabe... Aber noch viel verstörender kommt mir sei jeher das "t" in Zeitläufte vor.

[12:33] Bei der Kaltmamsell die Mengenangabe "Mehr Salz, als man meint, aber nicht zu viel" gelesen, die mich sehr amüsiert.

[12:27] Ewig gestrige Menschen als "Menschen mit Stagnationshintergrund" bezeichnet gehört.

[12:25] Retröt: Stell mir den ersten Tag als neuer Verteidigungsminister so geil vor, "hier ist die Kaffeemaschine, Klo ist da vorne links, hier ist das Standard-Statement für das nächste Nazi-Netzwerk in der Bundeswehr, im Kühlschrank sind noch zwei Cola, ah und hier sind 100 Milliarden, Ciao!"

[11:30] Frei/Urlaub 2/18. Tage ohne Alkohol: 2590 = 370 Wochen.

Montag, 16. Januar 2023

[16:57] Nach Nachtdienst 3/3 = Frei/Urlaub 1/18. Tage ohne Alkohol: 2589 = 84 Monate.

Sonntag, 15. Januar 2023

[16:20] Havard-Langzeitstudie zum glücklichen Leben: "Wenn Sie eine einzige Entscheidung treffen wollen, um glücklich zu sein, sollten Sie aufrichtige Beziehungen pflegen".

[14:29] Vor Nachtdienst 3/3. Tage ohne Alkohol: 2588.

Samstag, 14. Januar 2023

[16:13] Depressive, alte und schwerkranke Patientin äußert nachdrücklich Lebensüberdruß. Psychiater geht zu ihr und stellt zur Aufmunterung den Fernseher an, wo eine Zoosendung läuft, in der gerade ein Bär von seinem Leiden erlöst wird. Patientin: "Der Bär hat's gut. Mich erlöst keiner."

[14:50] Retweet: "Mir fehlen die Worte." - "Bleib so."

[14:49] Retweet: Hat eigentlich schon mal jemand unter dem Axel-Springer-Haus nach Braunkohle geguckt?

[14:48] Retweet: Alle Paare der Welt bestehen aus 1 Person, die sammelt, und 1 Person, die wegschmeißt,

[14:47] Retweet: Langsam komme ich in das Alter, wo man sich bei gefährlichen Stunts doubeln lassen muss. Zum Beispiel beim Aufstehen.

[14:46] Retweet: "Leichte Kampfpanzer." Ist das sowas wie die Übergangsjacke unter den Kriegsgeräten?

[14:45] Retweet: Netflix braucht die Funktion "an dieser Stelle sind Sie eingeschlafen".

[14:44] Retweet: Der Antrag für weniger Bürokratie wurde mit zu wenigen Kopien eingereicht.

[14:43] Retweet: "Der Angeklagte hat gestanden." "Zu viele Beweise?" "Nein, zu wenig Stühle."

[13:49] Vor Nachtdienst 2/3. Tage ohne Alkohol: 2587.

Freitag, 13. Januar 2023

[12:00] Ein neuer Beweis für meine Alltagsuntauglichkeit. Von der GEZ einen Festsetzungsbescheid bekommen. Versäumter Zahlungsbetrag (EUR 55,08) + Säumniszuschlag (EUR 8.-). - Mich gewundert, daß mittlerweile schon drei Quartale hintereinander keine Zahlungsaufforderungen bei mir eingingen und dann später aber Mahnungen (Nachzahlung der EUR 55,08) und nun gar MIT ärgerlicher Strafzahlung von EUR 8.- Ich rang mich zu einem Anruf bei der Hotline durch, nur um mitgeteilt zu bekommen, daß seit letztem Frühjahr standardmäßig nichts mehr verschickt wird, sondern die vier Zahlungen pro Jahr an einem fixen Zeitpunkt selbsttätig durch mich zu erfolgen habe. Bekam ich nicht mit. Angeblich hätte das in einem Schreiben gestanden. Man / Ich sollte Behördenpost wohl genauer bzw. überhaupt lesen. Durch mein Letterboxsyndrom öffne ich sie ohnehin nur einmal jährlich, abgesehen von solchen von außen erkennbaren Sachen, wie es die GEZ-Schreiben immer gewesen waren. Ich bin mir keiner großen Schuld bewußt, ärgere mich gleichwohl über diese Aufregung, die bei etwas mehr Achtsamkeit hätte vermieden werden können.

[11:21] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: Jeff Beck: Live in Tokyo / Sherlock - Die Braut des Grauens. Die Spezialfolge von 2016 noch bis zum 15.1. in der ARD-Mediathek.

[11:20] Nach 17 Tagen zuhause (2 Frei, 11 Krank, 4 Frei) heißt es, heute Abend der Station wieder einen Besuch abzustatten zwecks Absolvierung dreier Nachtdienste. Je länger man aus dem Arbeistprozeß heraus ist, desto stärker das Gefühl der Entfremdung und desto verdichteter auch das Gefühl des Fremdelns und buchstäblich Schiß, weil eine eingerostete Maschine mühsam nur in Gang kommt und, was erschwerend hinzu kommt, ich Sand im Getriebe so gar nicht brauche, weil die Nachtdienst freitags bis sonntags alleine bewältigt werden müssen. Kein Sicherheitsnetz eines einem zur Seite gestellten Kollegen.

[9:10] Vor Nachtdienst 1/3. Tage ohne Alkohol: 2586.

Donnerstag, 12. Januar 2023

[7:00] Freier Tag 4/4. Tage ohne Alkohol: 2585.

Mittwoch, 11. Januar 2023

[8:40] Freier Tag 3/4. Tage ohne Alkohol: 2584.

Dienstag, 10. Januar 2023

[8:16] Freier Tag 2/4. Tage ohne Alkohol: 2583 = 369 Wochen.

Montag, 9. Januar 2023

[22:48] Übermorgen werden erneut 25 BGE (Bedingungslose Grundeinkommen von EUR 1000.- für 12 Monate) verlost. Wer sich mir anschließt, kann mit ein wenig Glück quasi Huckepack mitgewinnen. Das heißt, wenn ich gewinne, wird unter denjenigen, die dem Link gefolgt sind, automatisch ein weiteres Grundeinkommen vergeben. Zurzeit sind 17 Follower angemeldet, denen diese Chance auch bei künftigen Verlosungen, an denen ich teilnehmen werde, erhalten bleibt.

