Bücherlei Notate [<<]

Bereich: Witz, Filme, Twitter... (8)


[^^]  [<<]


Was anderswo oft untergeht, in Archiven verschwindet - beispielsweise Getwittertes - diese kleinen Notate sollen hier thematisch gesammelt werden. An dieser Stelle Lustiges aus Netz und Filmen.

  "Wir waren anderthalb Jahre zusammen gewesen. MIT Endhandlung. (München Mord E07)

  Tussi schlägt einen Mann zusammen. "Selbstverteidigung für Frauen. Muß ja - bei dem hübschen Gesicht." (München Mord E07)

  Retweet: my pros & cons // I can't / - get no / - satisfaction / - sleep / - stand the rain / - stop loving you / - help myself // I can / - Boogie

  Retweet: Bin bei meinen Eltern in der Eifel und habe mein Deo vergessen, jedoch in meiner Reisetasche eine kleine Flasche Jägermeister gefunden. Würde mich ja damit einreiben, aber ich habe Angst, mit dem Geruch den dörflichen Junggesellenverein anzulocken.

  Retweet: Wer niemals in der Nase bohrt ist Voldemort.

  Retweet: Nein. Es wird nicht entspannter. Das Leben nimmt nur neuen Anlauf für einen neuen Tritt in die Fresse.

  Retweet: Es ist egal, wie viel man getrunken hat. Die Hauptstadt von Slowenien geht immer. Ljubljana.

  Retweet: Advent beim SEK: irgendwo ein Türchen eintreten.

  Retweet: Nächstes Jahr renovieren meine Frau und ich die Wohnung. Dann können sich die Kinder die Miete nicht mehr leisten und ziehen endlich aus.

  Retweet: Ich habe hier gerade eine Umfrage zur Masturbation mit Wasserstrahl gelesen. Alter. Ich bin in dem Alter, wo ich froh bin, wenn ich in der Dusche nicht tödlich verunglücke!

  Retweet: "Wurde der Dinkel für diese Brotsorte ökologisch angebaut?" "Ja, er wurde von Bio-Bauern in der Uckermark angebaut. Anschließend ist er dann den Jakobsweg gewandert, um mit sich völlig im Reinen zu sein, bevor wir ihn dann zu Brot verarbeitet haben."

  Retweet: Dich mag ich, deinen Hamster frittiere ich zuletzt.

  Retweet: Ich glaube, ich bin die grüne Paprika auf Twitter.

  Retweet: Sowas wie Nikotinpflaster. Nur für Pflaumenmus.

  Retweet: Was ich von den Schwaben gelernt hab: Von den Brezeln das Salz runterkratzen, damit der Besuch keinen Durst bekommt.

  Retweet: Es gibt ein Kinderbuch mit dem Titel "Ach du Schreck, mein Name ist weg". Ein unschön hingemurkster Reim. Was sprach denn gegen "Heilige Scheisse, ich weiss nicht mehr, wie ich heisse"?

  Retweet: Ich sitze gerade im ICE "Martin Luther" und fühle mich ermutigt, 95 Thesen über Zugverspätungen an die Speisewagentür zu nageln.

  Retweet: Ab wie vielen Metern Reclam nehmt ihr eine Buchhandlung ernst?

  Retweet: Falls ich mich mal tätowieren lasse, dann werden es kleine schwarze Punkte an den Stellen am Arm, an denen man bei mir gut Blut abnehmen lassen kann.

  Retweet: Es sollte im Deutschen ein Wort geben für das demonstrativ gründliche Händewaschen nach dem Pinkeln, wenn jemand zusieht.

  Retweet: Wo kann man sich eigentlich beschweren, wenn man weder im Spiel noch in der Liebe Glück hat?

  "Früher hatten Sie mehr Eier in der Hose. Das Leben macht uns alle zu Kastraten." (River S01E04)

  "Ich frage mich, warum der Tod Ihres Parners Sie so kalt läßt." "Zum Heulen engagiere ich mir 'n Klageweib." (Alles Verbrecher S01E02 - "Leiche im Keller")

  "Ich vertrage gar keinen Alkohol." "Einfach die Augen zumachen, an Preußen denken und runterschlucken." (Alles Verbrecher S01E02 - "Leiche im Keller")

  Retweet: Es heißt im Advent nicht "Ich habe zugenommen" sondern "Ich habe gewichtelt"!

  Retweet: Wenn ich den Teller mit einer Hand heben kann, ist es keine Mahlzeit.

  Retweet: "Cooles Wimmelbild." "DAS IST MEIN WOHNZIMMER!"

  Retweet: Manchmal verstecke ich das Asthamaspray meiner Freundin, damit sie laut "Gibt's mir" stöhnt. Dann denken meine Nachbarn, ich sei voll der Hengst."

  Retweet: Facebook: "Ich kenne jeden." - Wikipedia: "Ich weiß alles." - Google: "Ich habe alles." - Internet: "Ohne mich geht gar nichts. - Strom: "Ach wirklich?"

  Retweet: "Papa, was bedeutet 'Menopause'?" "Drachen gibt es wirklich."

  Retweet: Mein Bruder zu mir: "Weißt du, wie man zu PDF konvertiert?" Oma aus der Küche: "Du konvertierst nirgendwohin. Du wurdest katholisch erzogen!"

  Retweet: Meine zarte Haut verdanke ich dem täglichen Gesichtsdampfbad aus dem zu früh geöffneten Geschirrspüler.

  Retweet: Ich konzipiere gerade ein soziales Netzwerk für Forstarbeiter, bei dem man auf "Gefällt" klicken kann.

  Retweet: Mein Beautygeheimnis ist, Leuten die Fresse zu polieren, die behaupten, ich hätte Falten.

  Retweet: Stell dich nicht so an, und wenn doch, dann hinten.

  Retweet: Ich bin nicht in der Lage, das Wort Genschere auf Anhieb richtig zu lesen. Meine Generation hat da einen Hans-Dietrich-Defekt.

  Retweet: Habt Ihr schon überlegt, was Ihr angeben werdet bei der Frage, was Ihr gerne esst ("süß" [Erdbeermarmelade] oder "herzhaft" [Leberwurst]), wenn Ihr mal in's Pflegeheim kommt? Also das, was Ihr bis zu Eurem bitteren Ende Tag für Tag zum Frühstück und Abendbrot vorgesetzt bekommt.

  Retweet: Nähe ist mit Abstand das Beste.

  Retweet: Friedrich Merz ist unsterblich. Er hat seine Seele gespalten und in 7 verschiedenen Investmentfonds angelegt.

  Retweet: Als Deutscher stellst du nicht einfach dein schmutziges Geschirr in den Geschirrspüler. Nein, als Deutscher spülst du es per Hand vor, damit der Geschirrspüler nicht schlecht von dir denkt.

  Retweet: Landleben kurz erklärt: 1. Verhältnis mit verheiratetem Nachbarn ... GEHT / 2. Sich vom Cousin schwängern lassen ... GEHT / 3. Lichterkette vor Totensonntag aufhängen ... NIEMALS DU ABARTIGE KRANKE!

  Retweet: Wir dürfen Saudiarabien nicht zu sehr ärgern, sonst schlagen Sie uns noch mit unseren eigenen Waffen!

  Retweet: Die Waschmaschine zeigt an, dass sie in 2 Minuten fertig ist, also hab ich entschieden kurz zu warten. Nach 5 Minuten Wartezeit zeigt sie noch 1 Minute an und ich bin mir jetzt absolut sicher, dass die Deutsche Bahn ins Waschmaschinengeschäft eingestiegen ist.

  Retweet: Ungesättigte Fette haben meistens schlechte Laune.

  Retweet: Ich hab so trockene Gesichtshaut, der Feueralarm geht immer wieder an.

  Retweet: Als Tofu-Ersatz habe ich ein Steak gewählt!

  Retweet: Ich will nicht in einer Gesellschaft leben, in der es gang und gäbe ist, bei Interesse an einem historischen Ereignis statt eines gut recherchierten Sachbuchs den 40-minütigen Podcast von zwei Kellerulfs empfohlen zu bekommen.

  Retweet: "Johann." "Mylady?" "Der Wind frischt auf." "Wünschen Mylady etwas mehr Kukident?" "Wünscht Johann etwas weniger Entlohnung?" "Sehr ungern, Mylady." "Sehr richtig, Johann." "Sehrwohl."

  Retweet: Geben Sie mir hundertausend Kaffee in unnummerierten kleinen Bohnen.

  Retweet: Probleme lösen ist was für Anfänger. Echte Profis erschaffen sie aus dem Nichts.

  Retweet: Beziehungsstatus : "Möchten Sie zu Ihrem Essen ein Glas Wein?" "Nein, Danke! Ich nehm das Regal da hinten!"

  Retweet: Ich hatte mal eine Tefonrechnung über 197 D-Mark. Damit erkläre ich den Kindern: Mathe / Geschichte / alte Medien / und die Liebe.

  Retweet: Bäckerei gegenüber darf keine Brötchen mehr in selbst mitgebrachte Beutel tun, denn die werden über den Tresen gereicht und das ist nicht erlaubt. Was erlaubt ist: Beutel vor dem Tresen aufhalten und die Verkäufer die Brötchen werfen lassen. - In drei Jahren spielen die in der NBA.

  Retweet: Ständig diese Angst, dass ein Falke auf meiner Hand landet, wenn ich mir den Backofenhandschuh anziehe.

  Retweet: Mein Körper hat morgens zwei Einstellungen: 1.) Total verpeilt auf der großen Oststraße durch das Auenland schlendern. 2.) ICH ZIEH DIE KATAPULTE HEUT BIS NACH GONDOR!!!

  Retweet: Weiß eigentlich jemand, mit wieviel Rügen in der Kreide steht?

  Retweet: Ich bin kein Durchschnitt. Dafür fehlen mir 1,5 Kinder.

  Retweet: Optimisten haben eine Klobürste mit weißen Borsten.

  Retweet: Ich hab schon den ganzen Tag ekelhaft gute Laune. So tut doch etwas!

  Retweet: Der Sechsjährige will einem Viertklässler "auf’s Maul hauen". Ich sage: "Moment! Gewalt ist keine Lösung, solang wir nicht wissen, wie stark dessen Papa ist."

  Retweet: Wie ich die Suche nach dem Sinn des Lebens aufgab, um mich ganz auf die Auffindung meines Vodafone-Kundenkennwortes zu konzentrieren.

  Retweet: "Abgemacht ist abgemacht." Stefan, 42, Chirurg.

  Retweet: Als der liebe Gott die Feinmotorik verteilt hat, saß ich mit einer Zahnbürste im rechten Nasenloch beim HNO im Wartezimmer.

  Retweet: Hotline anrufen und gleich im ersten Satz einen Genitiv platzieren, um das Feld abzustecken.

  Retweet: Peter Maffay ist Vater geworden. 58cm, 4.200g - dem kleinen Wonneproppen geht es gut. Über das Baby weiß man bisher allerdings noch nichts.

  Retweet: Einkaufen früher: "Das macht 2,99, bitte." / Heute: "Haben sie unsere Stempel-Karte? Sammeln sie Punkte? Bei ihrem übernächsten Einkauf erhalten sie eine Blaubeere gratis, wenn sie 3 Joghurtbecher anlecken und 2 Mal mit den Füßen klatschen und dabei singen. Gelbwurst?"

  Retweet: RICHTIG LACHEN IM INTERNET: haha = nicht witzig / hähä = ich lach dich aus / hehe = ich habs voll drauf / hihi = es kommt sex vor / hoho = darf er das? / höhö = darf er nicht! / huhu = hallo / hühü = ich reite mal los.

  "Tun Sie der einzelnen kleinen Gehirnzelle in Ihrem Gehirn einen Gefallen und lassen Sie sie arbeiten." (Alles Verbrecher S01E02)

  "Kombination und Intuition sind Ihr intellektuelles Ozonloch." (Alles Verbrecher S01E02)

  Retweet: Einkaufen früher: "Das macht 2,99, bitte." Heute: "Haben sie unsere Stempel-Karte? Sammeln sie Punkte? Bei ihrem übernächsten Einkauf erhalten sie eine Blaubeere gratis, wenn sie 3 Joghurtbecher anlecken und 2 Mal mit den Füßen klatschen und dabei singen. Gelbwurst?"

  Retweet: Ich krieg die Katzen-Babys nicht in den Adventskalender.

  Retweet: "Ziehst du in den Krieg?" "Nein, das war ein YouTube-Schminktutorial."

  Retweet: Manchmal stehe ich am Rand des Nervenzusammenbruchs und denke mir: Och, eigentlich könnte ich mich auch setzen.

  Retweet: "Der Hund läuft jetzt super ohne Leine!" "Klasse! Wo ist er denn?" "Keine Ahnung."

  "Haben Sie diese Art zu essen aus dem Mädcheninternat?" (Private Eyes S01E06)

  "Bei Ihnen fällt der Groschen wirklich pfennigweise, hm?" (Soko Wien: 3,2,1... Mord)

  Retweet: Mein Herz sagt: "Ich muss es haben!" Mein Kopf sagt: "Aber du kannst es dir nicht leisten!" Der Kaufhaus-Detektiv sagt: "Bitte öffnen Sie Ihre Tasche!"

  "... hat sich ihm angebiedert, daß man auf der Schleimspur hätte rodeln können." (Rosenheim-Cops S10E01)

  Retweet: Unbestätigten Gerüchten zufolge haben Leute, die ganz genau wissen, wo der Spaß aufhört, gar keine Ahnung, wie man welchen hat.

  Retweet: Ich grüße mittlerweile recht freundlich, wenn ich mir im Wege stehe. Ist ja nicht das erste Treffen.

  Retweet: Ich bin übrigens die Art Freundin, die beim schwimmen im Meer mit ihrer Freundin, um sie zu blamieren, auf Quallen zeigt und laut "GUCK MAL NATI, HIER SCHWIMMEN DEINE IMPLANTATE!" ruft.

  Retweet: Zwei Drittel der Europäer finden, die Welt sei früher ein besserer Ort gewesen. Früher ist natürlich sehr unspezifisch. Man weiß nicht, was den Leuten besser gefallen hat: der Dreißigjährige Krieg, der Erste Weltkrieg, der Zweite Weltkrieg oder doch der Kalte Krieg.

  Retweet: Nicht verwechseln: Will man Menschen wiederbeleben, hilft es, dabei an "Stayin' Alive" von den Bee Gees zu denken. Beim Schnitzelklopfen ist es eher das Schlagzeugsolo von "In the air tonight".

  Retweet: Wenn deine knapp 80-jährige Mutter, sobald sie über Trump und Seehofer redet, sich anhört, als gründe sie demnächst eine Senioren-RAF.

  Retweet: Bleiben Sie höflich, solange es nur geht. Danach töten Sie schnell und barmherzig.

  Retweet: Der Deutsche kennt 100 verschiedene Wörter für 'Schnee'. Und alle fangen mit 'Scheiß-" an...

  Retweet: Um zwischen den ganzen mit Kinderwagen joggenden Eltern nicht so aufzufallen, habe ich mir jetzt vom Rewe einen Einkaufswagen geholt.

  Retweet: Die Hälfte ist nur eine Theorie des Ganzen.

  Retweet: Chili con Carne wurde nur dann richtig zubereitet, wenn nach einem Rülpser der Rauchmelder los geht.

  Retweet: Schwägerin öffnet einen Schrank, guckt hinein, sagt: 'Hier nicht.' und schließt ihn wieder. Was für ein Auffassungsvermögen. Ich hätte in der gleichen Zeit nicht mal erkannt, dass es sich um ein Möbelstück handelt.

  Retweet: Ich habe meine Kontoauszüge abgeheftet. Wie so ein Erwachsener. Gleich wächst mir ein Eigenheim.

  Retweet: Willkommen zur alljährlichen Zitrusfruchtlotterie! // - muffig / - zu süß / - Schale geht nicht ab / - ins Auge gespritzt / - Geil, sauer! / - schmeckt nach nix / - zu trocken / - Wäh, Kerne / - Haut zu dick / - das weiße Zeug geht nicht ab.

  Retweet: Ab 35 fühlt sich dein Leben wie die xte Staffel einer Serie an. Der Hype ist vorbei, die Story verworren und du hoffst, dass niemand stirbt.

  Retweet: Bei mir war gerade eine Wespe in der Küche und hat ihren Namen in der Luft getanzt. Sie geht offenbar zur Waldorfschule und heißt Klimawandel.

  Retweet: Ich war mal ganz nett und dann sind mir halt ein paar Menschen passiert.

  Retweet: Wenn man sich hinter jedem "muss" ein au chocolat vorstellt, geht's eigentlich.

  Retweet: Freitagabend, Aldi. Ich sage mal so: Ich bin ganz froh, dass die da kein Messerset im Angebot hatte.

  Retweet: Der einzige Unterschied zwischen einer Sekte und einer Religion: bei letzteren ist der Schöpfer, der den Unsinn erfunden hat, bereits tot.

  Retweet: Wenn Tofu Geschmack hat, dann... / ... wurde er falsch gelagert / ... ist er seit 5 Jahren abgelaufen / ... wurde, was es wirklich ist, falsch etikettiert / ... hat es der Hund wieder ausgespuckt / ... hast Du die blauen Pillen mit den roten vertauscht / ... bist Du im Paralleluniversum.

  Retweet: So nimm diesen Schnupfen jetzt in dein Reich auf, o du heilige Maggi Fix Hühnersuppe mit 0,7 % Fleischanteil.

  Retweet: Falsche Sprichwörter sind mir ein Dorn im Finger.

  Retweet: Du brauchst nicht weiterzusprechen, du hast mein Desinteresse bereits geweckt.

  Retweet: Wache auf, weil ich ganz sanft am Oberschenkel gestreichelt werde. Gucke verschlafen runter und sehe eine fette Spinne über mein Bein krabbeln. So wach war ich noch nie. Und meine Nachbarschaft auch nicht.

  Retweet: Bin in Sportsachen die Treppe runtergefallen. Ich könnte schwören die Jogginghose hat dabei dreckig gelacht. Unser Verhältnis ist nicht das Beste, weil ich sie zwinge mit mir rauszugehen. Das sind moderne Jogginghosen nicht gewohnt. Die wollen nur rumliegen und Netflix gucken.

  Retweet: Heute ist Weltmännertag, Hausfrauentag UND Sandwichtag. Wer auch immer das festgelegt hat, schaut entweder viele Pornos, hat einen sehr trockenen Humor oder beides.

  Retweet: "Möchten Sie zum Rotwein auch eine Flasche Wasser bestellen?" "Nein, wir trinken nicht durcheinander."

  Retweet: "ICH LEGE EUREN DRECKSLADEN IN FUCKING SCHUTT & ASCHE, VERGRABE EURE LEICHEN MIT DEN GESICHTERN NACH UNTEN, BAU DEN LADEN NEU, SPRENG IHN WIEDER UND VERBRENN DIE RESTE!" "Äh, Sie sind in der Zentrale gelandet, soll ich Sie durchstellen?" "Oh. Ja, bitte, das wär‘lieb. Danke."

  Retweet: Mein Respekt geht an die ältere Dame, die mein Einkaufswagen zur Seite stieß mit den Worten: "Mach Platz Jungchen, der Sensenmann ist hinter mir her!"

  Retweet: Ich würde ja viel öfter zum Blut spenden gehen. Aber immer diese Fragerei... - Name? - Adresse? - Geburtsdatum? - Wessen Blut ist das? - Wieso bringen Sie es in diesem Eimer? - Leute. Schon mal was von Datenschutz gehört?

  Drei Freunde unterhalten sich darüber, was sie mit ihrem Weihnachtsgeld machen wollen. Der erste sagt: "Ich arbeite bei BMW. Vom Weihnachtsgeld kaufe ich mir ein Auto und fahre von dem Rest in den Urlaub." Da sagt der zweite: "Ich arbeite bei Siemens. Vom Weihnachtsgeld lasse ich mir einen Swimming-Pool bauen und mit dem Rest mache ich eine Weltreise." Da meint der dritte: "Ich arbeite im öffentlichen Dienst. Vom Weihnachtsgeld kaufe ich mir einen Rollkragenpullover." Darauf die anderen beiden: "Und der Rest?" "Den Rest geben mir meine Eltern dazu!"

  Märchenwald: Fichte. Fichte. Buche. Fichte. Fichte. Buche. Fichte. Kiefer. Buche. Birke. Gretel. Fichte. Buche. Lärche. Fichte. Eiche. Linde. Birke. Hänsel. Linde. Fichte. Birke. Birke. Buche. Linde. Eiche. Buche. Lärche. Buche. Linde. Fichte.

  Drei Studenten reden darüber, wer den menschlichen Körper entworfen hat. Der erste sagt: "Das muss ein Maschinenbauer gewesen sein. Denkt doch an die ganzen Gelenke!" Der zweite: "Nein! Das muss ein Elektroinstallateur gewesen sein. Denkt doch nur an das komplette Gehirn und die Nerven." Der dritte wehrt ab: "Nein! Das muss ein Architekt gewesen sein. Oder wer sonst wäre so blöd, das Abwassersystem mitten in den Vergnügungspark zu legen?"

  Retweet: Date im China-Restaurant. Ich nervös wie hulle. Sie: "Magst du Hunde oder Katzen?" Ich blättere durch die Speisekarte: "Auf welcher Seite bist du?"

  Retweet: Im Deutschunterricht. Lehrer: "Brecht. Was fällt uns dazu ein?" Schüler: "Imperativ 2. Person Plural."

  Retweet: "Und dann ist da noch diese Angst, an einer Waldorfschule vorbeizulaufen, zu stolpern und dabei irgendeine Beleidigung zu tanzen."

  Retweet: Dafür daß man von der Kleidung angeblich auf den Menschen schließen kann, sieht man erstaunlich wenig Zwangsjacken.