[17:28] "Ihre Frau sieht Welten, wo sonst keiner etwas von Wert zu entdecken vermag." "Ach, kann sie das. Und woraus folgern Sie das, Mr. Holmes?" "Sie hat Sie geheiratet. Ich nehme an, sie war in der Lage, einen Grund dafür zu finden." (Sherlock - Die Braut des Grauens)

[9:30] Freier Tag 1/4. Tage ohne Alkohol: 2582.

Sonntag, 8. Januar 2023

[22:26] 1,50 Euro für 1 kg Teewurst. Ja, ich bin unvernünftig und gierig. Aber ich liebe meinen Supersonderladen.

[22:20] Einige Links. 1. Viel Freude bereitet mir seit Tagen der Livestream von einem Wasserloch in der namibischen Wüste. / 2. Conserve The Sound archiviert Geräusche von verschwindenden Dingen, speziell technischen Geräten. Es läßt sich prima in Erinnerungen schwelgen. / 3. Neckig ist die anhand von Literaturzitaten dargestellte Uhr, für die ich mir ein deutsches Pendant wünschte.

[8:49] Krank 11/11. Tage ohne Alkohol: 2581.

Samstag, 7. Januar 2023

[20:02] "Ich wollte schon immer mal in einem richtigen Horrorfilm mitspielen." "Du bringst die richtigen Voraussetzungen mit." (Columbo - Alter schützt vor Torheit nicht)

[16:04] Die Sammlung mit Begriffen, die mir bis dato unbekannt waren, habe als "Noch nie gehört" in die Periodika aufgenommen. Irische Zwillinge, so benannt, sind mir neu. Zuvor - vor einigen Wochen - ordnete ich dort ebenso die Vor/Zunamen, die Wortperlen und die Verlinkung meines Lieblingsmagazins "Euromaxx" ein.

[16:00] Tagesausbeute an Periodika: Noch nie gehört // Euromaxx.

[11:33] Corona # Tag 12: Corona-Test zuletzt am 3.1. gemacht. War überhaupt erst der zweite je außerhalb meiner pflichtmäßigen Testungen auf Arbeit selbst initiierte Test. Ich nehme an, daß ich jetzt negativ bin, MUSS es aber nicht exakt wissen, weil ich in meiner Einöde eh mit niemanden zusammen komme. Quasi als Nachwehen dümpelt die Infektion als grippaler Infekt weiter. Es zieht sich. Morgen werde ich einen Schnelltest machen, damit ich safe bin, wenn die Familie (Vater + Bruder) mich zum Mittag ruft. Nachdem ich Weihnachten der Arbeit und zum Jahreswechsel Corona wegen nicht mitessen konnte, freue ich mich auf morgen. Meine Krankschreibung läuft morgen aus, geht aber in einen Block freier Tag über, so daß ich erst wieder am nächsten Freitag arbeiten muß.

[8:44] Krank 10/11. Tage ohne Alkohol: 2580.

Freitag, 6. Januar 2023

[15:47] "Meine alte Lady hielt ihren Rosenkranz in der linken Hand, während sie mich mich der rechten verprügelt hat. Wenn ich nochmal zur Kirche gehe, dann höchstens auf den Schultern meiner sechs besten Freunde." (Law and Order S04E07)

[15:42] "Er macht 'n ganz vernünftigen Eindruck." "Ach komm, Lenny, das ist doch keine Kirche. Kirche, das sind Buntglasfenster und Nonnen mit'm Rohrstock in der Hand." (Law and Order S04E07)

[9:08] "In den ärztlichen Unterlagen sind keine potenzsteigernden Arzneimittel vermerkt." "Reicht das denn für'n Infarkt?" "Gesunder Mann Anfang 50? Nicht mal, wenn er so viel geschluckt hätte, daß der Sargdeckel offen bleiben muß." (Held S03E03)

[8:52] Krank 9/11. Tage ohne Alkohol: 2579.

Donnerstag, 5. Januar 2023

[6:59] Krank 8/11. Tage ohne Alkohol: 2578.

Mittwoch, 4. Januar 2023

[11:00] Neue Anekdote. Kollege kommt ins Zweibettzimmer und sieht eine Patientin leichenblaß, regungslos und ohne sichtbare Atmung. Verdacht natürlich: Exitus letalis. Nächste Vorgehensweise wäre, die Verstorbene zunächst in einen separaten Raum zu legen. Kollege holt Pflegerin, die der Mitpatientin flüsternd erklärt, daß die Patientin zu einer Untersuchung müsse. Als man die Bettarretierung löste, was stets mit einem Scheppern verbunden ist, schlägt die vermeintlich Tote die Augen auf und ruft: "Huch, wo soll's denn hingehen?"

[10:59] Alte Anekdote. Zur Erklärung: Marotte von uriger Kollegin übernommen. Alten, multimorbiden PatientInnen, wenn sie schlafend, blaß und eingefallen im Bett liegen, sieht man das Lebendigsein nicht mehr unbedingt an, so daß wir immer mal, wenn wir ans Bett treten, attitüdenhaft und scheinbar konstatierend "Tot!" vor uns hinmurmeln. Als wir einmal wieder in ein Zimmer kommen und "Tot!" sagen, schlägt Frau G. die Augen auf und sagt mit zittriger und doch leicht empörter Stimme: "Ich bin noch nicht tot!"

[7:26] Krank 7/7. Krank 7/11. Tage ohne Alkohol: 2577.

Dienstag, 3. Januar 2023

[20:06] Corona # Tag 8: War vorhin einkaufen. Doch ziemlich malade. Da morgen meine Krankschreibung ausläuft, habe ich gerade mal einen Schnelltest gemacht, der noch einen zweiten Strich erkennen läßt. Zusammen mit meiner Kraftlosigkeit und Abgeschlagenheit soll die Hausärztin morgen früh entschieden, wie es weitergeht. Ansonsten mental und kognitiv gegenüber meinen "Normal"zustand kein Unterschied, d.h. der durch das Erschöpfungssyndrom seit Jahren gewohnte Brainfog bleibt unverändert.