  Retweet: "Doktor, ich will die beste verfügbare Behandlung, koste es was es wolle!" "Gerne, bei Ihrem leicht erhöhten Blutzucker wäre das eine Ernährungsumstellung und Sport!" "Doktor, ich will die zweitbeste verfügbare Behandlung, koste es was es wolle!"

  Retweet: Bei manchen Menschen hat man den Eindruck, daß die Schutzfolie ums Hirn vor dem Erstgebrauch nicht entfernt wurde.

  Retweet: Das Fernsehen ist schon lange die vierte Macht im Staat. Wir haben also die Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.

  Vollbesetzte Strassenbahn, alles Bauch an Bauch, Rücken an Rücken. Einem jungen Fräulein im Mini ist das sichtlich unangenehm. Da sagt ein hinter ihr stehender Bauarbeiter: "Entschuldigung, was Sie da so ins Kreuz drückt, ist mein Wochenlohn, ich habe heute leider nur Hartgeld bekommen." Antwortet Sie: "Ihr Hartgeld stört mich überhaupt nicht, aber wie können Sie mir die Lohnerhöhung seit der letzten Haltestelle erklären?"

  Retweet: "Alexa, google Klaus Kinski!" "Google doch selber, du dumme Sau!"

  Retweet: In meiner Freizeit kiffe ich im Wald und spreche mit Füchsen über ihre Baunfinanzierung.

  Alltagshumor. Anschlag im Mietshaus: "Bewohner... Hier bei uns wird es heute LAUTER. Bitte haben Sie Verständnis." - Darunter ein Zettel: "Ich hör nüscht. Ich will mein Verständnis zurück.

  Retweet: Tagesordnungspunkte: 1. Grußwort des Bürgermeisters 2. Grußwort des Vorsitzendenden der Öffentlichen Sparkasse 3. Grußwort des Präsidenten des örtlichen Kunstvereins. 4. Machtwort es Hausmeisters.

  Retweet: Steht ein LKW-Fahrer an der Raststätte: "Immer das Gleiche. München-Leipzig, Leipzig-München. Das nervt!" Ein anderer: "das kenne ich! Jeden Tag Halle- Hof, Hof- Halle - "Ach, sind sie auch LKWFahrer?"- "Nein Gabelstapler-Fahrer."

  Retweet: "Nehmen Sie Drogen?" - "Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, 'nen Teilzeitjob und wuppe alles alleine. Noch Fragen?" - "Tütchen?" - "Gerne."

  Ein 50-Jähriger geht zur Beichte: "Letzte Nacht hatte ich hemmungslosen Sex mit einer 18-Jährigen." Der Priester: "Nimm sieben große Zitronen, presse ihren Saft in ein Glas und trink es auf einen Zug leer!" – "Und das wäscht mich von meinen Sünden rein, Herr Pfarrer?" "Nein, aber es wischt dir dieses dämliche Grinsen vom Gesicht."

  Retweet: "Wenn du eine Attraktion auf einem Jahrmarkt wärst, was wärst du?" "Außer Betrieb."

  Retweet: "Ich würde gern ein Bild kaufen." "Zum Aufhängen?" "Nein, nichts Depressives."

  Retweet: Wir haben übrigens extra Süßigkeiten gekauft, bevor wir die Haustürklingel abgeschaltet haben.

  Retweet: "Ich bin Synästhetiker." "Ach, du grüne Neune!"

  Retweet: Seit ich weiß, wie man die Mikrowelle bedient, koche ich fast täglich.

  Retweet: Du weißt Du bist irgendwo im Leben falsch abgebogen, wenn Du friedlich in der Sauna liegst und plötzlich ein Mann um die 60 und mit Goldkettchen reinkommt, sich die Aufguss-Kelle schnappt und ruft: "Na, Freunde der Tafelrunde, noch ein Schlag Saures auf die Rampe?”

  Retweet: Kann mich noch nicht entscheiden. Gehe ich an Halloween als "Zustand der Pflege in Deutschland", als "Internetausbau auf dem Land" oder ganz einfach als "Mietpreis"?

  Retweet: Egal, wieviel Curry Du verträgst. Freddy verträgt Mercury.

  Retweet: Kein AfDler wird "Kramp-Karrenbauer muss weg" fehlerfrei skandieren können.

  Retweet: Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Klempner im Badezimmer gerade das gleiche "Oh oh" von sich gegeben hat wie damals der Arzt nach meiner Geburt.

  Retweet: Veni, vidi, mimimi.

  Retweet: Rettungsdienst ist schon super, zumindest weiss ich jetzt schon 4 Altenheime, in die ich mal nicht will.

  Retweet: "Ich habe genug gewartet! 14 Jahre - in Askaban!" (Friedrich Merz)

  Retweet: Was nützen die Denkzettel, wenn keiner mehr liest?

  Retweet: "Angela Merkel wird ..." - Alle sofort: "Ich, ich, ich!" - Wenn das Fell des Bären verteilt wird, wenn er noch lebendig durch sein Revier trabt.

  Retweet: Briten bestellen ihren Pass einfach online, als Deutsche sende ich eine Brieftaube ans Auswärtige Amt für einen Termin in 5 Monden, biete Opfergaben dar und präsentiere vor einem BeamtIinnen-Tribunal die in Steintafeln geritzten Dokumente, die 3 Mal rituell abgelehnt werden.

  Retweet: Vielleicht hätte ich Volker Bouffier nicht gewählt, aber ein Hörbuch von ihm würde ich kaufen.

  Retweet: Ich wollte gerade einen coolen Fitnesstweet schreiben, aber dann sind mir die Beine eingeschlafen.

  Retweet: Früher war der Aufschrei groß, als es plötzlich nur noch offene Telefonzellen gab und damit doch die Privatsphäre verletzt wurde. Heute schreien alle ins Handy, dass selbst Oma Ingeborg jedes Wort versteht, die gerade im Keller die Erdbeer-Gläser nach Farben sortiert.

  Retweet: Hab mir gestern auf Amazon Sportsocken angesehen und jetzt bekomme ich Empfehlungen für Herren-Sandalen. Entweder ist das ein origineller Kostümvorschlag für Halloween oder der Shopping-Algorithmus ist das pure, konzentrierte Böse.

  Retweet: Auf dem Weg von mir zu Hause zur Arbeit stehen wegen Sperrmüll 6 Couchen. Unfassbar, wie viel Selbstüberwindung es mich gekostet hat, am Arbeitsplatz anzukommen.

  Retweet: Die Top 5 Standard-Lügen sind übrigens: 1. Es geht mir gut / 2. Ist mir egal / 3. Schön Sie zu sehen / 4. War nur ein Scherz / 5. Hab ich gern gemacht.

  Retweet: Die letzte Wespe des Jahres hat es sich in unserem Wohnzimmer gemütlich gemacht. Ich glaube sie hat einen Schlafsack dabei.

  Retweet: OP-Schwester bei CHE flüsternd zu mir: "Wenn der weiter so an der Leber rumkoaguliert, kannste 'n paar Apfelringe und Kartoffelpüree dazu legen."

  Retweet: Wenn man ehrlich ist, ist wohl alles unter tot ein "schwieriges" Alter.

  Retweet: "Verbiegen Du Dich musst." - Meister Joga.

  Retweet: Alles, was ich über Narzissmus weiß, hab ich mir selber beigebracht.

  Retweet: Ich trinke gerade erstmals Grünen Tee mit Pfirsich-Orange-Aroma und der Geschmack versetzt mich in die Kindheit zurück, als ich mich beim Plantschen in der Wanne versehentlich am Badewasser verschluckt habe.

  Retweet: "Dank Zeitumstellung ist es jetzt nicht mehr 5 vor 12, sondern erst 5 vor 11.

  Wir die Kanzlerinraute nun in das immaterielle Weltkulturerbe aufgenommen?

  Ein Nerdwitz: "Schon von der neuen Band 1023 MB gehört? Sie hatten noch keine Gigs."

  "Steif." "Ach, Timmermann, die deutsche Sprache besteht aus Subjekt, Prädikat und Objekt und, wenn's gut läuft, sogar in der richtigen Reihenfolge." (SOKO Wismar S13E02)

  "Was macht'n das Gericht." "Nichts. Reimt sich auf geizig." (Soko Potsdam S01E04 - Kalte Fische")

  Retweet: Mit Halbwissen kenne ich mich teilweise aus.

  Retweet: "Was würdest du tun, wenn ein Bär deine Freundin angreift?" "Nichts. Er hat sie selbst angegriffen, dann soll er sich auch verteidigen!"

  Retweet: Gesetzt den Fall, dass es dunkle Spiegeluniversen gibt, könnte ich aktuell nicht mit Bestimmtheit sagen, ob wir uns auf der guten Seite befinden.

  Retweet: Meine zwei größten Probleme: 1. Kaffee wird von alleine kalt. 2. Bier nicht.

  Retweet: Ein alter Apotheker verriet mir einst, wie man vermeidet, beim Öffnen der Tablettenpackung ständig auf den Beipackzettel zu stoßen. Unter dem Siegel der Verschwiegenheit gebe ich seinen Tipp nun an Sie weiter. SCHMEISSEN SIE DEN SCHEISSFETZEN NACH DEM ERSTEN ÖFFNEN WEG!

  Retweet: Ich bin so alt, bei uns gab es noch Regen!

  Retweet: Staubsauger-Roboter saugt unterm Bett. - Staubsauger-Roboter trägt jetzt Vollbart.

  Retweet: Wenn man nach seinen Hobbys gefragt wird und man automatisch in Panik verfällt und sagt: Schwimmen, Radfahren, mich mit Freunden treffen. - 1. Ich habe keine Badehose. 2. Mein Rad wurde vor Jahren geklaut. 3. Freunde? Sei mal bisschen realistisch.

  Retweet: "Ob ich in diesem Puff hier vielleicht erstmal in Ruhe einen Kaffee trinken kann, bevor man mich mit Arbeit belästigt?!" Und schon guckt der Chef wieder komisch.

  Retweet: Vor dem Baby. Ich: "Ich hab nicht aufgeräumt." / Besuch: "Sieht toll aus hier!" // Mit Baby: Ich: "Tetanusspritzen gibt‘s am Ausgang." / Besuch: "Schon ok, aber könnte der Waschbär von meinem Schoß runtergehen? Außerdem hab ich wohl in Marmelade gesessen."

  Retweet: Darf ich eigentlich in einem Biomarkt einkaufen, obwohl ich in der zehnten Klasse Bio abgewählt habe?

  Retweet: Dieses Jahr zu Helloween gehe ich als meine psychische Verfassung.

  Retweet: Ab sofort werde ich Menschen, die mich in irgendeiner Form nerven, einfach nur noch schwer anseufzen, bis sie weggehen.

  Retweet: Der Mann an der Durchsageanlage hat so streng 'Einsteigen bitte!' gerufen und jetzt sitze ich in der völlig falschen Bahn!