[9:00] Krank 6/7. Tage ohne Alkohol: 2576 = 368 Wochen.

Montag, 2. Januar 2023

[16:33] Corona # Tag 7: Wenn man seit Tagen im Sessel sitzt und nicht mehr verrotzt ist und der Husten sich minimiert hat, denkt man, alles okidoki. Als der Paketbote klingelte und ich ihm im Treppenhaus entgegenlief und mit dem Päckchen, welches übrigens das 25er-Pack Covid-Schnelltests enthält, beschwingt nach oben sprang und mir plötzlich schwindlig und schwummrig wurde, mußte ich konstatieren: noch recht klapprig und keineswegs so wiederhergestellt, wie ich zu sein glaubte. Der Tag-Nacht-Rhythmus ist zumindest im Takt.

[16:30] "Glück ist, was vom Plan übrig bleibt." (Law and Order SVU S17E06)

[7:44] "Sie san aber kein Transgenderaktivist?" "Na, ich bin ja auch nicht Transgender." "Sondern?" "Ganz normal schwul." (Soko Kitzbühel S20E09)

[7:44] Die Weltraumteleskope in der Kulturpresseschau des DLR als "Paparazzi in der Schöpferwerkstatt" bezeichnet gehört.

[7:32] Krank 5/7. Tage ohne Alkohol: 2575.

Sonntag, 1. Januar 2023

[21:05] "2022 wird wohl als wärmstes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Geschichte eingehen, bevor es von 2023 abgelöst wird." (Urban Priol: TILT! 2022)

[20:35] "Mund halten ist der stärkste Protest, zum dem der Deutsche überhaupt fähig ist." (Urban Priol: TILT! 2022)

[15:44] "Daß er noch so ehrlich ist, muß einen doch wundern." "Reizende Einstellung zur menschlichen Natur." (Law and Order S04E06)

[14:53] "Jeder von uns beginnt das Leben, saugend an einer Brust. Und wenn wir Glück haben, beenden wir es so auch. Jeder, der etwas gegen Brüste hat, hat auch etwas gegen das Leben." (Boston Legal S02E14)

[12:30] Die Zeitläufte müssen keineswegs positiv gedeutet werden. Ich habe es als "gebremsten Enthusiasmus" bezeichnet. Was die Zukunft bringt, ist eine offene Frage. Für manche ist es klarer, welchen Charakter 2023 einnehmen wird. So oder so sind Wege stets fehlerbehaftet.

[12:25] Mein Krankenhaus = Arbeitgeber bewies sogar Humor an Silvester: "Damit Euer Jahr nicht so beginnt wie auf den Bildern: passt beim Silvesterfeuerwerk auf Euch auf! Das Team unserer Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Schwerbrandverletztenzentrum ist nicht böse, wenn es einen ruhigen Dienst hat!

[12:20] Retweet: Raclette wurde nur erfunden, um sicherzugehen, daß 'Siedler von Catan' nicht auf den Tisch paßt.

[12:18] Tagesausbeute an Periodika: [Cartoons]: Puzzlezeit / Deutungen / Frage an 2023 / Traueranzeige / Anästhesie / Achtsames Saufen / Selbsterklärend.

[12:00] In diesem Jahr waren es wieder weniger, die mich entweder zu Weihnachten oder zum Jahreswechsel mit einem Gruß bedachten. Von denen, die ohnehin nur Eckpunkte wie Geburtstage oder Hochfeste zum Anlaß nehmen, um jemanden zu kontaktieren, bin ich nicht enttäuscht, sondern von zweien, die ich doch noch zu vertrauteren Menschen rechnen durfte. Das schmerzt.

[11:17] Retweet: Bei Filmen spule ich gern bis zum Happy End vor. - Ich habe keine Zeit für noch mehr Probleme.

[11:11] Retweet: Anleitung wie man eine Treppe runterfällt: Schritt 1 Schritt 2 Schritt 4 Schritt 7, 9, 12, 16.

[11:09] Retweet: Als besonders Highlight an Silvester wird "Dinner for one" dieses Jahr mit kurzen Pausen an den entsprechenden Stellen ausgestrahlt, damit Sie interaktiv mitsaufen können.

[11:07] Retweet: Natürlich habe ich kein Tinder. Würde ich gerne wischen, hätte ich eine saubere Wohnung.

[9:08] Krank 4/7. Tage ohne Alkohol: 2574.

Samstag, 31. Dezember 2022

[21:38] Tagesausbeute an Periodika: [Bibliomane Cartoons]: Ladenhüter // [Cartoons]: Mistakes / Annus horribilis // Euromaxx.

[15:16] "Es gibt viele verschiedene Ansätze, nett zu sein. Sonst hätte ich keine 40 Jahre als Krankenschwester durchgestanden." (The Good Doctor S04E02)

[15:11] "Es macht nicht immer Spaß." "Wovon auch immer du redest, du hast absolut Recht." (The Good Doctor S04E02)

[12:34] Retweet: Jetzt wo der Papst-Pensionsplatz wieder frei ist, wird Franziskus wohl auch in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Sein Auftrag ist schließlich erfüllt, die Argentinier sind Weltmeister geworden.

[12:33] Je mehr wir Jahre zählen, / Je mehr uns Tage fehlen, / Je mehr die Zeit sich kürzt: / Es wird mit ihr verloren, / Was mit der Zeit geboren, / Die alles fällt und stürzt. // (Andreas Gryphius: Am Schlusse des Jahres)

[9:08] Krank 3/7. Tage ohne Alkohol: 2573.

Freitag, 30. Dezember 2022

[21:44] Corona # Tag 4: Die Crisis war gestern Abend. Heute geht es besser. Rückläufigkeit aller Symptome, keine Halsschmerzen mehr (sicherlich auch dank der sauteuren Lutschbonbons). Endlich Corona-Schnelltests bestellt (25er Set für 16,50 Euro bei Amazon). Auch die Serien öden mich nicht mehr an bzw. überfordern nicht mehr.