  Retweet: Laubbläser mit Schalldämpfer, das wärs.

  Retweet: Italien: Buon appetito! / England: Enjoy your meal! / Schweden: God aptit! / Frankreich: Bon appétit! / Deutschland: Stell dich nicht so an,- wenn du den Schimmel grosszügig von der Marmelade abhebst, kannst du sie essen!

  Retweet: Es ist übrigens Liebe, wenn man hackenstramm vorm Klo in Unterhose auf den Badfliesen eingepennt ist und von der Frau mit einem Waschlappen zugedeckt wird.

  Retweet: Es gibt anscheinend wirklich noch kein Emoji welches einen Menschen zeigt, der weinend vor einem leeren Glas Nutella sitzt.

  Retweet: Ich wurde in meinem Freundeskreis kürzlich als begehrtester Junggeselle meiner Altersgruppe bezeichnet. Danke, aber das ist als würde man über einen Weihnachtsbaum sagen: "Dafür dass er keine Nadeln mehr hat, sieht er aber noch tipitoppi aus."

  Retweet: Der Genitiv ist meines Steckenpferds.

  Retweet: Was sind das nur für herzlose Menschen, die Häuser anzünden, Tiere misshandeln oder Lesebestätigungen ihrer E-Mails anfordern?

  Retweet: Hier ist grad ein Leichenwagen vorbeigerast. Der Fahrer mit Handy und Kippe am Steuer. Wohl im eigenen Auftrag unterwegs.

  Retweet: Alle drei Monate muss ich mein PC Passwort am Arbeitsplatz ändern und langsam bin ich mit allen Variationen der Namen meiner Kinder durch. Es gab schon schlechtere Gründe für ein drittes Kind.

  Retweet: Diese ständige Angst, dass Jammern und Meckern gar keine richtigen Hobbys sind.

  Retweet: "Mama, wofür steht KFC?" Und dann muss man sich als Kind der 90er richtig konzentrieren.

  Retweet: Auf die Headline "Das ist der Vogel des Jahres" geklickt und dann sieht man da ein Foto einer Feldlerche und gar keins von Horst Seehofer.

  Retweet: Pi droht mit Streichung von 5.000 Stellen.

  Retweet: Der Apfel hat seine mittlere Reife nachgeholt.

  Retweet: Früher: Zu jedem Topf paßt ein Deckel. Heute: Deckel sieht scheiße aus, Topf ist ein Wok, Deckel wäre gern ein Topf, Topf hält sich für eine Bratpfanne.

  Retweet: "Soldat!" "Ja, Sir!" "Ich habe Sie heute nicht beim Tarntraining gesehen." "Danke, Sir!"

  Retweet: "Welche Rechnung muß zuerst bezahlt werden: die von der Prostituierten oder die vom Bußgeldbescheid aus Flensburg?" "Hast du in Mathematik nicht aufgepaßt? Punktrechnung geht vor Strichrechnung!"

  Retweet: Die junge Ehefrau kommt zu ihrer Mutter: "Er hat gesagt, ich soll mich zum Teufel scheren." - Die Mutter: "Und da kommst du ausgerechnet zu mir?"

  Retweet: Wenn man sich von oben fotografiert, sieht man viel schlanker aus. Ich beispielsweise bin auf den meisten Satellitenbilder nicht zu erkennen.

  Retweet: Das Tolle an billigen Kletterseilen ist, daß sie bis zum Lebensende halten.

  Retweet: Wie nennt man einen russischen Veganer? Mooskauer.

  Retweet: Schokolade stellt keine komischen Fragen. Schokolade versteht.

  Retweet: Ich kann mich zum Glück mehrfach hintereinander so unklar ausdrücken, ´ daß niemand mehr so genau weiß, ob ich überhaupt etwas gesagt habe.

  Retweet: Millionenidee: Neben einem Fitnessstudio ein Eiscafe eröffnen und es "Scheiß drauf!" nennen.

  Retweet: Bin jetzt zweimal innerhalb der letzten zwanzig Minuten in die Küche gerannt, weil ich vergessen habe, was ich tun wollte. Auf meinem Grabstein soll mal stehen "Was wollt ich hier noch gleich?".

  Retweet: Bitte nicht mehr so oft "Wie doof kann man sein?" fragen. Es gibt Menschen die sehen das als Herausforderung.

  Retweet: Was meine Eltern ruhig mal sagen könnten: - Danke, dass du nicht die halbe Nachbarschaft geschwängert hast, / - Schön, dass du keine Drogen nimmst, / - So macht Eltern sein Spaß. Top Junge // Was sie sagen: -DA STEHEN 4 TASSEN IN DER SPÜLE. WIR SIND DOCH HIER NICHT BEI DEN HOTTENTOTTEN

  Retweet: Liebes Edekateam, wundert euch nicht über die Chipstüte zwischen den Äpfeln, die musste ich da schnell hinwerfen, weil meine Yogalehrerin plötzlich neben mir stand. Ich kauf die morgen!

  Retweet: Organspenden hin oder her, ich habe meinen Körper bereits zu Lebzeiten der Schokoladeforschung vermacht.

  Retweet: Ich bin ja nur bei Twitter, weil mein Balkon für die Reden an die Nation zum Hinterhof hinaus geht.

  Retweet: "Kannst du bitte die Champignons schneiden?" "Wie hättest du sie gerne? In Scheiben, halbiert oder in Viertel?" "In Viertel und dann nochmal durch." "Also in Achtel." "Du sollst keine Textaufgaben lösen. Schneid einfach die Pilze." - Gemeinsam kochen. Immer wieder schön.

  Retweet: Wer noch nie mit der Sprühsahnetülle im Hals vorm offenen Kühlschrank erwischt wurde, der werfe das erste WW-Starterpaket.

  Retweet: "Du machst auch in jedem Satz ein Wortspiel mit Fischen, oder?" "Dorsch stimmt so nicht!" "DA!" "Darüber Flunder ich mich" "ICH ZEIG DICH AN!" "Lachs mal lieber!" "ICH HASSE DICH!" "Hecht wahr?" "ICH RUF DIE POLIZEI!" "Dorade ich von ab!" "DAS TUT WEH!" "Ich Zander nichts für!"

  Retweet: Wer depressive Menschen als "faul" bezeichnet, dem wünsche ich einen Rucksack voller Backsteine auf die Schultern und dass ihm jemand pausenlos nachläuft und alle paar Meter kommentiert, wie scheiße er eigentlich ist. Und nach 24 Stunden noch mal fragen.

  Retweet: Jeden Morgen für ein straffes Bindegewebe zum Abschluss eiskalt duschen und dabei knapp dem Herztod entkommen. Ich hör sie schon sagen: "So ein sinnloser Tod. So jung. - Aber tolles Bindewegebe, das muss man ihr lassen.".

  Retweet: Ich, auf dem Weg von der Zapfsäule zur Kasse: 'Drei, drei, drei - bei Issos Keilerei.' Kassierer: "An welcher Zapfsäule waren Sie?" Ich: "Warten Sie, ich schau nochmal nach."

  Retweet: Sobald sie über den Kassenscanner gezogen werden, erhalten Himbeeren den geheimen Befehl zum Schimmeln.

  Retweet: Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Arbeitskollege jemals das schnellste Spermium auf dem Weg zur Eizelle war.

  Retweet: Tag 4 ohne Handy. So viel Zeit zur Verfügung. Schwanke zwischen String-Theorie und Triathlon. Überlege, 3 Hunde zu adoptieren. Die Küche ist so sauber, OP am Thorax kein Problem. Ziehe gleich der gesamten Nachbarschaft die Winterreifen auf.

  Retweet: Was Dostojewski noch Kellerloch nannte, heißt heute bei Immobilienscout kuscheliges Zimmer im Souterrain mit praktikabler Kochnische.

  Retweet: Für jede Spinne, die ich sehe, denke ich mir eine Biografie aus , damit ich weniger Angst vor ihr habe. / In meinem Bad sitzt gerade Fridolin, alleinerziehender Vater von 37 Kindern. Liebt: gemütlich abhängen in der Dusche Hasst: Familientreffen, wenn Leute "du spinnst doch" sagen.

  Retweet: Natürlich tut Dummheit weh. Nur leider den falschen.

  Retweet: Für Helikoptereltern gibts jetzt neue Schilder auf Spielplätzen. "Eltern haften an Ihren Kindern!"

  Retweet: Die Kunden vergessen ständig ihre Gehhilfen im Laden, wir haben ein ganzes Arsenal von Krücken. Nicht durch das Evangelium sehen Blinde wieder, Aussätzige werden rein, Taube hören und Lahme gehen, sondern durch Dinkel.

  Retweet: Bei meiner Hochzeit am Traualtar: "Verspreche dir, blablabla, in guten wie in Nachtdienst-Zeiten, blabla, bis das 'ne schlechte Dienstplanung uns scheidet, blabla." Pastor: "Sie dürfen jetzt zusammen 1 Nickerchen machen."

  Retweet: Pizzadienst: "Hallo, darf ich Ihre Bestellung aufnehmen?" Ich: "Ich bin's." Pizzadienst: "Sind auf dem Weg."

  Retweet: Notaufnahme. Patient mit schwersten Symptomen bei Parkinson. Konnte kaum sprechen und litt unter starkem Ruhetremor der rechten Hand. Null medikamentöse Therapie. "Meine Heilpraktikerin will erstmal die Schwermetalle ausleiten." Womöglich ist mir da gerade der Arsch geplatzt!

  Retweet: Im nächsten Leben arbeite ich in der Rechtsmedizin. Immer ruhige freundliche Kunden, keine hektischen Kollegen, und stellst du irgendwo dein Bier ab bleibt es immer schön kühl.

  Retweet: Elefanten begeben sich zum Elefantenfriedhof, um zu sterben. Fussel begeben sich zum Bauchnabel, um zu sterben.

  Retweet: Bei den Eicheln & Walnüssen war es wirklich ein gutes Jahr, das kann ich bestätigen. Wir befreien fast jeden Tag ein fettes Eichhörnchen aus der Katzenklappe, das sich aus dem Keller ein Verdauungsschnäppschen stehlen wollte.

  Retweet: "Mein Körper ist ein himmlischer Tempel, der von Gott erbaut wurde." "Ich wusste gar nicht, dass Gott auch Sitzsäcke hergestellt hat."

  Retweet: Wörter die öfter genutzt werden sollten: Kladderadatsch / Klamauk / Papperlapapp / Kauderwelsch / Humbug / Verhohnepipeln / Wischiwaschi /Nichtsdestotrotz / Wemsen /Beömmeln / Kawenzmann / Mumpitz / Pillepalle / Schmodder /Thusnelda / Zappenduster. - Bekommen wir hin, oder?

  Retweet: "Früher starben die Menschen mit 35 Jahren an der Grippe oder einem verrosteten Nagel, heute schimpfen sie bis 90 auf die Pharmaindustrie."

  Retweet: Wenn "Glück" bei Amazon bestellbar wäre, hätte es maximal drei Sterne als Bewertung und und würde hart kritisiert. Nichts beschreibt unsere Zeit besser.

  Retweet: Arztbrief Chirurgie: Diagnose, Hammer, Faden, MfG. / Arztbrief Innere: 2 Seiten Diagnosen, 8 Seiten Tests und Befunde, 3 Seiten Therapie, 1 Seite Grußformel.

  Retweet: Da das Böse nie schläft, bin ich ein Guter. Ein richtig Guter!

  Retweet: "Mögen deine Eltern exotische Früchte?" "Mama nein, Papaya."

  "Doctor O'Donald, wir haben hier noch eine weitere Schußwunde." "Wo sind wir hier? In den Siebzigern?" (The Fall S03E01)

  Zu einem herumstehenden Assistenzarzt: "Derill, hören Sie die Lunge ab und sterben Sie nicht in Schönheit!" (The Fall S03E01)

  "Ursula, zwei Konserven Hausmarke, und kreuzen Sie mir sechs Konserven im Labor." (The Fall S03E01)

  "Sind Sie Verschwörungstheoretiker?" "Ist doch naheliegend, wenn man bedenkt, daß sowieso alle lügen." (Backstrom S01E07)

  "Zum Glück sind Sie Ärztin und deshalb sowieso nie zuhause." (The Fall S03E01)

  Unternehmensschefin: "Er war mit Leib und Seele bei uns." Kommissar: "Tja, jetzt liegt er mit Leib und ohne Seele bei uns in der Pathologie." (Wilsberg E60: Die Nadel im Müllhaufen)

  "Ich komme aus einer Arztfamilie. Wir haben oft Differentialdiagnose gespielt." (Remedy S01E03)

  "Wenn es aussieht wie eine Ente, quakt wie eine Ente, stehen die Chancen gut, daß es kein Strauß ist." (Remedy S01E03)

  Retweet: Einen Vorteil hat das kühle Wetter: Obstfliegen können mit ihren dicken Winterjäckchen nicht mehr fliegen.

  Retweet: Stechen in der Brust. Denken: "Das ist das Ende. Ich hätte jeden Tag Obst essen sollen." - Stechen geht wieder weg. "ES GIBT 20% RABATT IN DER FRITTEN-BUDE! KOMMT JEMAND MIT?"

  Retweet: Willkommen bei Twitter. Deine Katze wird dir in Kürze zugewiesen.

  Retweet: Wenn ich eine Einlauf-Musik morgens im Bad hätte, dann wäre das der The Walking Dead Theme Song begleitet von ein paar selbstmordgefährdeten Panflötenspielern.

  Retweet: [Beim Bäcker] "Was hätten Sie denn gerne?" Ich: "Dass die komplette Menschheit ausgelöscht wird! Und eine Brezel bitte."

  Retweet: Wenn ich ein bisschen trainieren will, gehe ich ins Bad und mache Armdrücken gegen den automatisch absenkenden Klodeckel.

  Retweet: Nach der Mitgliedervereinigung "Juden in der AfD" freue ich mich schon sehr auf "Kommunisten in der FDP", "Walfänger bei den Grünen" und "Hochbegabte in der NPD".

  Retweet: "Vielleicht bist du gar nicht schwul. Vielleicht hast du einfach noch nicht die richtige Frau getroffen." "Vielleicht hast du gar keine Nussallergie. Vielleicht hast du einfach noch nicht die richtige Nuss gegessen."

  Retweet: Fahrradtour Ehepaar // Mann: / - Rennrad / - R8070 UltegraDi2 Schaltgruppe mit 188 Gängen / - Carbon-NASA Rahmen mit 22 Gramm Gesamtgewicht / - Elektrounterstützung // Frau: / - Sieht aus wie Fahrrad / - 3 Gänge von Tschibo / - Gußeisen, 122 Kg / - Zugvorrichtung für Ackerpflug vorhanden

  Retweet: Mein Gehirn: "Da liegt eine Kastanie! Steck sie ein!" / Ich: "Was wieso? Was mach ich damit" / G: "Weil Kastanie! Steck sie zu den anderen!" / I: "Welche Anderen?!" / G: "Da ist noch eine Kastanie! Aufheben!"

  Retweet: Ich: "Dumme Menschen haben es viel leichter, mit den Schwierigkeiten im Leben umzugehen. Ich wäre gerne ein Idiot." Flaschengeist: "Du hast noch immer drei Wünsche übrig."

  Retweet: Ich bin so vergesslich, nach der Reise durch Mittelerde würde ich oben auf dem Schicksalsberg merken, dass der Ring zuhause auf dem Küchentisch liegt.

  Retweet: Die Achtjährige hat heute ein anderes Vesper mit nach Hause gebracht, als sie morgens mit in die Schule genommen hat. - Ist ja auch mal ganz schön zu sehen, was andere Eltern abends essen.

  Retweet: Ich verstehe die Aufregung um Maaßen nicht. Es ist ja nicht so, als hätte er einen Pfandbon eingesteckt.

  Retweet: Mir wurde ein guter Psychiater empfohlen. Kann leider nicht anrufen, weil die Telefonnummer dieselbe Quersumme hat wie das Geburtsdatum meiner Mutter!

  Retweet: Vorsichtig einen Krümel vom Display schieben wollen. Dabei versehentlich die BILD abonniert, den Zeugen Jehovas beigetreten und Uran im Darknet bestellt.

  Retweet: "Schatz, findest Du, dass ich die Sauce zu sehr angedickt habe?" "Kein bisschen, Liebling. Du kannst mir gerne noch ein paar Späne davon auf den Teller hobeln."

  Retweet: Im Lidl steht ein Polizist an der Backstation genau neben mir, ich nutze ausnahmsweise die Zange.

  Retweet: Warum ist ein innerdeutscher Flug immer noch billiger als Bahnfahren? Frage für einen Planeten.

  Retweet: Laut meinem Hausarzt soll man 21 mal im Monat ejakulieren um Prostatakrebs vorzubeugen. Wir haben heute den 17. September und ich bin schon fertig mit November!

  Retweet: "Eigentlich" ist die stärkste deutsche Verneinung.

  Retweet: Vielleicht sollte man anstatt der Bibel mal das deutsche Grundgesetz in Hotelzimmer auslegen.

  Retweet: Erstaunlich, wie lange so ein "Es geht so nicht weiter" weitergeht.

  Retweet: Mein Passwort lautete jahrelang "PEZOLCFTD". Es ist die unterste Zeile bei den meisten Sehtests beim Optiker und Augenarzt und ich konnte es stets auswendig.

  Retweet: Mit der Frau gewettet, dass sie nicht gleichzeitig staubsaugen, Wäsche waschen und kochen kann. - Ich lasse sie gerade gewinnen.

  Retweet: In unserer Gynäkologie ist der Ultraschallbild-Drucker kaputt und wir geben jetzt einfach allen das erste Kinder-Ultraschall-Bild aus der Google-Bildersuche mit.

  Retweet: Müde ist meine Werkseinstellung.

  Retweet: Ehegebot Nr. 1: Gucken ist erlaubt, gehungert wird zuhause.

  Retweet: Im Mittelalter sind viele Kinder jung gestorben, da die Hüpfburgen noch aus Stein waren.

  Retweet: Alle Mütter machen schöne Kinder. Meine mußte mal wieder übertreiben.

  Retweet: Ich habe mir überlegt, die nächsten vier Wochen das Auto stehen zu lassen. Die Idee dazu kam aus Flensburg.

  Retweet: "Na geh! - Österreichisch für: Dein Verstand müßte mal geschliffen werden."

  Retweet: Laut meinem Hausarzt soll man 21mal im Monat ejakulieren, um Prostatakrebs vorzubeugen. Wir haben heute den 20. September und ich bin schon fertig mit November.

  Retweet: Forscher haben herausgefunden, sind dann aber wieder hereingegangen.

  In "Tanken - mehr als super" (S01E01) fällt jemand leblos zu Boden. Der Ersthelfer spricht ihn an: "Wenn Sie mich hören können, röcheln Sie doch nochmal!"

  Retweet: Wenn man den Fernseher nur 3-4 mal im Jahr laufen hat, aktualisiert er zunächst 2-3 Stunden die Senderliste, lädt noch ein paar Updates und dann kann man auch schon ins Bett.

  Retweet: Badezusätze. Früher: Macht Schaum. Heute: Mit bei gedämpftem Mondlicht geernteten Andenbeeren, stärkt das Karma, erweitert die Aura, füllt hochkomplexe Exceltabellen aus, erzieht die Kinder, schreckt Einbrecher ab. Ja, okay, und macht Schaum.

  Retweet: Optimist: "Das Glas ist halbvoll." Pessimist: "Das Glas ist halbleer." Amazon: "Das Glas hat tolle Bewertungen." Netflix: "Es gibt jetzt von deinen Lieblings-Gläsern eine neue Serie."

  Retweet: Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurückkommen.

  Retweet: Heute gibt's Schnitzel in der Kantine. Habe in der Hoffnung auf ein Großes der Kantinenfrau extra geschmeichelt und ihr gesagt, wie gut ihr der Oberlippenbart steht. Jedenfalls weiß ich jetzt, dass man von Kartoffeln und Jägersauce nicht satt wird.

  Retweet: Wenn Bäckereien so doofe Namen hätten wie Friseurläden: / - Teilchenbeschleuniger / - Kuchenstudio / - Mehlprogramm / - Alles auf Brot / - Christopher Croissant / - Teig me home / - Come Back and stay / - Keks on the beach / - Baguette it on - / Gebäck for good / - Pudding on the Brez

  Retweet: Ich hab zwei Freikarten für Erwachsene für den Kölner Zoo zu verschenken. Bei Interesse bitte DM. Macht euch einen schönen Tag. - Achso: Sind 29 Siebtklässer dabei. Stört doch nicht, oder?

  Retweet: Ich habe 10 Minuten verzweifelt die Scheibe geputzt um festzustellen, dass der Fleck auf der anderen Seite ist. In der Steinzeit hätte ich ein kurzes Leben gehabt.

  Retweet: Nicht viel über griechische Mythologie zu wissen, ist mein Achilleshals.

  Retweet: Nur, weil man damit lebt, heißt das nicht, dass man auch damit klar kommt.

  Retweet: "Ich hätte gerne 7 Wespen mit Sahne." "Gerne. Stück Apfelkuchen dazu?"

  Retweet: "Papa, wie funktioniert eigentlich das Internet?" "Also, du stellst eine Frage, dann bekommst du eine falsche Antwort auf eine ganz andere Frage. Dann wird viel gestritten und deine Mama wird beleidigt. Im Hintergrund laufen Katzenvideos. Irgendeiner schreit Hitler."

  Retweet: Warum ich gerne ARTE-Dokus gucke? Weil ich "Eine Rehgeiß führt ihren Nachwuchs im Morgengrauen zum Äsen" einfach lieber höre als das Neueste von Trump oder Söder.

  Retweet: Ich hab's ja nicht so mit Vorurteilen, aber manchen Menschen sieht man auf 1km Entfernung schon an, dass sie ein Joghurtbecherausspüler sind.