[17:00] 33 Jahre in der Pflege und eben erstmals den Ausdruck "stumme Schwester" (Video) gehört. Ein Beistelltisch, vor allem für Instrumente im OP. Früher aber auch ein Fieberthermometer ohne Skalierung um Beunruhigung oder Manipulation bei Hypochondern abzuwenden. In Thomas Manns Zauberberg beschrieben: "'Ottilie bekam hohes Fieber, sie ließ ihre Kurve tüchtig ansteigen. Allein man entlarvte sie, indem man ihr das gebräuchliche Thermometer mit einer 'Stummen Schwester' vertauschte. - Sie wissen noch nicht, was das ist, es ist ein Thermometer ohne Bezifferung, der Arzt kontrolliert es, indem er ein Maß daran legt, und zeichnet die Kurve dann selbst. Ottilie, mein Herr, hatte 36,9, Ottilie war fieberfrei.'"

[14:48] Letztens mit einem Kollegen gearbeitet, der sich wie selbstverständlich eine Zitrone schälte und aufaß. - Ja, diese Gänsehaut hatte ich auch.

[14:43] Im Supermarkt jemanden in die Flucht geschlagen, indem ich ihn fragte, ob er sich jetzt mit mir partout ein rhetorisches Scharmützel liefern wolle. Er hatte bemängelt, daß ich nicht fragte, ob ich vorbei könne.

[10:39] Retweet: Ich gehe heute vor die Tür, wie Gott mich erschaffen hat: gar nicht.

[10:38] Retweet: Mal wieder so einen Brief vom Finanzamt bekommen, dem ich als formal hoch gebildete Muttersprachlerin nicht entnehmen kann, ob ich Geld bezahlen soll, Geld erhalten werde oder ins Gefängnis muss.

[10:37] Retweet: Ich backe einen Kuchen und habe keine Ahnung davon. Telefoniere mit meiner Mutter, die mich durchs Rezept leitet: Mom: "So, welche Temperatur steht denn jetzt auf dem Ofen?" / Ich: "718, nein, warte. 719!" / Mom: "Das ist nicht die Temperatur, das ist die Uhr." / Ich: "720."

[10:36] Retweet: Wir bräuchten jemanden, der hauptamtlich durch Talkshows läuft und Nazis anschreit. Aber da wirste mit 40h/Woche auch nicht hinkommen.

[10:35] Retweet: Was flickt gebrochene Herzen nur sehr kurzfristig? - Der One-Night-Stent!

[10:30] "Die oben denken, sie sehen alles von oben. Aber sie sehen alles - nur - von oben." (Tatort E1219 - Mord unter Misteln)

[9:18] Krank 2/7. Tage ohne Alkohol: 2572.

Donnerstag, 29. Dezember 2022

[11:49] Retweet: An die Eltern des Mädels, das jetzt 3 Std bei offenem Fenster Blockflöte geübt hat: Ihr könnt wieder nach Hause kommen, sie ist fertig.

[11:40] Corona # Tag 3: Bei der Hausärztin einen PCR-Abstrich bekommen, allerdings so zaghaft getupft, daß es nicht Wunder nehmen würde, wenn das Ergebnis falschnegativ ausfiele. Ich habe gebeten, eine Kreuztestung auf Influenza und RSV zu machen. Krankgeschrieben bis Mittwoch, 4.1. In der Apotheke Halstabletten gegen die doch hervorstechenden Schluckschmerzen. Bei 13,60 Euro tut jetzt eher das Portemonnaie weh als der Rachen. Tag-Nacht-Rhythmus durch das verteilt=vermehrte Schlafen gestört. In der vergangenen Nacht öfter herumgewandert, kurz am PC gesessen, dann doch wieder hingelegt zwecks Schlafversuch. Schnupfen seit gestern, weswegen ich auch an eine Kreuzinfektion denke. Auch der keineswegs milde Verlauf spräche dafür. Leider fällt nunmehr der familiäre Kontakt flach. Nachdem ich Weihnachten Spätdienst machen mußte, hatte ich mich auf ein Familienessen an Neujahr gefreut. Meinen in einigen Tagen 85-jähriger Vater will ich nicht gefährden und warte, bis ich zweifelsfrei negativ sein werde. Gut zu wissen, daß man keine PCR-Freitestung zur Arbeitsfähigkeit mehr benötigt. Ein negativer Antigentest langt. Ich werde freilich nachfragen, ob ich nach der Quarantäne und frühestens 48 Stunden Symptomfreiheit berechtigt bin für einen kostenlosen PCR-Test. Andernfalls gehe ich am 5. Januar einfach wieder auf Station und mache vor Dienstbeginn einen Schnelltest.

[9:24] Krank 1/7. Tage ohne Alkohol: 2571.

Mittwoch, 28. Dezember 2022

[13:58] Corona # Tag 2: Danke für die Genesungswünsche. Wenn DAS die so vielbeschworene milde Variante sein soll, möchte ich nicht wissen, wie sich Covid bei mir ohne 4 Impfungen auswirkte. Ich hänge dermaßen in den Seilen... - Da bei mir prinzipiell alle schief geht, was nur schief gehen kann, so auch das Handling. Hausärztin hat Kurzurlaub. Anruf um 7.45 Uhr in der Vertretungspraxis. Die Praxisschwester notiert sich meine Daten und versteht mich bei meinem Gekrächze nur durch wiederholtes Nachfragen. Der Arzt würde zurückrufen. Ich bin so krank, daß ich gleich wieder ins Bett gehe und um 12:20 Uhr aufwache. Rückruf des Vetretungsarztes um 9.53 Uhr - verpennt. Praxis selbstverständlich schon geschlossen. Und nun? Morgen früh dann mit meiner Hausärztin verhandeln; denn einen positiven PCR-Test brauche ich ja wohl, ganz abgesehen von einer Krankschreibung; denn ab morgen hätte ich Nachtschíchten.

[13:50] Freier Tag 2/2. Tage ohne Alkohol: 2570.

Dienstag, 27. Dezember 2022

[5:05] Freier Tag 1/2. Tage ohne Alkohol: 2569 = 367 Wochen.