  Retweet: Heute ist der Tag der Zahnfee. Die wohnt übrigens drüben im Clubhaus der Hells Angels. Klopfen Sie ruhig mal und fragen nach ihr!

  Retweet: "Wie lange muss die Tiefkühlpizza in den Ofen?" "12 Minuten." "Weißt du das auswendig?" "Eine gute Köchin weiß das."

  "Du siehst gut aus. Du hast deine Dämonen besiegt!" "Ich habe sie nicht besiegt. Sie haben nur eine Gehirnerschütterung." (Sharp Objects S01E02)

  "Manche Pflegekräfte sind für Lebende nicht so geeignet." (Hubert und Staller S05E05)

  "Eine Tür eintreten bedeutet ungefähr so viel wie siebenmal anklopfen." (Unforgettable S04E11)

  "Ich staune selbst, was man alles schafft, wenn man nur 'ne Stunde Mittagspause macht." (Tatort: "Die robuste Roswita" / E1064)

  "Ich beobachte das immer wieder. Etwas Furchtbares passiert, und die Kirche klinkt sich begeistert ein; denn plötzlich nimmt man wieder von ihr Notiz, während sie normalerweise bloß das Haus ist, in das keiner reingeht." (Broadchurch S01E06)

  "Wie oft haben Sie mit ihr geschlafen?" "Denken Sie, ich habe Kerben in den Bettpfosten geschnitzt?" (Broadchurch S01E05)

  Im Sommer steht die Lehrerin der 4. Klasse mit einem ärmellosen Top an der Tafel und schreibt, mit der rechten Hand. Meldet sich Karlo: "Fräulein, Sie sind ja in der Achsel rasiert." Die Lehrerin wird sauer: "Karlo, das geht dich nichts an. Ich will dich heute nicht mehr sehen." Karlo geht heim. Am nächsten Tag zeichnet die Lehrerin mit der linken Hand an die Tafel. Wieder meldet sich Karlo: "Fräulein, Sie sind ja in der linken Achsel auch rasiert." Die Lehrerin ist außer sich: "Du unverschämter Kerl. Ich will Dich eine Woche nicht sehen!" - Karlo geht erneut heim. Eine Woche später. Karlo ist wieder in der Schule. Die Lehrerin hat extra eine Langärmelige Bluse angezogen, aber einen Minirock. Es kommt wie es kommen muss: die Kreide bricht ab und fällt zu Boden. Die Lehrerin bückt sich... Karlo steht auf und sagt: "Servus Leute, bis nächstes Jahr."

  Retweet: Bekannte kriegt noch 15 Euro von mir und damit ich das nicht vergesse, liegt das Geld auffem Flurschrank. Seit 10 Tagen. - Sie war schon 4 mal hier.

  Retweet: Ich weiß gar nicht was ihr habt. Mit dem Hornissen-Nest überm Balkon hab ich keine Wespen, Fliegen, Mücken, ab & zu verirrt sich mal ein Bienchen. Die dürfen hier gerne wohnen bleiben. Nette Nachbarn 9 von 10 Punkten (1 Punkt Abzug wegen zeitweiser leichter Orientierungsschwäche)

  Retweet: "Willst du'n Bier?" "Ich bin schwanger." *Augenrollen* "Wollt IHR ein Bier?"

  Retweet: Ich mag Sex. Es macht Spaß und ist leicht zu buchstabieren.

  Retweet: Kundin quetscht sich am Absperrungsband vorbei. Ich: "Entschuldigung, wir öffnen erst in einer halben Stunde." Sie, entrüstet: "Hätte Jesus mich auch weggeschickt?" Ich, dankbar für fünf Jahre Theologiestudium: "Amen, ich sage Ihnen: husch, husch hinaus!"

  Retweet: "Welches Eis magst du?" "Ich mag Nuss." "Hallo Magnus. Aber jetzt noch mal: welches Eis magst du?"

  Retweet: Kaffee getrunken und dabei das Headset-Mikro in die Tasse getunkt. - Der einzige Kollege der mich dabei sehen konnte hatte einen tragischen Unfall am Fenster.

  Retweet: Guter Freund ist Epileptiker und hat sich jetzt eine Fitbit Smartwatch gekauft. Was ein Dreck, im Fitnessbattle kack ich seitdem immer ab. Der krampft einmal 10 Minuten generalisiert, zack hat der Penner 20.000 Schritte auf‘m Tacho! Voll unfair!

  Retweet: Knabe sprach, ich breche dich, Röslein auf der Heiden. Röslein sprach: "Sagma hackts? Ich hab doch Nein gesagt."

  Retweet: Wie funktioniert eigentlich die Alterfreigabe bei Filmen? Zeigt man die unterschiedlichen Kindern und guckt, ab welchem Alter die Mehrheit nicht mehr heult?

  Retweet: Shampoo für Frauen: Repair-Shampoo für rote, lange Haare (glatt) // Für Männer: 10 in 1: Haare, Körper, Gesicht, Füße, Hände, zur Anwendung an quietschenden Türen, nutzbar als Öl und Benzin fürs Auto, Sonnenschutzfaktor 43, kalorienarme Zwischenmahlzeit, für Außenanstrich geeignet.

  Retweet: Jeder Hund kann Drogen riechen, aber die Guten verpetzen dich halt nicht.

  Retweet: Ich gründe jetzt das Magazin "Keine Werbung", dann seid ihr mit euren Briefkastenaufklebern am Arsch.

  Retweet: Lieber Gott, was immer Du da draußen kochst: ES IST GAR!

  Retweet: Mit den beiden Kindern ins Kino und anschließend ein Eis essen gehen. / Früher: - 30DM einpacken / Heute: 1. Niere verkaufen 2. Hypothek aufs Haus aufnehmen 3. Don Corleone den Ring küssen

  Retweet: Es ist so heiß, dass ich unanständige Fantasien von meinem Wintermantel habe.

  Retweet: Ach, ich habe mich an die Hitze gewöhnt, hab schon 20 Gläser Dachgeschosswärme für den Februar eingekocht.

  Retweet: Die alte Nachbarsdame ist ganz erstaunt, dass meine Kinder nie rumschreien. Ich bin ja eher darüber erstaunt, dass es mehrere Hörgeräteläden im Ort gibt und keiner sie als Kundin gewinnen konnte.

  Retweet: Kollegin: "Seit meinem Beinbruch, kann ich viel besser laufen." / Sagen: "Toll." / Denken: "Jetzt fehlt dir bloß noch eine Gehirnerschütterung."

  Retweet: Nur weil dir ständig ein Licht aufgeht, musst du kein Genie sein. Vielleicht ist es auch nur das Inspektionslämpchen, das anzeigt, dass du mal zur Durchsicht musst.

  Retweet: Rosé schmeckt, als wäre Jesus nicht fertig geworden.

  Retweet: Welche drei Medikamente würdet ihr auf eine einsame Insel mitnehmen?

  Retweet: "Eine Brezel, zwei Körnerbrötchen... und was ist das unter den Wespen?"

  Retweet: Im Kühlhaus. "Was machen Sie hier?" "Arbeiten" "Das wüsste ich, ich bin der Chef. Verlassen Sie sofort das Gebäude." "Das geht nicht, ich muss mich um dieses verängstigte Tier kümmern." "Lassen Sie SOFORT die gefrorene Schweinehälfte los und gehen Sie!"

  Retweet: Den Bratapfel direkt vom Baum gepflückt.

  Retweet: Ich habe mich gerade kurz auf der noch heißen Herdplatte abgestützt, und ganz ehrlich, so groß war der Temperaturunterschied jetzt auch nicht.

  Retweet: "Ich genieße hier nur die Kälte."- Das neue "ich schau nur" in Geschäften mit Klimaanlage.

  Retweet: Statt Namen der Kinder sollten die Namen der Fahrer auf das Auto geklebt werden. So eine persönliche Ansprache beim Pöbeln ist viel besser. - "Sabine, das Auto hat einen Blinker, du Fotze."

  Retweet: Zwölf / Tonnen. // Zulässiges Gesamtgedicht.

  Retweet: Ich bewundere Menschen die mit dem Auto tausende Kilometer in den Urlaub fahren. Ich hab mich mit allen Mitfahrern schon zerstritten, da sind wir noch nicht mal aus der Tiefgarage raus.

  Retweet: "So Horst und dann drückst du auf Senden." "Senden, wie Abschieben?" "Wenn du es dir so leichter merken kannst." - Seehofer lernt das Twittern.

  Retweet: Mir hat gerade ein kleiner Junge ganz aufgeregt "Shakira, Shakira" zugerufen und mich dann angestrahlt. Hab zurückgestrahlt. - Ich sage es nicht gerne, aber ich glaube er braucht eine Brille.

  Retweet: Gewinnte ich im Lotto, habe ich mehr Zeit, den Konjunktiv zu üben.

  Retweet: Ich bin nicht dick, ich wurde nur im Schlaf von einem moppeligen Untoten gebissen. Ich ich ein Wampir.

  Retweet: "Was stört dich am Joggen?" "Das Laufen."

  Retweet: "Sechsjähriger, du bist jetzt flügge." "Nur, weil ich dich bei FIFA besiegt habe, Papa?" "Dein Koffer steht vor der Tür, alles Gute."

  Retweet: Ich bin ein schwuler Mann. Ich kann Bananen so essen, dass auch SIE davon eine Erektion bekommen.

  Retweet: Derzeit gewinnt man jedes Speed-Dating mit dem Versprechen, zu Hause eine Klimaanlage zu besitzen.

  "Ich werde dich in meiner Argumentation gegen das Klonen von Menschen verwenden." (Private Eyes S01E03)

  Retweet: Die Welt ist so voll mit verklemmten Arschlöchern, dass man einen Rettungsspreizer braucht, um denen Satire näherzubringen.

  Retweet: Am einzigen Kollegen, der heute noch nicht "Boah, ist das warm" gesagt hat, rütteln und schreien "WAS IST DEIN GEHEIMNIS? WAS?"

  Retweet: [Beim Rechtsmediziner] / Ich: "Für wie viele Leichen haben Sie hier Kühlplätze?" / Doc: "Für 10" / Ich: "Wie viele sind davon belegt?" / Doc: "Momentan siebe.... HEY MOMENT MAL! WAS WOLLEN SIE DENN HIER JETZT MIT DECKE UND KISSEN?"

  Retweet: Ich hatte schon so lange keinen Sex, ich schaue Polizistinnen immer schuldig an um durchsucht zu werden.

  Retweet: Hören Sie auf, sich über die Hitze zu beschweren. Es ist Sommer! Meine Güte, überall in den Geschäften diese gereizten MenscNIMM SOFORT DEINE VERSCHWITZTEN GRIFFEL VON MEINEM WARENTRENNER, BÜRSCHCHEN! UNTERM GIPS ISSET NÄMLICH NOCH WÄRMER! Hach. Sommer.