Montag, 26. Dezember 2022

[11:49] Beim einst von Monty Python propagierten Silly Walk verbraucht man zweieinhalb mal mehr Energie als bei einem herkömmlichen Spaziergang. Den Fitneßeffekt beweist eine Studie. 11 Minuten tägliches Sillywalken sollte man einkalkulieren.

[11:40] Die Besucherregelung "1 Besucher pro Tag für 1 Stunde" ist an Weihnachten auf Station besonders schwer umzusetzen und mit viel Genöle, Zank und unweihnachtlicher Disharmonie verbunden.

[11:37] Der Kartoffelsalat-Index dient zur Veranschaulichung der Inflation in Deutschland.

[11:29] Um nicht mit den Russen zusammen Weihnachten zu feiern, richten die ukrainischen orthodoxen Christen sich in diesem Jahr nach dem gregorianischen und nicht nach dem julianischen Kalender und feiern mit uns im Westen.

[9:55] Infolge Personalmangel arbeite ich seit Tagen in einem anderen Haus auf einer anderen Station. Es ist ein altes Gemäuer, es sind verwinkelte Gänge, Zimmer, die sich mit anderen ein Bad teilen müssen. Überall schreit es: Sanierungs- und Reparaturbedarf, wenn man das Wort Komplettabriß vermeiden will. Selbst der noch leidlich intakte Fahrstuhl - der zweite ist außer Betrieb - ist einem nicht geheuer. Mein BMI gebietet, hier lieber die Treppe zu nehmen, wenn man das restliche Weihnachten nicht in der Fahrstuhlkabine verbringen will. Wenn man im Duden das Wörtchen desolat bebildern wollte, würde ich das klapprige Haus und die Station nehmen, auf der ich seit Tagen herumirre, auf der Suche nach Materialien, einer Telefonnummer, oder letztlich einem Örtchen, an dem man still und heimlich in Tränen ausbrechen kann. - Auf dem Weg zum Spätdienst am Heilig Abend ein Bild, das zeigt, wie unbehaust man sich in unserer modernen Welt fühlen kann. Als ich abends beim Umsteigen am Leipziger Hauptbahnhof sehr viel Orange inmitten der Düsternis sah, vermutete ich dahinter DHL-Mitarbeiter, deren Schicht zuende ist.

[9:49] Tagesausbeute an Periodika: [Pflege & Arbeit]: Fahrstuhlverbot // [Kuriosa & Alltag]: Bescherung / Feierabend?.

[9:48] Vor Spätdienst 4/4. Tage ohne Alkohol: 2568.

Sonntag, 25. Dezember 2022

[9:34] Vor Spätdienst 3/4. Tage ohne Alkohol: 2567.

Samstag, 24. Dezember 2022

[7:55] Vor Spätdienst 2/4. Tage ohne Alkohol: 2566.

Freitag, 23. Dezember 2022

[10:19] Der Sachse Heinz Jüttner aus Eppendorf baut Modelleisenbahnen in Gitarrenkoffern, Kosmetikoffern oder Brillenetuis. Sieben Projekte hat der Hobbybastler bislang vollendet.

[8:39] Vor Spätdienst 1/4. Tage ohne Alkohol: 2565.

Donnerstag, 22. Dezember 2022

[21:07] Tagesausbeute an Periodika: [Auf die Ohren]: Quadro Nuevo: Maria durch ein' Dornwald // Vor/Zunamen.

[15:50] "Keine Tränen! Diese Scheißkerle sind das Salz nicht wert." (Orphan Black S04E06)

[15:13] "Geht's dir gut, Ma? Du bist so verdächtig nett." (Orphan Black S04E06) - Ich wollte mich auch schon melden. Wenn ich mal unbeschwert lächle, gehen die Kollegen in Habachtstellung.

[14:44] Retweet: Einige von Ihnen halte ich für so klug, dass Sie bei einer Glastüre durch das Schlüsselloch gucken.

[11:18] "Sie denken an Clemetine?" "Traue niemals einer netten Krankenschwester." (HIP - Ermittlerin mit Mords-IQ S01E05)

[10:42] "Meinst du, er hat eine Verbindung zum organisierten Verbrechen" "Er ist Deutschübersetzer." (HIP - Ermittlerin mit Mords-IQ S01E05)

[9:00] Würden alle Migranten der Welt in einem einzigen Land leben, wäre dieses mit 280 Millionen das viertbevölkerungsreichste und die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt.

[7:39] Freier Tag 4/4. Tage ohne Alkohol: 2564.

Mittwoch, 21. Dezember 2022

[16:22] Seit März 2020 keine Erkältung mehr gehabt, auch bislang Corona ausweichen können. Es fällt zunehmend schwer, sich gewisser Supermangefühle zu erwehren.

[14:44] Retweet: Der Dezember hat mehr Kalorien als alle anderen Monate zusammen.

[14:42] Retweet: "Wenn du eine Attraktion auf einem Jahrmarkt wärst, was wärst du?" "Außer Betrieb."

[14:21] Bei "The Good Doctor" S04E01 erlebe ich noch einmal den Coronawahnsinn. Bei aller Tragik ist diese Episode, die den Anfang der Pandemie zeigt, saukomisch. Shawn Murphy ist begeistert, daß nun alle Maske tragen müssen und zu ihm aufschließen, weil niemand mehr Gesichter lesen kann. - / "Und wie geht es Claire?" "Ich würde sagen, sie ist erschöpft." "Das ist kein Gefühl!" Das erinnerte mich an meine Therapie vor 3 Jahren, als wir bei Pseudogefühlen stets korrigiert wurden.

[14:11] "Smalltalk ist eine wichtige Fähigkeit, um eine persönliche Beziehung aufzubauen." "Möglicherweise würde eine Assimilation einiges erleichtern." (Star Trek Voyager S05E22)

[14:06] "Gerüchte, sagt man, reisen schneller als Warpgeschwindigkeit." (Star Trek Voyager S05E22)

[7:49] Freier Tag 3/4. Tage ohne Alkohol: 2563.

Dienstag, 20. Dezember 2022

[21:42] "Meine Frau hat Probleme im Schlafzimmer. Ihr Mann findet sie nicht sexy." (Bordertown S01E05)

[21:36] "Ist nicht so schlimm, wenn man zur Minderheit gehört. Alle lieben dein Essen, aber hassen DICH." (Bordertown S01E05)

[15:55] "Für jeden Körperteil ein Spezialmediziner." "Ich bin froh, daß ich nicht reich genug bin, um zu wissen, wieviele Krankheiten ich habe." (Law and Order S04E05)

[7:21] Freier Tag 2/4. Tage ohne Alkohol: 2562 = 366 Wochen.

Montag, 19. Dezember 2022

[7:49] Freier Tag 1/4. Tage ohne Alkohol: 2561.

Sonntag, 18. Dezember 2022

[23:52] Ein irrer Abschluß von fünf anstrengenden Diensten (zwei Früh-, drei Spätdienste). Drei Zugänge: eine Verlegung von anderer Station als zu isolierende Kontaktperson eines Coronapatienten, ein Mann nachmittags als Vollpflege mit Dekubitalgeschwür, eine Frau um 19.00 Uhr mit aufwendigen Ausarbeitungen und Vorbereitungen. Eine Patientin, die sich dauernd alles auszieht, so daß das Bett komplett durchnäßt wird und mindestens zweimal pro Dienst frisch bezogen werden muß. Ein Schwerkranker, der plötzlich eine Tachykardie aufweist und ans EKG muß, abgesehen von ständigen blutigen Ausscheidungen. Eine Patientin, die urplötzlich hysterisch wimmert, Schüttelfrost bekommt, d.h. hohes Fieber, und die nur schwer zu beruhigen ist. Ein Patient, bei dem auf einmal ein positiver Influenzabefund durchgesagt wird und der also ebenfalls isoliert werden muß (Heranschaffen + Aufbau von Handschuhen aller Größen, Kopfhauben, FFP2-Masken, Abfallbehälter, Kittel und Desinfektionsmittel) und dessen Blutzucker mehrfach kontrolliert und mit öfteren Insulindosen in Schach gehalten werden muß. Schließlich noch ein Patient mit Kreislaufkollaps zu Schichtende. Bluttransfusionen, Schmerzangaben der Patienten + Gabe BTM-pflichtiger Schmerzmittel. Daneben die ureigene Routine mit Vitalwertmessungen, Tabletten und Spritzen verteilen, Kurzinfusionen anhängen, Essen bei Pflegepatienten orchestrieren. So genannte Bettrunde mit Lagerung der Vollpflegepatienten, Wechsel der Inkontinenzmaterialien, Aufräumenarbeiten und Dokumentation möglichst aller Vorkommnisse, wobei einem die stetige Befürchtung im Nacken sitzt, daß man etwas vergessen oder übersehen hat. Und und und. Vom WM-Endspiel bekam ich so gut wie nix mit. Gerade einmal kurz etwas gegessen. Ein gemütlicher Spätdienst an einem lauschigen Wintersonntag.

[9:41] "... aus dem Gebräu des täglichen Horrors ein beachtliches Quantum Trost destillieren." (Kulturzeit, 8.12.22)

[9:21] Patient: "Wenn Sie mir wieder einen anderen Patienten ins Zimmer legen, dann bitte einen mit weniger Parfüm." - Hatte ich so auch noch nie.

[8:40] Vor Spätdienst 3/3 (Dienst 5/5). Tage ohne Alkohol: 2560.

Samstag, 17. Dezember 2022

[11:20] Tagesausbeute an Periodika: [Cartoons]: Revierstreit / G/Krippe - RSV?.

[11:11] Retweet: Bewerbungespräch: "Wir bieten auch verschiedene Fitneßprogramme an." "Acht Stunden Quälerei reichen Ihnen wohl nicht?"

[10:39] Freier Tag 1/6 Vor Spätdienst 2/3 (Dienst 4/5). Tage ohne Alkohol: 2559.

Freitag, 16. Dezember 2022

[11:33] Retweet: Sternzeichen: Kaffee. Aszendent: Kanne.

[10:13] Könnt ihr addieren? Ich, mit bereits 117 Überstunden, habe mir, bei hohem Krankenstand auf Station, das Wochenende auch noch aufdrücken lassen. Wie doof kann man eigentlich sein? Und wer guckt dann am Sonntag das WM-Endspiel für mich?

[10:12] Gründe, in dieser Woche Patienten zu isolieren: Covid 19, Kontaktperson bei Covid 19, RSV, Influenza und Skabies (Krätze). - Wir sind wohlgemerkt auf keiner Infektionsstation.

[10:11] Um mit allen PatientInnen gut kommunizieren zu können, hätte ich in dieser Woche russisch, ukrainisch, türkisch, albanisch, arabisch, portugiesisch, Gebärdensprache und natürlich deutsch können müssen.

[8:33] Vor Spätdienst 1/1 (Dienst 3/3). Tage ohne Alkohol: 2558 = 7 Jahre.

Donnerstag, 15. Dezember 2022

[18:00] Nach Frühdienst 2/2 (Dienst 2/3). Tage ohne Alkohol: 2557.

Mittwoch, 14. Dezember 2022

[18:28] Patientin muß nach Schulterverletzung einen Gilchristverband tragen. Sie verschüttete am Sonntagabend Tomatensuppe und saute diese Orthese ein. Da wir so rasch keinen Ersatz organisieren konnten, wollten wir sie einweichen, nur war die Patientin schneller, die den Verband ihrem Mann zum Waschen mitgegeben hatte. Heute früh, nach 3 Tage Aushäusigkeit, konnten wir ihre Schulter mit schniekem Hilfmittel endlich wieder stabilisieren.

[17:03] Nach Frühdienst 1/2 (Dienst 1/3). Tage ohne Alkohol: 2556.

Dienstag, 13. Dezember 2022

[17:34] "Es gibt 'ne Menge Bäume hier. Es ist sehr weitläufig. Nicht umsonst nennt man den Wald hier das Endlager der organisierten Kriminalität." (Dead to me S03E01)

[17:25] "In so einem Krankenhaus ist noch nie was Gutes passiert." "Die Babys kommen hier zur Welt." "Aus der Hälfte von ihnen werden Arschlöcher, die nicht wählen gehen." (Dead to me S03E01)

[12:30] "Mein Optiker hat jetzt ultraschnelles Internet." "Glasfaser, oder?"