  Retweet: Laut einer Radiomeldung verdienen Menschen die regelmäßig Sex haben mehr Geld. Deswegen kauft ihr auch alle bei Netto ein.

  Retweet: Wasser auf dem Mars! Jetzt bleibt nur noch die Frage, wie wir unsere Plastikreste dorthin bekommen?

  Retweet: Ich bin echt gut im Tennis. Aber ich spiele kaum noch, weil ich meinen Schläger meistens Björn Borg.

  Retweet: Hier gibt es so viele Mücken, ich habe Angst, dass sie sich nachts zusammentun und mich raustragen, weil sie bei dem Wetter lieber im Freien essen wollen.

  Retweet: Sojamilch darf nicht mehr Milch heißen, aber Werbung für 96h-Deo, das nen Triathlon, drei Wüstendurchquerungen und siebzehn Stinktierangriffe übersteht, geht klar.

  Retweet: Kennt sich einer mit Word aus? Immer wenn ich an meiner Seminararbeit schreiben will, öffnet sich Netflix.

  Retweet: Handyanbieter: "Zu diesem Neuvertrag erhalten Sie ein IPhone, extra Datenvolumen, Cashback, einen Kleinwagen, und wir laden Sie nach Thailand in ein Luxusresourt ein." - "Toll, aber ich bin ja schon lange Kunde bei Ihnen." - "Ok, dann haben wir diesen schönen Brühwürfel für Sie."

  Retweet: Das Professionellste, was ich heute im Nachtdienst gesagt habe, war vermutlich: "NICHT DIE MAGENSONDE ZIEHEN, FRAU F., SONST LEGT DER ARZT UNS BEIDE ÜBER'S KNIE!"

  Retweet: "Regelmäßiger Sex ist gesund und verlängert das Leben." "Soll noch mehr Text auf Ihren Grabstein?" "Nein, ich denke der Rest ergibt sich dann aus dem Kontext."

  Retweet: Donald Trump hat Putin nach Washington eingeladen. Wenn dieser annimmt, wird Melania im Weißen Haus wohl währenddessen auf der Couch schlafen müssen.

  Retweet: Höre vom Mückenspray "Anti-Brumm". - Weitere Produkte des Marketings: Raumspray: "Anti-Stinki-Stinki" Schmerzmittel: "Anti-Aua" Schlafmittel: "Pro-Bubu"

  Retweet: Ich bin Pendler und seit über 7 Jahren auf Twitter aktiv. Mich provoziert so leicht gar... ALTER! SETZ GEFÄLLIGST DEN SCHEISS BLINKER, SONST KACK ICH DIR DURCHS SCHIEBEDACH!

  Retweet: "Spontanabgang Gallenstein" ist eine medizinische Diagnose, aber ich lese es immer wie eine Regieanweisung aus einem Drama von Georg Büchner und stelle mir vor, wie ein beleidigter Gallenstein die Bühne verlässt.

  "Dafür daß der nie log, hatte er's nicht so mit der Wahrheit." "Ein Merkmal großer Politiker." (White Collar S04E06)

  Retweet: Ich füttere die Vögel in meinem Garten ja ganzjährig. Nein, sie sind nicht übergewichti....GEHST DU WOHL VON MEINER HÄNGEMATTE, DU DICKE WURST!

  Retweet: Das Kind, das seit einer halben Stunde erwartungsfroh "gleich geht's los!" brüllt, obwohl sich nix bewegt: so wird's dir den Rest deines Lebens gehen.

  Retweet: Habe jetzt stundenlang meine Kleiderschränke ausgemistet. Gnadenlos. Zwei Teile kommen weg.

  Retweet: Die Selbsthilfegruppe 'Bindungsängste' trifft sich morgen in den Räumen 2, 3, 7, 12, 12b, 16c und im Kaminzimmer.

  Retweet: Hab gerade Abschminktücher namens "Back to reality" gesehen. Genau mein Humor!

  Retweet: Ich bin so alt, ich starte meinen Netflix-Film aus Gewohnheit um 20:15 Uhr.

  Retweet: Du bist erst dann alt, wenn dir deine Familie einen Geburtstagskuchen schenkt, der so viele Kerzen hat, dass sich darüber ein Spanferkel dreht.

  Retweet: Und wie sportlich bist Du? - Tandem. Hinten.

  Retweet: "Welt-Emoji-Tag" ist der endgültige Beweis, dass wir als Spezies versagt haben. Die Evolution streicht uns von der Liste.

  Einfach mal zur morgendlichen Übergabe nebenbei einflechten: "Hm... wir sollten 18 Dipidolor im BTM-Schrank haben, haben aber nur 9.". Zack, alle wach.

  Retweet: Manchmal möchte man so still auf einer Wiese sitzen, dass die Blumen denken: "Sie ist eine von uns."

  Retweet: Klar. Auf der einzigen an der Baustelle vorbei führenden Spur anhalten. Schau Dir den Bagger ruhig genauer an, der sieht ziemlich neu aus UND ICH MACH DIR DAMIT AUCH GERN EINE DARMSPIEGELUNG DU MIT EINEM AASFRESSERARSCHWASSERGETRÄNKTEN SCHAMLUMPENMOP AUFGEWISCHTER FICKSPATEN!!!

  Retweet: "Das ist ein sehr, sehr merkwürdiges Date." - "Ruhe im Kofferraum!"

  Retweet: Wer zuerst auf der Party einschläft wird angemalt! Tut mir leid, aber du kennst die Regeln Oma!

  Retweet: Kunden, die Zuweitgehen bestellten, kauften auch: Zurückrudern.

  Retweet: Die Raupe Nimmersatt heißt auf Niederländisch "Rupsje Nooitgenoeg”. Ich liebe dieses Land.

  Retweet: Wie viele Menschen geboren werden und dann gar nicht leben.

  Retweet: "Mama, für eine Stechmücke ist unser Garten die ganze Welt. Für die Menschen ist die Erde die ganze Welt. Und für den lieben Gott ist unsere Welt vielleicht nur so groß wie ein Garten." - Ich hab noch nicht mal Kaffee, da spricht die Vierjährige schon das Wort zum Sonntag.

  Retweet: "SCHATZ! BEI UNS WURDE WÄHREND WIR IM URLAUB WAREN EINGEBROCHEN!" "WAS? OMG! WAS FEHLT DENN?" "Nichts. Sie haben offensichtlich nichts gefunden und waren so sauer darüber, dass sie unsere Waage gegen eine, die 3 Kilo mehr anzeigt, ausgetauscht haben! Es gibt so kranke Menschen!"

  Retweet: "Auf unserem Balkon nistet eine Taube. Ich habe sie Almi genannt" "..." "Hörst du das?" "Bitte nicht!" - "Almi gurrt!"

  Retweet: Kein Wunder, dass Krankenhauskeime so gefährlich sind. Bei der Dichte an Desinfektionsmittelspendern trauen sich bestimmt nur die richtigen Draufgänger-Bazillen in sone Klinik.

  Retweet: Nach 41 Dienstjahren in einer Leihbücherei formulierte der Bibliothekar Winfried G. die Quintessenz seiner beruflichen Erfahrung wie folgt: "Verleihe niemals ein Buch! - Niemals!"

  Retweet: Habe heute Koffeinshampoo benutzt. Meine Haare waren schon auf dem Weg zur Arbeit, während ich noch meine Schuhe suchte.

  Retweet: Wie alle immer behaupten, dass sie ständig Nacktbilder geschickt kriegen... Das erotischste Bild, das ich hier in diesem Jahr zu sehen bekommen habe, war eine Zimtschnecke mit flüssigem Nutella.

  Retweet: "Wie teuer ist bei ihnen ein Zimmer?" "Nun, das kommt immer auf die Lage an." "Ich schlafe auf dem Rücken."

  Retweet: Ich: [stolpert] / Taube: [fliegt laut flatternd vorbei] / Ich: "Kannste mal aufhören zu klatschen?" / Taube: "Lern mal laufen, du Lutscher."

  Retweet: Auf der Terrasse die vorletzte Fluppe aus der Schachtel geholt - freundlich aber hektisch angereicht von zwei Ohrenkneifern. - *unterm Balkon hängend gesendet*

  Retweet: Eigentlich sollte Dornröschen ja nur 98 Jahre schlafen, aber der Prinz brauchte 2 Jahre, um die dämlichen Ramblerrosen wegzuschneiden!

  Retweet: Vor mir im Supermarkt zahlt einer seinen Großeinkauf aus dem Hartgeldvorrat und ICH RAMM DIR DEIN KUPFER GEFÜLLTES GLAS ZWISCHEN DIE SCHWERKRAFTGEPLAGTEN FLATTERBACKEN DU FUSSPILZFÄKALIENKNACKWURST LUTSCHENDE UND AUS EINHORNFOTZENFURUNKELN GEQUETSCHTE CHROMOSOMENAPOKALYPSE!!!

  Retweet: "Wenn du nicht da bist, schlafe ich immer auf deiner Seite des Bettes." - "Ich habe eine eigene Seite?"

  Retweet: Wenn Gespräche heikel werden, sag ich gerne den Satz "Wissen Sie eigentlich, wer vor Ihnen steht?" - Meist kommt dann keine Antwort mehr. - Oder Sätze wie "Sei nicht albern, Schatz!"

  Retweet: Burger sind auch nur Buletten, die ihren Master in Wirtschaftskommunikation gemacht haben.

  Retweet: Sich 10 Minuten über die schlechten Scheibenwischer und die furchtbar schmutzige Scheibe im Auto aufregen, nur um dann festzustellen das die Brille dreckig ist. Ich, die Kirsche auf dem Sahneeisbecher der Evolution.

  Retweet: Wenn man jetzt Weltmeisterbrötchen bestellt, bekommt man dann Croissants?

  Retweet: Bin im Wald und höre eine Kuckucksuhr. Wer schmeißt sowas denn weg?!

  Retweet: "Wir haben ab dem 8. Januar 2019 wieder Termine." "Ich bin Privatversich..." "Ah. Ich sehe gerade. Morgen um 8:00 Uhr wäre möglich. Sollen wir sie von zuhause abholen? Was ist ihr Lieblingskuchen?"

  Retweet: Lebenslange Haft für Beate Zschäpe. Also von einer Mörder-WG in die nächste Mörder-WG.

  Retweet: Habe Cola in eine Ampulle umgefüllt und damit den Azubi ins Labor geschickt. Er sollte einfach sagen: "Wo soll ich die Liquor-Probe hinstellen?". Festgestellt: Die Kollegen kennen keinen Spaß mehr! Die Seuchenschutzbehöre, die Feuerwehr und der Krisenstab übrigens auch nicht.

  Retweet: Die Kollegin ist nach sechs Wochen Burn out wieder da. Sie ist braungebrannt und sieht wie das blühende Leben aus. Ich habe sechs Wochen ihre Arbeit mitgemacht, ich sehe wie die Brühe unten in der Biotonne aus.

  Retweet: "Warum wollen Sie für das Landratsamt arbeiten?" "Ich schicke Ihnen die gebührenpflichtige Antwort in 7-14 Tagen per Post." "Engagiert!"