[12:06] Was wird eigentlich, sobald eine Frau von der Letzten Generation ein Kind bekommt?

[11:58] Zum 225. Geburtstag von Heinrich Heine: "Fatal ist mir das Lumpenpack, / Das, um die Herzen zu rühren, / Den Patriotismus trägt zur Schau / Mit allen seinen Geschwüren." // (Deutschland. Ein Wintermärchen, CAPUT XXIV)

[9:40] Vorgestern im Spätdienst Pingpong zwischen 2 Covid-, 1 Influenza- und 1 Krätze-Zimmer. Bei dem heftigen Gehuste meine FFP2 heftig festgezurrt. Bis jetzt erfolgreich. Auf/Durchatmen.

[9:18] Freier Tag 2/2. Tage ohne Alkohol: 2555 = 365 Wochen.

Montag, 12. Dezember 2022

[21:37] Tagesausbeute an Periodika: [Audio-Sammelsurium]: Gewohnheiten / Led Zeppelin / Habgier und Raffsucht / Großzügigkeit / Das Immunsystem / Finsternis und Kreativität / Das Bedürfnis nach Stille / Vertrauen / Mitgefühl / Identität / Die Erfindung der Schrift / Der Tod und wir - Rebellion gegen die Endlichkeit / Sterbehilfe / Sterben / Rituale im Alltag // [Cartoons]: USA - Zweitsprachen / Xmas-Kleber / Kenn ich / Protest // [Cartoons=Pflege/Medizin]: Pflegeroboter (2) / Pflegeroboter (1).

[21:36] Retweet: Ich habe geträumt, dass Roger Federer jetzt singt und mit einem Schlager in der Top Tennis.

[21:35] Retweet: Ich würde gerne mal wieder Strandurlaub an der Côte d’Azur machen, aber ich habe keine finanziellen Mittelmeer.

[21:34] Retweet: Idee: Maskenpflicht im ÖPNV abschaffen, aber wenn du eine trägst, ist die Fahrt kostenlos.

[21:33] Retweet: Meine Ex-Frau hat einen Kroaten geheiratet. Sie heißt jetzt Bledebic.

[21:32] Retweet: Ich hab so schlechte Laune, ich könnte das Handy von Bernd, dem Brot mit Face-ID entsperren.

[21:31] Retweet: Nichtbetroffene treffen Entscheidungen, die sie nie treffen werden.

[21:30] Retweet: "Willst du echt schon nach Hause gehen?" "Ich wollte eigentlich nicht mal kommen."

[19:41] Das Verquerste, was mir an Serien unterkam, ist die britische Anthologieserie "Inside No.9" (7 Staffeln). Zum Niederknien originell! Ich gucke das, was mir damals die arte-Mediathek preisgab, in zarten Häppchen, alle paar Wochen eine Episode. Heute "Das Rätsel der Sphinx" (The Riddle of the Sphinx), die makaberste bislang, wo Kannibalismus und Giftmord eingeschlossen ist und man trotzdem denkt: Ja, genau so muß es in einer britischen Serie sein, wenn sie von Genie wie Reece Shearsmith und Steve Pembertons ersonnen worden ist. Ein Hitliste von 15 Highlights bietet einen Eindruck der Originalität.

[17:39] "Nichts schadet der Kunst mehr als der Kinderwagen im Flur." (Inside No.9 S03E03)

[9:11] Freier Tag 1/2. Tage ohne Alkohol: 2554.

Sonntag, 11. Dezember 2022

[8:14] Vor Spätdienst 3/3. Tage ohne Alkohol: 2553.

Samstag, 10. Dezember 2022

[6:47] Vor Spätdienst 2/3. Tage ohne Alkohol: 2552.

Freitag, 9. Dezember 2022

[8:32] Vor Spätdienst 1/3. Tage ohne Alkohol: 2551.

Donnerstag, 8. Dezember 2022

[22:44] Retweet: Wer keinen Probealarm bekommen hat, darf nicht mit auf die Arche.

[22:22] Retweet: Einfach mal mental rechts ranfahren und ein Nickerchen machen.

[17:50] Tagesausbeute an Periodika: [Cartoons]: REA-Team.

[17:40] "Die einen kennen mich, die anderen können mich." (In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern S02E07)

[14:53] Zum Grad meiner sozialen Isolation: mich erreichte die Warnung der bundesweiten Aktion nicht. Absolute Stille wie immer. Nachtrag um 17.40 Uhr: Ich erhielt soeben die Meldung mit der Begründung, ich sei ein hoffnungsloser Prokrastinierer und das sei die Retourkutsche.

[8:18] "Über ihre drogensüchtige, sich prostituierende Tochter: "Sie wissen, wie man sagt: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Aber meiner ist sehr weit gefallen, mitten in die Kloake." (Tatort E1214: Spur des Blutes)

[8:05] Frei/Urlaub 21/21. Tage ohne Alkohol: 2550.

Mittwoch, 7. Dezember 2022

[20:22] Das aus der Muppet Show bekannte Lied "Mah-Na-Mah-Na" wurde ursprünglich für einen italienischen Soft Porno namens "Schweden - Himmel und Hölle" (Svezia, inferno e paradiso) komponiert, diente auch instrumental in der Benny-Hill-Show. Wunderbar ist die Version mit Sandra Bullock.

[19:50] Tagesausbeute an Periodika: [Kuriosa & Alltag]: Advent im Allee-Center // [Aus den Mediatheken!]: Honecker und der Pastor (2022) / Ramstein - Das durchstoßene Herz (2022) / Die Wannseekonferenz (2022).

[12:04] "Ich werde mir dafür, daß ich ohne Genie bin, nicht mehr das Leben nehmen. Dazu habe ich viel zu lange ausgehalten." (Max Frisch)

[11:23] Es ist hier in Sachsen selbst Ärzten nur sehr schwer zu vermitteln, daß es nicht "aller 2 Tage", sondern alle zwei Tage heißt.

[11:14] Es war mir bis eben völlig unbekannt, daß es auch Angorakaninchen gibt.

[10:51] Die Welt konzentriere sich auf den Schutz "charismatischer Arten" wie Pandas oder Korallen. Schöner Begriff. Geschützt werden sollen aber auch beispielsweise unterirdische Wunder wie Myzelnetzwerke in den Wäldern.

[8:44] Frei/Urlaub 20/21. Tage ohne Alkohol: 2549.

Dienstag, 6. Dezember 2022

[12:22] Frei/Urlaub 19/21. Tage ohne Alkohol: 2548 = 364 Wochen.

Montag, 5. Dezember 2022

[7:55] Frei/Urlaub 18/21. Tage ohne Alkohol: 2547.

Sonntag, 4. Dezember 2022

[22:46] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: The Doors - Live at the Isle of Wight Festival 1970.

[19:10] "Burton strampelt sich nicht so gerne ab." "Diese Worte könnten gut auf seinem Grabstein stehen." (Peripherie S01E01)

[12:55] Beim Verhör: "Ich kann nichts dafür. Mit 'ner glücklichen Kindheit wäre ich gar nicht hier." (Navy CIS L.A. S02E20)

[10:48] "Die stillen Trabanten" erzählt drei Geschichten aus dem Erzählband von Clemens Meyer. Gedreht in Leipzig mit prominenten deutschen Schauspielern wie Charly Hübner, Martina Gedeck, Nastassja Kinski, Peter Kurth. Ein Film von Thomas Stuber (In den Gängen") über das Alleinsein in der Großstadt.

[9:10] Gänzlich unbekannt war mir Olga Costa, gebürtige Leipzigerin, die als Künstlerin wesentlich die Moderne in Mexiko geprägt hat. Bis zum März 2023 ist ihr eine Schau im Leipziger MdbK gewidmet.

[8:09] Frei/Urlaub 17/21. Tage ohne Alkohol: 2546.

Samstag, 3. Dezember 2022

[22:02] "Die alte Karamellkocherei?" "Oder eher Diabetes für jedermann." (Wednesday S01E03)

[18:51] "Der Wagen klingt, als würde er wollen, daß du hochschaltest." (Resident Alien S02E05)

[18:38] "Wäre sie ein Ziervogel, würde ich die Käfigtür offen lassen und den Deckenventilator an." (Resident Alien S02E05)

[16:36] "Ich habe eine Republikanerin mit Wallemähne erwartet." Kind: "Was ist eine Republikanerin?" "Oh, Schätzchen, wir wollen nicht, daß du Alpträume kriegst." (Orphan Black S04E05)

[16:10] "Als meine Eltern ihre genetischen Würfel spielen ließen..." (Orphan Black S04E05)

[13:54] Arte hat mit ARTE Europa - die Woche nun ein Wochenmagazin.

[13:26] "Ich darf Sie daran erinnern, daß wir Ärzte den Eid des Hippokrates abgelegt haben." "Na, Sie wissen ja, daß zwischen Hippokrates und Hypokrit nur ein paar Buchstaben liegen." (Agatha Christie - Mörderische Spiele S02E16)

[8:05] Retweet: Zum nächsten Spiel der deutschen Nationalmannschaft kommt der Papst. Er reist immer dorthin, wo Not und Elend am größten sind.

[7:45] Frei/Urlaub 16/21. Tage ohne Alkohol: 2545.

Freitag, 2. Dezember 2022

[22:07] Tagesausbeute an Periodika: [Aus den Mediatheken!]: Dem Sterben zum Trotz (Dokumentation) // [Kuriosa & Alltag]: Ein Hauch von Winter in Leipzig // [Cartoons]: Deutschland hat die Gruppe verlassen / Zero Covid - alle erforen.

[21:22] "Meine Mutter interessiert sich sehr für fleischfressende Pflanzen. Ich glaube, den roten Daumen habe ich von ihr." (Wednesday S01E02)

[19:35] Befragung im Altersheim. "Die Leute hier haben nur noch eine Reise vor sich: horizontal, jeder für sich, in einem Kombi." (Die grünen Handschuhe S01E04)

[14:30] Retweet: Sommer 2006, größter WM-Skandal ist ein Löwe der keine Hose trägt, beim Wort "Virus" denkst du an LaFee und bei "Krieg" an Call of Duty, dein WG-Zimmer kostet 150 Euro, deine Dating-Apps sind Kneipentouren und ICQ, wenn das Leben ein Videospiel wäre, hier solltest du speichern.

[14:29] Retweet: Die komatöse, präfinale Patientin läuft nach 500 Ringer i.v. im Zimmer umher und möchte ein Wurstbrot. "Kann man das so in den Arztbrief schreiben?" "Unbedingt."

[11:11] "Falle ich denn auf?" "Nicht, wenn Halloween wäre." (Allein gegen die Zukunft S02E22)

[9:07] Retweet: "Mir hat das niemand gezeigt, ich musste mir das Nudeln kochen selber beibringen." Angesichts solcher Schicksale wird man schon mal still.

[9:06] Retweet: Ich hatte in der Schule Mathe als zweite Fremdsprache.

[8:55] Retweet: Wenn man stirbt, zieht das ganze Leben als Film an einem vorbei. Ich finde das ungemein praktisch. Mich beschäftigt schon seit langem die Frage, wo ich 1988 meinen Turnbeutel liegen gelassen habe.

[8:52] Retweet: Nein, Zeitreisender. Wir haben keine fliegenden Autos. Aber in Tankstellentoiletten gibt es kleine Maschinen, die feuchte Hände anbrüllen.

[8:51] Retweet: "Kannst du nicht etwas freundlicher gucken?" - Als ob das am Können liegen würde!

[8:50] Retweet: Meine 11-jährige Tochter am Telefon / "Papa, mein Lehrer hat dir eine Email geschickt." / Ich: "Ja, hab ich erhalten." / "Kannst du mir die weiterleit. an meine Email Adresse. Das wäre super." / "Du hast eine Email-Adresse?" / "Ja" / - "Was kommt als nächstes, ein Eintrag ins Handelsregister?"

[8:49] Retweet: Manche Menschen strapazieren meine Geduld, als hätten sie dafür eine Flatrate.

[8:08] Frei/Urlaub 15/21. Tage ohne Alkohol: 2544.