  Retweet: Dass die hier lebenden Geflüchteten unsere Werte beigebracht bekommen - lässt sich das noch irgendwie aufhalten?

  Retweet: Biografie mit über 1.200 Seiten. Ich interessiere mich für Van Gogh, ich wollte aber nicht sein Leben in Echtzeit nachempfinden.

  Retweet: "Hat sie jetzt endlich ihr Diplom als Nageldesignerin?" "Sie feilt noch dran."

  Retweet: Verkaufe ein zehn Jahre altes Terrarium über ebay Kleinanzeigen. "Hat das Terrarium Gebrauchsspuren?" "Die Eidechse war Nichtraucher, wenn Sie das meinen."

  Retweet: Unter 30: Nur gucken, nicht anfassen! / Über 30: Nur anfassen, nicht gucken!

  Retweet: Hab gerade zum ersten Mal in meinem Leben einen Abfluss gereinigt. Ich habe Dinge gesehen. Dinge, für die ich noch nicht bereit war.

  Retweet: Wie die NeueDeutscheWelle wohl heutzutage klingen würde? - Ich hab heute nichts geträumt, / denn ich hab nur vor Wut geschäumt. / Wir singen auf Mallorca Schlager / und bau'n in Deutschland wieder Lager.

  Retweet: "Papa, mein Zeugnis ist da." "Mein Vaterschaftstest auch." "Alles Einsen." "Dein Vater wäre stolz auf dich."

  Retweet: Ich bin vielleicht nicht die hellste Torte unter dem Scheffel, aber mit Redensarten kenne ich mich aus.

  Aufgeschnappt: "Die Vorstellung im Leben nichts zu meckern zu haben, ist mit einem deutschen Hirn einfach nicht kompatibel."

  Retweet: Loriot, aber als Schulfach.

  Retweet: Wird im Thriller das Opfer laaaange gekocht und seeeehr doll vertrocknet und in Sauce ertränkt, hat der Killer sein Opfer übertötet. Hier im Krankenhaus heißt es: Rotbarschfilet.

  Retweet: Licht ist schneller als Schall. Deshalb kommen Leute einem total helle vor, bis man sie reden hört.

  "Das Schnäppchen als Friedensangebot des Kapitalismus." (Kulturpresseschau im DLF)

  Retweet: 253765 Maden mit dem Hochdruckreiniger aus der Mülltonne gespült. Die Amseln binden sich Lätzchen um und fragen nach Tupperdosen.

  Der Mann am Telefon. "Entweder wir finden jetzt eine Einigung im Guten oder meine Frau ruft Sie nachher zurück."

  Retweet: Um morgens in der Bahn nicht als asozial zu gelten, spreize ich den kleinen Finger von der Bierflasche ab.

  Retweet: Ich gehe eigentlich nur arbeiten, weil es gesellschaftlich nicht anerkannt ist, mit dem Kind in den Kindergarten zu gehen.

  Retweet: Ein Grab ist das ultimative "Kannst du bitte meine Blumen gießen, wenn ich weg bin?"

  Retweet: "Bist du für Belgien oder Japan?" "Ich mag Sushi. Also Japan." "Aber Belgien hat Pommes!" "Dann Belgien!"

  Retweet: Horst also hat Angela Merkel zur Kanzlerin gemacht. Das war am 6. Tag. Zuvor erschuf er Bayern, erfand die Weißwurst, kreierte die Leberknödelsuppe, braute das erste Bier, faltete höchstselbst die Alpen und schraubte den Dobrindt aus Altmetallteilen des Transrapids zusammen.

  Retweet: HORST: Ich will das so machen! / ANGELA: Nein. / HORST: Aber ich will! / ANGELA: Nein. / HORST: Sonst trete ich zurück! / ALLE (außer Dobrindt): Ok. / HORST: Ok, ich geb euch noch EINE letzte Chance, es so zu machen, wie ich das will. Aber sonst trete ich zurück!!!

  Retweet: Der Dreijährige tippt wie wild auf die Tastatur. "Was schreibst du da?" "Einen Bericht über Papas Arbeit." "Lies mal vor!" "Papa steht bei der Arbeit immer nur rum und hilft keinem." - Ich lache hart. Der Mann nur so mittel.

  Retweet: Vielleicht sind Vögel am frühen Morgen gar nicht fröhlich. Vielleicht gibt es immer einen gut gelaunten Frühaufsteher und die restlichen Vögel brüllen ihn nur alle an, er soll die Fresse halten.

  Retweet: "Mama, warum bist du angezogen? Willst du einkaufen?" "Nein. Ich bleib hier." "Dann zieh deinen Schlafanzug wieder an!" Dem Dreijährigen ist das Konzept Wochenende heilig.

  Retweet: "Vielleicht sauge ich jetzt erstmal." "Find ich gut." "Was soll ich mit dem Haargummi?" "Was willst Du mit dem Staubsauger?"

  Retweet: Wenn man eine Frau auf die Palme gebracht hat, klettert man gefälligst hinterher, um sie da wohlbehütet wieder runterzuholen.

  Retweet: Scheiß auf Casting Shows. Keine Jury der Welt ist so hart wie mein Hund, der bei meiner Gesangsperformance im Auto einfach die Tür aufmacht und aussteigt.

  Retweet: 'Bekannt auf Twitter' ist ein bisschen wie 'schönster Postbote im Kaukasus'.

  Retweet: Ich möchte nicht in einer Welt leben, in der das gute Geschirr erst zur Beerdigung rausgeholt wird.

  Retweet: Das Kind bekommt ein Stück Wurst an der Theke. Ich: "Was sagt man?" Kind: "Ich bin Veganer."

  Retweet: Smartphone ausmachen ist das neue Türenknallen.

  Retweet: Woraus trinken eigentlich die Leute, die Senf in Tuben kaufen?

  Retweet: Man traut sich schon fast keine Stechmücken mehr zu erschlagen, damit die Vögel noch was zu fressen haben.

  Retweet: Die grösste Herausforderung als Mutter ist es ja, den Satz "Schau wie schön die Kinder miteinander spielen!" innerhalb der harmonischen 1.35 Sekunden auszusprechen.

  Retweet: Hab vorhin die am Vogelpool lauernde Nachbarskatze angelockt, weggeschleppt und so lange intensivgekrault, bis alle Amseln am Vogelpool gewaschen, zähnegeputzt, Schlafanzug an und ab ins Bett waren. War ein guter Abend.

  Retweet: Meine Tatenbank ist abgestürzt.

  Retweet: Hallo, muss gerade viel mit Excel arbeiten und falls jemand auf Schläge steht, ich wäre gerade in der richtigen Stimmung.

  Retweet: Die Bedeutung des Apostrophs erkennt man, wenn eine Regierung Abbas Unterstützung erwartet. Oder eben Abbas‘.

  Retweet: Der Hipster-Kollege ist krank. Chef sagt, ich soll ihn "im Tagesgeschäft 1:1 ersetzen". - Stehe jetzt mit einer Club Mate bei den Mädels im Marketing und rede über regulatives Supply Chain Management proprietärer Open API-Initiativen und meine Airbnb-Erfahrungen in Bratislava.

  Retweet: "Wie ist der gestrige Krach mit deiner Frau ausgegangen?" "Auf den Knien kam sie angekrochen." "Und was hat sie gesagt?" "Ewig kannst du nicht unter dem Tisch bleiben, du Feigling!"

  Retweet: "Neue Schuhe?" "Nein" "Neue Frisur?" "Nein" "Das Kleid?" "Nein" "Sorry, ich komm nicht drauf, Sonja" "SILKE!!" "Ah, das isses!"

  Retweet: Wenn mir langweilig ist, rufe ich Reichsbbürger an, stelle mich als Kaiser Wilhelm III. vor und bestehe auf einer Steuernachzahlung seit 1945.

  Retweet: Bei mir schieße ich immer mal wieder aus dem Fenster, damit die Mieten im Viertel stabil bleiben.

  Retweet: Drei Dinge, die ich bei einer Mathearbeit gut kann: 1. Name 2. Klasse 3. Datum.

  Retweet: Habe im Supermarkt nur Dinge gekauft, die nicht mit der Fußball-WM beworden wurden. Heute Abend gibt es Klobürste mit Olivenöl.

  Retweet: Ich persönlich liebe ja klassische Musik beim Sex. Leider das stört das meistens die anderen Konzertbesucher.

  Retweet: Bin beim Joggen angebaggert worden. Also angesprochen. - Eigentlich bin ich nur gefragt worden, ob man mir einen Arzt rufen soll."

  Retweet: "Darf ich dir das Hirn rausvögeln?" "Hä?" "Oh, Verzeihung, war schon jemand da."

  Retweet: Eigentlich wurde ich gut erzogen. Was danach passiert ist, kann ich mir auch nicht erklären.

  Retweet: Ich würde ja nicht sagen, daß ich erschöpft bin, aber der Müll hat gerade angeboten, mich runterzubringen.

  Retweet: "Wir grillen heute." - 446 Wespen gefällt das. / 97 Wespen haben das geteilt. / 1 Wespe hat das Event 'Belästigungsabend bei Homo sapiens erstellt.

  Retweet: "Schatz, macht mich das Kleid fett?" "Nein!" "Aber ich sehe doch fett darin aus!" "Ich kann keine aktive Rolle des Kleides daran erkennen."

  Retweet: Immer diese Ausreden, um keinen Sex zu haben. "Ich bin müde." "Ich habe Kopfschmerzen." "Fassen Sie mich nicht an, ich kenne Sie nicht."

  Retweet: Das Geheimnis einer schönen und perfekte formatierten Exceltabelle ist, daß ich nicht in ihrer Nähe war.

  Retweet: "Wo sind deine Kopfhörer?" "Trage ich seit dem Unglück nicht mehr." "Welches Unglück?" "Mir wurde Essen angeboten und ich hab's nicht gehört!"

  Retweet: Letzte Nacht. Seltsames Geräusch. Sie: "Geh gucken!" Ich: "Und wenn...?" Sie gibt mir ein Kissen! - Ein Kissen. Damit muss der Psychopath dann in die Wutecke.

  Retweet: [Vorstellungsgespräch] - Chef: "Was sind Ihre..." / Ich: "Schhhh." / Chef: "Wo haben Sie..." / Ich: "SCHHHH." / Chef *flüstert*: "Gut, Sie haben den Job in der Bibliothek."

  Retweet: Das Wort "Parterre" stammt übrigens aus dem Indianischen und bedeutet übersetzt so viel wie Paketannahmestelle eines Hauses.

  Retweet: "Wie heißen Sie?" "Manuel Crzwickowskyij." "Wie schreibte man das?" "M-A-N-U-E-L. Und Crzwickowskyij wie man's spricht."

  Retweet: Mich dünkt, es gereiche meiner Gesundheit nicht zum Wohle, mich regelmäßig über die Lage der Welt in umfassendem Maße zu informieren.


[^^]  [<<]  [Miszellen]